Playoff-Final in greifbarer Nähe
Wacker Thun gelingt Break
publiziert: Freitag, 29. Apr 2016 / 21:48 Uhr
Martin Rubin steht mit Wacker Thun vor dem Final-Einzug. (Archivbild)
Martin Rubin steht mit Wacker Thun vor dem Final-Einzug. (Archivbild)

Wacker Thun benötigt noch einen Sieg, um den Kadetten Schaffhausen in den Playoff-Final zu folgen. Die Berner Oberländer bezwingen im dritten Halbfinal-Spiel Pfadi Winterthur auswärts 27:22.

Nachdem die beiden Mannschaften ihre jeweils ersten Heimspiele gewonnen hatten, realisierte Wacker das erste Break in der Best-of-5-Serie. Ihren ersten «Matchball» verwerten können die Thuner am Sonntag vor heimischem Publikum. Dass sie dies tun werden, ist wahrscheinlich, präsentierten sie sich doch in Spiel 3 als die klar bessere Equipe. Das junge Team von Pfadi fand gegen die Routiniers von Wacker vor allem in der zweiten Halbzeit kein Rezept.

Zur Pause führte Pfadi Winterthur vor fast 1600 Zuschauern noch 12:11. Wacker aber steigerte sich in der Folge deutlich und lag nach 39 Minuten erstmals vorne (15:14). In den folgenden Minuten bauten die Berner ihre Führung kontinuierlich aus. Spätestens als Lukas von Deschwanden zehn Minuten vor Schluss auf 22:17 erhöhte, war die Entscheidung gefallen. Liga-Topskorer von Deschwanden war mit acht Toren (davon zwei vom Penaltypunkt aus) einmal mehr der treffsicherste Spieler seines Teams.

Der Titelverteidiger aus Schaffhausen hatte am Donnerstag mit dem dritten Sieg im dritten Spiel gegen St. Otmar St. Gallen den Finaleinzug perfekt gemacht.

Pfadi Winterthur - Wacker Thun 22:27 (12:11)
1580 Zuschauer. - SR Buache/Stalder. - Strafen: 4mal 2 Minuten plus Rote Karte (Hess/43.) gegen Pfadi Winterthur, 2mal 2 Minuten plus Rote Karte (Dähler/43.) gegen Wacker Thun.

Pfadi Winterthur: Vaskevicius/Bringolf (46.-55.); Maros (3), Corovic (1), Tynowski, Hess (2), Celestin, Sidorowicz (2), Gavranovic (1), Lier (5/4), Vernier (2), Jud (4), Freivogel (2), Svajlen.

Wacker Thun: Winkler/Merz (ab 16.); Linder (2/1), Rubin (3), Dähler (1), Glatthard (2), Lanz (1), Caspar (1), von Deschwanden (8/2), Raemy (6), Huwyler, Hüsser (1), Feuchtmann Pérez (2).

Bemerkungen: Wacker Thun ohne Chalkidis und Isailovic (beide verletzt). Verhältnis verschossene Penaltys 1:1.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ron Delhees kommt vom Ligakonkurrenten GC Amicitia. (Archivbild)
Ron Delhees kommt vom Ligakonkurrenten GC Amicitia. (Archivbild)
Ron Delhees und Kristian Bliznac unterschreiben beim Schweizer Meister  Die Kadetten Schaffhausen verstärken sich auf die kommende Saison hin mit zwei Rückraumspielern. mehr lesen 
Manuel Liniger sprach von einem verdienten Sieg.
Reaktionen auf den Meistertitel der Kadetten  «Bloss e chliini Stadt mit bürgerleche Wänd. Bloss e chliini Stadt, wo ein dr anger kennt.» ... mehr lesen  
Neunter Titel  Die Kadetten Schaffhausen sichern sich zum neunten Mal in elf Jahren den Meistertitel im Handball. Die «Finalissima» gegen ... mehr lesen  
Thuns Nicoals Reamy gegen David Graubner und Ivan Karacic.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 8°C 11°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Basel 7°C 12°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 4°C 7°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Bern 5°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Nebel
Luzern 8°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Nebel
Genf 6°C 11°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 14°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten