Social Networks sagen Produkterfolge voraus
Was Freunde kaufen, kauft man selbst
publiziert: Samstag, 4. Jun 2011 / 23:05 Uhr
Einkaufen im Apple-Store: Was Freunde sich zulegen, hält man selbst für eine lohnenswerte Investition.
Einkaufen im Apple-Store: Was Freunde sich zulegen, hält man selbst für eine lohnenswerte Investition.

Oslo - Wenn Freunde soeben ein neues Gadget gekauft haben, steigt die Chance, dass man es sich bald auch selbst zulegt. Wie dieses Phänomen genau abläuft, haben nun Forscher des norwegischen Telekommunikations-Unternehmens Telenor genauer erkundet. «Soziale Variablen haben hohe Vorhersagekraft. Wer viel mit anderen kommuniziert, übernimmt weitaus öfter auch deren Hightech-Produkte», so Pal Sundsoy von der Telenor Business Intelligence Group.

2 Meldungen im Zusammenhang
Als Vorzeigebeispiel nennen die Forscher die Apple-Produkte. Wer ein solches besitzt, ist tendenziell öfter mit anderen Apple-Usern verknüpft, berichtet das Journal «Technology Review». Das zeigte sich durch eine Auswertung anonymisierter Daten von Telenor-Kunden zur Kommunikation und Gerätenutzung. Nach dem Start des iPhones bildete sich rasch ein untereinander hochverknüpfter Kern von Nutzern, der mit der Zeit immer grösser wurde. Beim iPad war das Wachstum derselben Struktur sogar noch viel schneller.

Soziale Verknüpfungen sagen sogar voraus, ob man ein Apple-Anhänger ist oder nicht. Denn die iPhone-Nutzer der untersuchten Daten waren doppelt so häufig mit anderen iPhone-Besitzern verknüpft wie der zufällige Wert annehmen liesse. Dabei spielte es keine Rolle, ob diese Kommunikation über Telefon, über SMS oder über E-Mail verlief. Als eine Schlussfolgerung behauptet Sundsoy, dass Social Networks hohe Vorhersagekraft über den viralen Erfolg von Produkteinführungen besitzen.

Prinzip der Krankheitskeime

Doch nicht nur die Grösse des anfänglichen Kundenkerns, sondern auch die Qualität des Produkts dürfte für die Verbreitung eine Rolle spielen. Laut dem Sozialwissenschaftler Nicholas Christakis von der Harvard University gibt es auch bei Krankheitserregern solche, die ansteckender sind als andere und sich deshalb schneller in einem Netzwerk ausbreiten können. «Ähnlich haften auch manche Ideen besser als andere und behaupten sich. Produktneuheiten verbreiten sich deshalb auch wegen ihrer Qualität, nicht nur wegen der Anzahl der Freunde, die auf sie setzen.»

(dyn/pte)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Online-Shopper suchen zunächst bei Google oder auch bei Facebook nach Informationen zu ihrem Einkauf.
Social Media New York - Suchmaschinen und soziale Netzwerke im Internet sind die ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Self Checkout Kassen Lidl Schweiz
Self Checkout Kassen Lidl Schweiz
Publinews Digitalisierung im Einzelhandel  Weinfelden - Ab dem 3. Oktober wird Einkaufen für Kunden von Lidl Schweiz noch flexibler und schneller. Im Hinblick auf eine schweizweite Einführung werden in der Filiale Weinfelden sogenannte Self Checkout Kassen getestet, wo die Kunden die Möglichkeit haben, ihren Einkauf selbständig zu scannen und im Anschluss zu bezahlen. mehr lesen  
Jeder von uns kennt dieses Gefühl, wenn man morgens nach einer erholsamen Nacht mit ausreichend Schlaf wach wird und am liebsten Bäume ... mehr lesen  
Kapok-Kissen «Java»: Durch den hohen Luftgehalt der natürlichen Hohlfaser Kapok ist dieses Kissen äusserst atmungsaktiv und hat eine gute Wärmehaltung.
Mit der richtigen Laufgarderobe zu mehr Erfolg.
Publinews Laufen ist in der Schweiz und ganz Europa ein Volkssport, der stetig neue Anhänger gewinnt. Von kleinen Events bis zum Marathon gibt es viele ... mehr lesen  
Publinews Immer häufiger kommt sie in Alltag, Urlaub oder bei der Arbeit zum Einsatz. Kein Wunder, denn sie bietet eine Vielzahl an Leistungen und Extras. Die Kreditkarte existiert bereits seit dem 19. Jahrhundert. 1924 wurde der erste Metall-Prototyp hergestellt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 3°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 6°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 10°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 4°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 6°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 8°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 9°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten