Sieg nach zweimaligem Hintertreffen
Wawrinka bodigt Ramos im Tiebreak
publiziert: Dienstag, 9. Okt 2012 / 09:25 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 9. Okt 2012 / 09:47 Uhr
Stanislas Wawrinka zeigte Nerven und kämpfte sich zurück. (Archivbild)
Stanislas Wawrinka zeigte Nerven und kämpfte sich zurück. (Archivbild)

Stanislas Wawrinka ist der Auftakt zum Masters-1000-Turnier in Schanghai geglückt. Der Romand bezwingt den Spanier Albert Ramos 7:6 (7:1), 7:6 (7:5).

Gegen den im ATP-Ranking um 29 Positionen schlechter klassierten Linkshänder aus Katalonien geriet Wawrinka in beiden Durchgängen mit einem Break ins Hintertreffen. Beide Male vermochte er sich jedoch zurückzukämpfen, liess in der Folge jedoch einige weitere Möglichkeiten für eine frühere Entscheidung ungenutzt. Die Schweizer Nummer 2 vergab insgesamt acht Breakmöglichkeiten. Gleichwohl entschied Wawrinka mit dem zweiten Machtball auch das zweite Duell gegen Ramos in diesem Jahr nach 112 Minuten für sich.

In der 2. Runde trifft der Waadtländer auf den Usbeken Denis Istomin (ATP 44). Beim bislang einzigen Aufeinandertreffen mit dem 26-Jährigen zog Wawrinka 2010 in Wimbledon in der Auftaktrunde nach fünf Sätzen den Kürzeren. Übersteht er auch diese Hürde, dürfte es im Achtelfinal zum 13. Schweizer Duell mit Roger Federer kommen. Die Weltnummer 1 geniesst zum Auftakt ein Freilos.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Stan gewinnt gegen Chung Hyeon.
Stan gewinnt gegen Chung Hyeon.
US Open Sieg gegen Chung Hyeon  Stan Wawrinka erreicht am US Open in New York ohne Mühe die 3. Runde. Der Waadtländer besiegt den 19-jährigen Südkoreaner Chung Hyeon (ATP 69) klar in drei Sätzen mit 7:6 (7:2), 7:6 (7:4), 7:6 (8:6).  
US Open Matchbälle abgewehrt  Belinda Bencic (WTA 12) erreicht am US Open in New York in extremis die 3. Runde. ...  
In der 3. Runde trifft Belinda Bencic auf Venus Williams.
Patty Schnyder steigert sich von Turnier zu Turnier.
ITF Prag  Patty Schnyder (36) steigert sich bei ihrem Comeback-Versuch von Turnier zu ...  
US Open 2. Runde  Für Novak Djokovic verläuft die 2. Runde beim US Open ebenso entspannt wie die erste. Vor dem Weltranglisten-Ersten kommt auch Rafael Nadal weiter.  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1488
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 117
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1488
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 117
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 117
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3276
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 390
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1488
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 12°C 14°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 10°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 13°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 13°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 15°C 19°C bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 13°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 17°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten