Warner Bros verliert Kampf gegen «Hari Puttar»
publiziert: Montag, 22. Sep 2008 / 16:18 Uhr / aktualisiert: Montag, 22. Sep 2008 / 16:35 Uhr

Neu Delhi - Der US-Filmgigant Warner Bros hat in Indien den Kampf gegen «Hari Puttar» verloren, der nach Meinung des Hollywoodkonzerns zu sehr an «Harry Potter» erinnert. Ein Gericht in Neu Delhi wies eine Klage wegen Verletzung der Namensrechte zurück.

Zain Khan als Hari Puttar und Sarika als seine Mutter in «Hari Puttar».
Zain Khan als Hari Puttar und Sarika als seine Mutter in «Hari Puttar».
Warner Bros hatte auf dem Justizweg die Ausstrahlung des indischen Films «Hari Puttar» verbieten wollen.

In der Komödie «Hari Puttar» geht es um einen zehnjährigen indischen Buben, der mit seiner Familie nach England zieht.

Seine Produzenten argumentierten vor Gericht, dass «Hari» ein gebräuchlicher Name in Indien sei und «Puttar» auf Hindi «Sohn» bedeute.

Ausserdem sei ihre Geschichte eine ganz andere als die von Zauberlehrling «Harry Potter».

(bert/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, ... mehr lesen 3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 2°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Schneeregenschauer
Bern 0°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Luzern 2°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 2°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten