Mursi-Anhänger
Weitere über 900 Muslimbrüder angeklagt
publiziert: Mittwoch, 26. Mrz 2014 / 20:35 Uhr
Bereits 529 Mitglieder der Muslimbruderschaft wurde zum Toder verurteilt, nun sind weitere 900 angeklagt. (Archivbild)
Bereits 529 Mitglieder der Muslimbruderschaft wurde zum Toder verurteilt, nun sind weitere 900 angeklagt. (Archivbild)

Kairo - In Ägypten hat die Staatsanwaltschaft am Mittwoch erneut Hunderte Muslimbrüder angeklagt. Die 919 Anhänger der islamistischen Organisation müssten sich unter anderem wegen Mordes und Terrorismus vor dem Gericht in Minja verantworten, meldete die staatliche Nachrichtenagentur.

4 Meldungen im Zusammenhang
Dieses Gericht im Süden des Landes hatte am Montag bereits 529 Mitglieder der Muslimbruderschaft zum Tode verurteilt. Die Urteile, die unter anderem mit Mord begründet wurden, fielen nach nur zwei Prozesstagen und stiessen international auf heftige Kritik. Nur einen Tag später begann vor demselben Gericht am Dienstag der Massenprozess gegen weitere 683 Muslimbrüder.

Im neuen Verfahren geht es der Nachrichtenagentur zufolge um Gewalt, die im August ausgebrochen war, nachdem Sicherheitskräfte gewaltsam ein von Anhängern des gestürzten Präsidenten Mohammed Mursi errichtetes Protestlager geräumt hatten.

Der Islamist Mursi, der erste frei gewählte Präsident des Landes, war im Juli vom Militär nach anhaltenden Massenprotesten gestürzt worden. Die Muslimbrüder, die Mursi unterstützten, sind mittlerweile in Ägypten verboten. Tausende Mitglieder und Unterstützer wurden festgenommen.

In der Hauptstadt Kairo kam am Mittwoch bei Protesten gegen die Todesurteile ein Mensch ums Leben. Anhänger Mursis und Sicherheitskräfte hätten sich in der Nähe der Universität Auseinandersetzungen geliefert, teilte das ägyptische Gesundheitsministerium mit. Acht Menschen seien verletzt worden.

(ww/sda)

Machen Sie auch mit! Diese news.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kairo - In Ägypten hat ein Gericht ... mehr lesen
Mursi-Anhänger. (Symbolbild)
Ex-Armeechef Abdel Fattah al-Sisi gilt als Favorit.
Kairo - In Ägypten wird Ende Mai ein ... mehr lesen
Genf - Die Todesurteile eines ägyptischen Gerichts gegen 529 Anhänger der ... mehr lesen
Seit Dienstag stehen 700 weitere Anhänger des gestürzten Präsidenten Mohammed Mursi vor Gericht.
Die Muslimbrüder hatten Ende 2011 die Parlamentswahlen gewonnen. (Symbolbild)
Kairo - Einen Tag nach dem blutigen Anschlag auf eine Polizeizentrale im Norden Ägyptens hat die Regierung in Kairo ihr Vorgehen gegen die islamistische Muslimbruderschaft verschärft. ... mehr lesen
Am...
ägyptischen Horizont erscheinen bereits die ersten Konturen eines Bürgerkriegs. Wenn die Moslembrüder in den bewaffneten Untergrund getrieben werden sollten, steht Ägypten ein syrischer Weg bevor. Und Europa massive Flüchtlingswellen über das Mittelmeer.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für ... mehr lesen   3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
OFT GELESEN
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 18°C 24°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Basel 19°C 25°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
St. Gallen 16°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
Bern 16°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Luzern 16°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 17°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 19°C 29°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten