Was kommt eigentlich nach «Dällebach Kari – das Musical»?
publiziert: Dienstag, 20. Jul 2010 / 19:47 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 20. Jul 2010 / 20:08 Uhr

Thun - Gestern Montagabend wurde endlich die verschobene, offizielle Premiere von «Dällebach Kari – das Musical» nachgeholt – mit viel Prominenz. Und es durfe auch mit gutem Grund gefeiert werden, denn die bisherigen Aufführungen kamen bei Publikum und Presseleuten sehr gut an.

Nach den ersten Vorstellungen schrieb die «Berner Zeitung»: «Dällebach Kari packt, amüsiert, berührt und überzeugt: Das erste Dialekt-Musical der Thuner Seespiele ist ein rundum geglücktes Meisterwerk.»

Der Zürcher «Tages Anzeiger» titelte am letzten Samstag: «Der Dällebach verzückt die Herzen».

Zum Loblied setzte auch SF in der Tagesschau an: «Die Geschichte bewegt und berührt die Menschen auch auf der Musical-Bühne.» Der Bericht endete mit Walo Lüönd, dem legendären Film-Dällebach Kari. Noch hin und weg vom Geschehen schwärmte er: «Ganz grossartig!»

Wunderbare Erfolgsgeschichte

Dällebach Kari ist das achte Musical der thunerSeespiele. Die Idee für eine Seebühne wucherte schon lange Jahre in den Köpfen einer Handvoll theaterbegeisterter Thuner herum, bis schliesslich im Jahr 2003 das Grossprojekt mit viel Herzblut und der Produktion des Musicals «Evita» in Angriff genommen wurde.

Die schönste Seebühne Europas entstand. Seither wird diese Plattform jährlich neu aufgestellt und die Kulissen so berühmter Stücke wie «Anatevka» (2004), «Miss Saigon» (2005), «Elisabeth» (2006), «Les Misérables» (2007), «West Side Story» (2008) oder «Jesus Christ Superstar» (2009) in die ohnehin schon malerische Naturkulisse von Eiger, Mönch und Jungfrau eingepasst. 2010 gibt’s nun also erstmals einen Musicalstoff von hier: Die Geschichte des Berner Stadtoriginals Kari Dällebach.

Das Stück wurde in monatelanger Arbeit in der Schweiz und «with a little help» bewährter, internationaler Musical-Fachkräfte entwickelt. Insgesamt wirken auch in diesem Jahr über 350 Personen mit. Darunter Helfer, Statisten, Sängerinnen, Schauspieler, Musiker aus der ganzen Schweiz. Schon jetzt ist das diesjährige musikalische Grossereignis in Thun auf dem besten Weg, alle bisherigen Zuschauerzahlen zu schlagen – sofern der Wettergott mitspielt. Schon vor der ersten Vorstellung waren 65'000 Karten verkauft.

Nach Dällebach Kari kommt «Gotthelf – das Musical»

Das Buch für das nächste Musical auf dem Thunersee ist bereits geschrieben: Vom Schweizer Schriftsteller und Drehbuch-Autor Charles Lewinsky. Die Musik schrieb ebenfalls ein einheimischer Musikschaffender: Markus Schönholzer. Und Regie führt Theaterfachmann Stefan Huber. «Die Käserei in der Vehfreude», der klassische Stoff von Jeremias Gotthelf, dient als Grundlage für das Musical. Es ist vor allem eine Liebesgeschichte, nach dem uralten Märchenschema von «Aschenbrödel». Welche Hindernisse muss Änneli, das ehemalige Verdingkind, überwinden, bis es schliesslich mit Ammanns Felix, dem umschwärmten Junggesellen des Dorfes, glücklich werden kann.

(li/BeoBlitz.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Gestern Montag, 3. Februar 2014 ... mehr lesen
Patricia Meeden wird die Rolle der Aida spielen.
Dällebach geht von der «schönsten Seebühne Europas», als Musical-Indoorproduktion, ins Zürcher Theater 11.
Thun - Der Thuner-Musicaltraum geht diesen Samstag, 28. August zu Ende. Mit einer durch und durch erfreulichen Bilanz: Mit total 76'000 Besuchern schlägt «Dällebach Kari - das ... mehr lesen
Thun - Wegen der schlechten Wetteraussichten findet die Premiere des Musicals ... mehr lesen
Auch die Vorpremiere des Musicals «Dällebach Kari» vom Samstagabend fiel buchstäblich ins Wasser.
Jögge, die Edelmischung aus Berner Sennenhund und Appenzeller Bläss.
Thun - Intelligent, gelehrig, folgsam, mittelgross, einheimisch und liebenswürdig hiess es im Anforderungsprofil. Nun ist die letzte Rolle bei «Dällebach Kari – das Musical» ... mehr lesen
Die thunerSeespiele präsentieren ... mehr lesen
Claudine Etter vor vielen Skizzen und liebevollen Details ihrer Ausstellung.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Preisverleihung  Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte deutschsprachige Kabarettpreis in der Schweiz stattfindet. mehr lesen 
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern ... mehr lesen  
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Jesse Eisenberg bevorzugt es, finstere Gestalten zu geben.
Kino Rolle des Magiers J. Daniel Atlas  Hollywoodstar Jesse Eisenberg (32) würde immer lieber einen bösen Buben spielen. mehr lesen  
Grosse Ehre  Sängerin Leona Lewis (31) versucht sich ... mehr lesen
Leona Lewis gibt mit 'Cats' ihr Broadway-Debüt.
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 10°C 15°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Basel 11°C 16°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 9°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Bern 9°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Luzern 10°C 15°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Genf 11°C 19°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 12°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten