Handball
Wacker so gut wie ausgeschieden
publiziert: Freitag, 12. Okt 2012 / 20:12 Uhr
Wacker Thun(Archivbild)
Wacker Thun(Archivbild)

Wacker Thun ist in der 2. Runde des EHF-Cup so gut wie ausgeschieden. Die Berner Oberländer unterliegen Medwedi Perm im Hinspiel in Russland 32:38.

1 Meldung im Zusammenhang
Nach einer 4:3-Führung in der 7. Minute geriet der Schweizer Cupsieger bis zur 15. Minute 5:9 in Rückstand. Die Gäste verhielten sich in dieser Phase gegen den körperlich überlegenen Gegner sehr ungeschickt. Mit vier Toren lagen die Thuner auch noch kurz vor Schluss zurück, ehe sie zwei ärgerliche Treffer kassierten, den letzten in den Schlusssekunden.

Sie hätten zu viel Respekt gehabt, sagte Trainer Martin Rubin. Es sei schwierig, die Wende noch zu schaffen. Dies umso mehr, als das Rückspiel (am Samstag 11.00 Uhr) ebenfalls in Perm stattfindet.

(alb/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Mit Wacker Thun ist nach dem BSV Bern Muri und Pfadi Winterthur (beide in der 1. Runde) auch der dritte Schweizer Klub ... mehr lesen
Roman Caspar und die Berner Oberländer steigerten sich, doch es reichte am Ende nicht aus. (Archivbild)
Pfadi Winterthur ist im Cup und Meisterschaft seit dem 7. Dezember 2014 ungeschlagen.
Pfadi Winterthur ist im Cup und Meisterschaft seit dem 7. Dezember 2014 ...
Kadetten Schaffhausen - Pfadi Winterthur 26:28  Im Finalrunden-Knüller zwischen Titelverteidiger Kadetten Schaffhausen und Pfadi Winterthur gelingt den Gästen mit einem 28:26-Triumph eine Vorentscheidung um Rang 1 für die Meister-Playoffs. 
Bruch und Bänderriss in der Hand  Pfadi Winterthur, der Leader der NLA-Finalrunde, muss in der laufenden Saison ab sofort ohne ...  
Luka Maros muss unters Messer. (Archivbild)
Die Winterthurer blieben chancenlos und erlitten in der Gruppe A im Kampf um Platz 2 einen herben Rückschlag.
Pfadis kapitale Niederlage Die Handballer von Pfadi Winterthur verlieren im dritten Gruppenspiel des EHF-Cups gegen den slowenischen Vertreter Gorenje Velenje 26:35 und ...
Marinovic dürfte zusammen mit Portner das Goalie-Duo bilden.
Für die kommenden zwei Saisons  Kadetten Schaffhausen hat mindestens für die kommenden zwei Saisons den österreichischen Nationalgoalie Nikola Marinovic (38) ...  
Titel Forum Teaser
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich -3°C -2°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel -2°C 2°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen -2°C 0°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern -2°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 1°C 4°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 1°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 8°C 11°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten