SVP-Mann Zollinger in der Kritik
Wegelin-Manager im Aufsichtsgremium des Bundes
publiziert: Donnerstag, 2. Feb 2012 / 16:17 Uhr
David Zollinger.
David Zollinger.

Bern - Die Gerichtskommission des eidgenössischen Parlaments dürfte sich am 15. Februar mit der Personalie David Zollinger befassen: Der bisherige Wegelin-Bankkadermann sitzt im Aufsichtsgremium der Bundesanwaltschaft, was sich vor dem Hintergrund der jüngsten Ereignisse zunehmend als problematisch erweisen könnte.

4 Meldungen im Zusammenhang
Ständerat Hans Hess (FDP/OW), Präsident der Gerichtskommission, sagte am Donnerstag zu Berichten in der «Südostschweiz» und in der «Aargauer Zeitung», das Thema Zollinger sei zwar noch nicht traktandiert; er werde aber einen entsprechenden Antrag stellen.

Schon die Wahl Zollingers in die Aufsichtsbehörde im Herbst 2010 war von Nebengeräuschen begleitet. Die SP und die Grünen stellten die Unparteilichkeit des Geschäftsleitungsmitglieds der inzwischen teilweise aufgekauften Privatbank Wegelin&Co in Frage, zumal die Bundesanwaltschaft auch Bankiers im Visier habe.

Mit Dick Marty (TI) sprach sich damals auch ein FDP-Vertreter gegen Zollinger aus. Es gehe nicht an, einen aktiven Bankier in das Aufsichtsgremium zu wählen, der auf ausländischen Märkten tätig sei. «Dies wird zu Reibungen führen», sagte Marty damals.

Die Privatbank Wegelin zerfiel unter dem Druck der US-Steuerbehörden und verkaufte letzte Woche den Grossteil ihres Geschäfts an die Raiffeisengruppe. Das US-Geschäft bleibt bei den bisherigen Teilhabern. Nach unbestätigten Berichten soll Zollinger die fatale US-Strategie der St. Galler Bank mitgeprägt haben.

Das US-Justizministerium wirft Wegelin Beihilfe zur Steuerhinterziehung vor. Zehn weitere Banken stehen ebenfalls im Visier der amerikanischen Justiz, darunter Credit Suisse und Bank Bär.

(bert/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
New York - Der Druck der USA ... mehr lesen 3
Umzug bei der Bank Wegelin.
Raiffeisenplatz in St. Gallen.
Davos - Die Privatbank Wegelin & Co. zerfällt unter dem Druck der US-Steuerbehörden. Sie hat den Grossteil ihres Geschäfts an die Raiffeisengruppe verkauft. Die Teilhaber der ältesten ... mehr lesen 1
Davos - Das Ende der Privatbank ... mehr lesen
Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf und Bundesrat Johann Schneider-Ammann.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, ... mehr lesen 3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 15°C 31°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig viele Gewitter Gewitter mit Hagelrisiko
Basel 16°C 31°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewittrige Regengüsse
St. Gallen 16°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Gewitter mit Hagelrisiko
Bern 14°C 30°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig viele Gewitter Gewitter mit Hagelrisiko
Luzern 16°C 31°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Gewitter mit Hagelrisiko
Genf 17°C 30°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bewölkt, starker Regen
Lugano 18°C 28°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft viele Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten