Sicherheitsmassnahmen eingeleitet
Waffenlager im Kanton Bern aufgeflogen
publiziert: Donnerstag, 16. Aug 2012 / 23:33 Uhr / aktualisiert: Freitag, 17. Aug 2012 / 08:20 Uhr
Die Kapo Bern stellte in der Wohnung eine grössere Anzahl an Waffen, Munition sowie Sprengmittel fest. (Symbolbild)
Die Kapo Bern stellte in der Wohnung eine grössere Anzahl an Waffen, Munition sowie Sprengmittel fest. (Symbolbild)

Ramsei BE - Bei einer Hausdursuchung in einer Wohnung in Ramsei in der bernischen Gemeinde Lützelflüh hat die Kantonspolizei am Donnerstag eine grosse Anzahl an Waffen sowie Sprengstoff sichergestellt. Umgehend wurden umfangreiche Sicherheitsmassnahmen eingeleitet.

1 Meldung im Zusammenhang
Die Hausdurchsuchung in einer Wohnung an der Emmentalstrasse erfolgte im Auftrag der Regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland, wie die Kantonspolizei und die Staatsanwaltschaft am Abend mitteilten. Dabei seien eine grössere Anzahl an Waffen, Munition sowie diverse Sprengmittel festgestellt worden.

Umgehend wurden umfangreiche Sicherheitsmassnahmen eingeleitet. Um die Waffen kontrolliert sicherstellen und entsorgen zu können, wurden Spezialisten des Dezernats Brände und Explosionen, des Fachbereichs Waffen, Sprengstoff und Gewerbe der Kantonspolizei Bern sowie Angehörige der Armee beigezogen.

Betäubungsmittelgeschäfte des Mieters

Im Rahmen der Sicherheitsvorkehrungen wurde die Emmentalstrasse zeitweise gesperrt. Sicherheitshalber wurden die Feuerwehr Lützelflüh, die Berufsfeuerwehr Bern mit der Chemiewehr sowie die Sanität aufgeboten.

Die Hausdurchsuchung fand statt, nachdem der Wohnungsmieter am Vortag in Zollikofen im Zusammenhang mit Betäubungsmittelgeschäften angehalten wurde. Er wurde nach Befragungen am Donnerstagabend aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen. Weitere Ermittlungen sind im Gang.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ramsei BE - Bei einer Hausdurchsuchung in einer Wohnung in Ramsei in der bernischen Gemeinde Lützelflüh hat die ... mehr lesen 5
Die Staatsanwaltschaft geht derzeit davon aus, dass der Mann keine Gefahr für die Öffentlichkeit darstellt. (Symbolbild)
Die Gedenkfeier fand in der Kathedrale Sagrada Família in Barcelona statt.
Die Gedenkfeier fand in der Kathedrale ...
Katholischer Gottesdienst  Barcelona - Gut einen Monat nach dem Absturz einer Germanwings-Maschine in Frankreich hat Spanien der 150 Opfer der Flugzeugkatastrophe gedacht. An der Trauerfeier in Barcelona nahmen das Königspaar sowie Ministerpräsident Mariano Rajoy und mehrere Mitglieder der Regierung teil. 
Der Co-Pilot soll den Airbus absichtlich zum Abstürzen gebracht haben.
Verdacht erhärten sich gegen Germanwings-Copiloten Berlin - Die detaillierte Auswertung der beiden Flugschreiber der Germanwings-Maschine erhärtet den Verdacht, dass der ...
Zwei Verletzte  Bern - Ein Kleinflugzeug ist am Montagnachmittag in Zweisimmen BE in die Simme gestürzt. Die ...  
Die Umstände und die Ursache des Unfalls sind noch unklar.
Miranda Kerr.
Fashion Essen muss nicht immer schmecken  Model Miranda Kerr (32) muss ihr Essen nicht immer geniessen - wenn es ihr gut tut, ist alles ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2962
    Die... Flüchtlinge mit einem Verteilungsschlüssel in allen EU-Ländern zu ... Do, 23.04.15 16:08
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2962
    Ganz einfach! Wieder sind Menschen gestorben, weil Politiker und Asylaktivisten in ... Do, 23.04.15 12:15
  • HeinrichFrei aus Zürich 372
    Ist Isolation in der Haft keine Folter? Der 20-jährige Carlos war seit sechs Monaten eingesperrt. Jetzt hat das ... Mi, 22.04.15 07:41
  • kubra aus Berlin 3227
    Schön, wieder mal von Ihnen gelesen zu haben. Gruss Mo, 20.04.15 21:51
  • Mashiach aus Basel 50
    Untersteurer weg von der Strasse! Nur übersteuernde Vehikeln sind sicher! Die Zulassung im Verkehr von ... So, 19.04.15 20:08
  • thomy aus Bern 4235
    Hallo Midas Liebe Grüsse aus Bern ! .... (;-) So, 19.04.15 11:43
  • Midas aus Dubai 3490
    Hallo Thomy Klar haben wir auch ausgeteilt. Aber sportlich : ) Es gibt hier ... So, 19.04.15 10:30
  • Midas aus Dubai 3490
    Und tschüss Wer schrieb denn dies: "Sie fühlen Sich ganz einfach unterlegen mit ... So, 19.04.15 10:27
Die Umstände und die Ursache des Unfalls sind noch unklar.
Unglücksfälle Absturz eines Kleinflugzeugs bei Zweisimmen Bern - Ein Kleinflugzeug ist am Montagnachmittag ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 9°C 14°C bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, starker Regen leicht bewölkt, starker Regen leicht bewölkt, starker Regen leicht bewölkt, starker Regen leicht bewölkt, starker Regen
Basel 9°C 12°C bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, starker Regen leicht bewölkt, starker Regen leicht bewölkt, starker Regen leicht bewölkt, starker Regen leicht bewölkt, starker Regen
St.Gallen 11°C 18°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern 10°C 19°C bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Luzern 11°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen
Genf 12°C 20°C bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Lugano 12°C 13°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten