Wakkerpreis 2006 geht an Delsberg
publiziert: Samstag, 17. Jun 2006 / 16:38 Uhr

Delsberg - Delsberg hat offiziell den Wakkerpreis 2006 erhalten. Mit dem Preis ehrt der Schweizer Heimatschutz die Stadt für die Wiederaufwertung des öffentlichen Raums im Zentrum.

Delsberg ist die zweite jurassische Stadt, die den Wakkerpreis erhält.
Delsberg ist die zweite jurassische Stadt, die den Wakkerpreis erhält.
4 Meldungen im Zusammenhang
Zu den Feierlichkeiten anlässlich der Preisübergabe hatte die jurassische Kantonshauptstadt Gäste wie auch die Bevölkerung eingeladen. In den Strassen wurden Führungen angeboten. Während des ganzen Sommers soll ein neu eingeweihter Entdeckungspfad Touristen und Einheimischen die Stadt näher bringen.

Delsberg ist nach Pruntrut im Jahre 1988 die zweite jurassische Stadt, die den Wakkerpreis erhält. Seit 1972 vergibt der Schweizer Heimatschutz (SHS) jeweils einer politischen Gemeinde die Auszeichnung für vorbildliche Leistungen in der Siedlungs- und Ortsbildentwicklung. 2005 ging der Preis ausnahmsweise an ein Unternehmen, die SBB.

Delsberg erhalte die mit 20´000 Franken dotierte Auszeichnung für seine «klare raumplanerische Strategie zu Gunsten einer behutsamen, qualitätsorientirten Stadtenwicklung», hatte der SHS bei der Bekanntgabe der Preisträgerin im Januar festgehalten. Dabei verwies er namentlich auf den Bahnhofsbereich und die Altstadt.

Mehr Besucher anziehen

Delsberg hoffe, dass der Wakkerpreis über den Tag der offiziellen Preisverleihung hinaus wirke, sagte Stadtpräsident Gilles Froidevaux der Nachrichtenagentur SDA. Die Stadt möchte mehr Besucher anziehen. Für entsprechende Promotionsmassnahmen hat der Stadtrat bereits einen Kredit bewilligt.

Mit etwas mehr als 11 200 Einwohnern Ende 2005 hat Delsberg innert 25 Jahren rund 1000 Einwohner verloren. Um weiteren Abgängen von Steuerzahlern in umliegende Gemeinden entgegenzuwirken, will sie das Baulandangebot erhöhen. Zudem sollen die Industriezone erweitert und wirtschaftlich eine Annäherung an die Region Basel gesucht werden.

(smw/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Grenchen - Der Stadt Grenchen SO ... mehr lesen
Der Stadt Grenchen SO ist der Wakkerpreis übergeben worden.
Der Preis wird Altdorf am 12. Mai bei einer Feier übergeben.
Altdorf - Der Schweizer Heimatschutz ... mehr lesen
Delsberg - Der jurassische Hauptort ... mehr lesen
Das Bahnhofquartier von Delémont hat sich vom einst vernachlässigten Stadtteil zu einem attraktiven Quartier gewandelt.
Das «grosse Engagement» der SBB für die Baukultur wurde gewürdigt. (Bild: Bahnhof Winterthur)
Zürich - Der Schweizer Heimatschutz ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Preisverleihung  Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte deutschsprachige Kabarettpreis in der Schweiz stattfindet. mehr lesen 
Mit 30'000 Euro dotiert  Aarau - Der Aargauer Dichter Klaus Merz ist Träger des diesjährigen Rainer-Malkowski-Preises. Die mit 30'000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 24. Oktober 2016 in der Akademie in der Münchner Residenz überreicht. mehr lesen  
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische Schauspielerin Ellen Burstyn wird mit dem Ehrenpreis des Münchner Filmfestes gewürdigt. Die 83-Jährige werde den CineMerit Award am 27. Juni entgegennehmen, teilte das Festival am Montag in München mit. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -3°C 1°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt
Basel -1°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt
St. Gallen -4°C -1°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Bern -4°C 1°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt
Luzern -2°C 1°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig bedeckt
Genf -1°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Lugano -1°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten