Musikantenstadl macht Werbung für Basel
Wadde hadde dudde Barbara da?
publiziert: Samstag, 4. Mrz 2000 / 17:19 Uhr / aktualisiert: Samstag, 4. Mrz 2000 / 23:40 Uhr

Basel - Am Samstagabend lief die Live-Übertragung des Musikantenstadl aus der St. Jakobshalle in Basel in Millionen von Wohnstuben Europas. Die Karl Moiks gehörten neben Wadde hadde dudde-Blödler Stefan Raab auch Basels Regierungsrätin Barbara Schneider (im Bild mit Karl Moik).

Es ist im Musikantenstadl Usus, dass die Stadt in der die beliebte Sendung zu Gast ist, kurz in einem Film portraitiert wird. Deshalb konnte sich nun auch die Rheinstadt in ihrem besten Licht zeigen. Nach der Einspielung des kurzen Filmes begrüsste Karl Moik die Basler Regierungsrätin Barbara Schneider und befragte sie über die Stadt. Themen wie Messen, Essen und natürlich die in einer Woche beginnende Fasnacht kamen zur Sprache.
Vor dem "Werbespot" für Basel aber kam es wegen der TV-Sendung zum Verkehrschaos rund um die St. Jakobshalle. Die Polizei hatte zwar vorsorglich weiträumig Strassen gesperrt, trotzdem war das Verkehrsaufkommen zu gross. Obwohl ganztags über die Lokalradiostationen vor dem Verkehrsaufkommen gewarnt wurde, nahmen viele der über 4000 Besucher das Auto für die Fahrt zur St. Jakobshalle.
Als weiterer hochkarätiger Gast machte Stefan Raab seine berühmt-berüchtigten "Wadde hadde dudde da"-Spässchen. Roberto Blanco, wie immer in bester Laune, sorgte für prächtige Mitklatsch-Stimmung schon am Nachmittag. Das Trio Eugster vertrat die Schweizer Sparte leichte Unerhaltungsmusik gewohnt rustikal.
Und auch die weiteren Interpreten - von den Kastelruther Spatzen über die Klostertaler bis zu dem Nockalm Quintett und zahlreichen anderen - sorgten für prächtige Laune in der Halle. Da blieben keine Hände ungeklatscht und kein Bein ungestampft.
Diese Moik-eigene Mischung aus "Huddigäggeler" mit popigem Einschlag verfehlte seine Wirkung auch auf das Basler Publikum nicht.

(news.ch)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der junge Picasso - Blaue und Rosa Perode 3. Februar - 26. Mai 2019 in der Fondation Beyeler in Riehen/Basel
Der junge Picasso - Blaue und Rosa Perode 3. Februar - 26. Mai 2019 in ...
Publinews Fondation Beyeler: 3. Februar - 26. Mai 2019  Als Kulturhöhepunkt des Jahres 2019 präsentiert die Fondation Beyeler Pablo Picassos frühe Meisterwerke der sogenannten Blauen und Rosa Periode in einer einzigartigen Ausstellung. mehr lesen  
Sonderausstellung im Landesmuseum Zürich  David Bowie, Miles Davis oder Deep Purple ... mehr lesen
Das Kindermuseum befindet sich in einer altehrwürdigen Villa aus dem Jahr 1896.
Publinews Schweizer Kindermuseum  Sie betreten eine Villa und entdecken darin Spuren Ihrer Vorfahren: den Schulsack Ihrer Mutter, ein Spielzeug Ihres Vaters, die ... mehr lesen  
Publinews Ab in die römische Antike!  Der grösste Silberschatz der Antike, das imposante Theater, das romantische Römerhaus, spannende Mitmach-Aktionen, tolle Picknickplätze im Amphitheater, der liebenswerte Tierpark, das grösste Römerfest der Schweiz: In Augusta Raurica warten viele Highlights auf Sie. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 12°C 20°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 10°C 20°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 12°C 17°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
Bern 10°C 19°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 13°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass stark bewölkt, Regen
Genf 13°C 20°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 10°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten