Bestechungsvorwürfe
Walliser ASTRA-Büros durchsucht
publiziert: Freitag, 18. Mrz 2016 / 20:48 Uhr
Drei Personen sitzen in Untersuchungshaft. (Symbolbild)
Drei Personen sitzen in Untersuchungshaft. (Symbolbild)

Visp VS - Die Bundespolizei hat am Donnerstag im Auftrag der Bundesanwaltschaft eine Hausdurchsuchung bei der Aussenstelle Visp des Bundesamts für Strassen (ASTRA) vorgenommen. Es geht um Bestechungsvorwürfe. Drei Personen sitzen in Untersuchungshaft.

Das ASTRA bestätigte der Nachrichtenagentur sda am Freitag die Hausdurchsuchung der Aussenstelle Visp, welche zur Infrastrukturfiliale Thun gehört. Gegen zwei Mitarbeiter wurde eine Untersuchung eingeleitet.

Die Bundesanwaltschaft präzisierte auf Anfrage der sda, dass Hausdurchsuchungen und Einvernahmen im Wallis durchgeführt wurden. Laut Mediensprecher André Marty wurden drei Personen in Untersuchungshaft genommen.

Zu den Hausdurchsuchungen sei es im Rahmen eines Strafverfahrens wegen Verdachts auf aktive und passive Bestechung schweizerischer Amtsträger sowie des Verdachts auf ungetreue Amtsführung gekommen.

Vorläufig drei Monate Knast

Für alle drei in Untersuchungshaft genommenen Personen ordnete das zuständige Zwangsmassnahmengericht am Freitag die vorläufige Haft für drei Monate an. Sie folgte damit dem Haftantrag der Bundesanwaltschaft. Ein Haftantrag sei noch ausstehend.

Wo ausser beim ASTRA in Visp sonst noch Hausdurchsuchungen vorgenommen wurden und in welchem Zusammenhang die dritte festgenommene Person mit dem Bundesamt für Strassen steht, darüber machte die Bundesanwaltschaft keine Angaben.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Die meisten der klagenden Staaten werden von ...
Bundesregierung wird verklagt  Washington - Der seit Wochen tobende Streit um die Toilettenbenutzung durch Transgender in den USA hat eine neue Ebene erreicht: Elf Bundesstaaten haben die US-Regierung verklagt, weil sie Schulen angewiesen hat, Transgender die freie Wahl der Toilette zu geben. 
Transgender-Gesetz verletzt US-Bürgerrechte Washington - Das US-Justizministerium hat den Bundesstaat North Carolina wegen ...
Prozessauftakt  St. Gallen - Ein 53-jähriger Serbe steht am Donnerstag wegen eines Tötungsdelikts in einer St. ...  
Laut Anklage handelte es sich um einen Racheakt.
Enorme Fehlerquote nachgewiesen  Software, die bei der Einstufung von Kriminellen helfen und Wiederholungstaten verhindern soll, basiert überwiegend auf rassistischen Algorithmen.  
Titel Forum Teaser
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 10°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Basel 11°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
St. Gallen 11°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Bern 9°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Luzern 12°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 10°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 13°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten