Website-Qualität: Typo3 und Joomla überzeugen nicht
publiziert: Samstag, 27. Feb 2010 / 18:45 Uhr / aktualisiert: Samstag, 27. Feb 2010 / 19:11 Uhr

Oberwil/Zug - Editoren bzw. Content Management Systeme (CMS) entscheiden mit über die finale Qualität einer Website. Deshalb sollte die Wahl der entsprechenden Werkzeuge hohe Priorität besitzen.

«MediaWiki» schnitt besonders gut ab.
«MediaWiki» schnitt besonders gut ab.
Weiterführende Links zur Meldung:

Zur Studie

Weitere Informationen

Eine Entscheidungshilfe bietet nun die eine Studie von seven49.net, die die 300.000 populärsten Websites der Welt unter die Lupe genommen hat.

Eine der wichtigsten Erkenntnisse: Klassische Editoren haben bei der Erstellung von erfolgreichen Websites mehrheitlich ausgedient.

Typo3 und Joomla! abgeschlagen

Abgeschlagen auf den Plätzen 30 respektive 155 landeten zudem die populären und häufig eingesetzten Open-Source-CMS Typo3 und Joomla!. «Diese Systeme werden sehr oft eingesetzt. Die Spannweite der Web-Qualität ist deshalb sehr viel grösser», erklärt Eva Bollmann, Mitinhaberin von seven49.net.

Insgesamt konnten über 11.'00 unterschiedliche Generators (CMS, Editoren und Wikis) und deren Versionen ermittelt werden. In der Topliste der Qualidator®-Generator-Studie überwiegen zwar knapp die lizenzpflichtigen Generators. Fünf der 12 Top-Plätze gehen aber an verschiedene Versionen des lizenzfreien «MediaWiki».

Mit sehr hohen Werten (Mittelwert: 86,71 Prozent) in allen Bereichen - Usability, Accessibility und SEO - führt der Government Site Builder 4.0 vom deutschen Bundesverwaltungsamt das Ranking an. «An diesem Beispiel sieht man schön, dass gerade Behörden insbesondere Rücksicht auf die Barrierefreiheit ihrer Websites nehmen», sagt Bollmann. Betrachtet man nur den Bereich Accessibility, sticht das italienische CMS FlexCMP mit einem Durchschnittswert von 89,86 Prozent heraus - das bedeutet Gesamtrang 6 mit einem Mittelwert von 82,10.

MediaWiki 5 Mal in der Top Ten

Auf den Plätzen 2 bis 5 sowie 7 konnten sich Versionen des ursprünglich für die Wikipedia geschriebenen Softwarepakets MediaWiki positionieren (Mittelwerte: 82,04 bis 84,92 Prozent). Das kostenlos einsetzbare vereinfachte CMS überzeugt dabei vor allem bei der Usability.

Mit den Plätzen 8 bis 10 ebenfalls in der Top Ten der Studie vertreten sind das deutsche Open-Source-Web-CMS Sefrengo (Mittelwert: 81,81 Prozent), der PortalBuilder 4.8 (Mittelwert: 80,93 Prozent) und mit dem gleich hohen Mittelwert von 80,15 Prozent Worldsoft CMS und Mephisto.

(ht/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Preisverleihung  Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte deutschsprachige Kabarettpreis in der Schweiz stattfindet. mehr lesen 
Mit 30'000 Euro dotiert  Aarau - Der Aargauer Dichter Klaus Merz ist Träger des diesjährigen Rainer-Malkowski-Preises. Die mit 30'000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 24. Oktober 2016 in der Akademie in ... mehr lesen
Klaus Merz ist bereits auch mehrfach für seine «zeitlose Prosa» ausgezeichnet worden.
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische ... mehr lesen  
Für tiefsinnige, provozierende oder lustige Worte  Wiesbaden - Für ihren individuellen Umgang mit der deutschen Sprache sind der Schauspieler Dieter Hallervorden und der Sänger Andreas Bourani mit dem Medienpreis der ... mehr lesen
Schauspieler Dieter Hallervorden (Bild) verstehe es seit Jahrzehnten, die deutsche Sprache auf vielfältigste Weise zu nutzen, begründete die Jury die Auszeichnung.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 3°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Basel 3°C 9°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 1°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Bern 2°C 6°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 3°C 7°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Genf 4°C 8°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 9°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten
 
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/seminar.aspx?ID=628&lang=de