Weiteres Mädchen überlebt Gewaltverbrechen bei Annecy
publiziert: Donnerstag, 6. Sep 2012 / 08:27 Uhr
Die Gegend bei Annecy ist für Touristen attraktiv.
Die Gegend bei Annecy ist für Touristen attraktiv.

Annecy - Nach dem mysteriösen Gewaltverbrechen mit vier Todesopfern in den französischen Alpen unweit der Schweizer Grenze hat die Polizei in der Nacht auf Donnerstag ein vierjähriges Mädchen gefunden, das die Bluttat überlebte.

Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
7 Meldungen im Zusammenhang
Das Kind sei während acht Stunden unter den Leichen in einem Auto begraben gewesen und habe sich die ganze Zeit über nicht bewegt, sagte der Staatsanwalt von Annecy, Eric Maillaud. Die Ermittler hätten erst nach dem Eintreffen der Techniker Zugang zum Auto erhalten und deshalb das Mädchen erst dann entdeckt.

Bei den Opfern soll es sich demnach um eine britische Familie in den Ferien handeln. Die Identität des Vaters habe mit grosser Wahrscheinlichkeit festgestellt werden können, sagte Maillaud weiter.

Gegend bei Touristen beliebt

Das Verbrechen ereignete sich in einer bei Touristen aus aller Welt beliebten Gegend an einem Waldweg in der Nähe des Sees von Annecy. Maillaud zufolge entdeckte ein Velofahrer die Toten gegen 16.00 Uhr auf dem Waldparkplatz der Gemeinde Chevaline im Département Haute-Savoie.

Drei der Opfer hätten sich in einem BMW mit britischem Nummernschild befunden: die Leiche eines Mannes vorn, zwei Frauenleichen auf dem Rücksitz. Bei dem vierten Toten habe es sich um einen Velofahrer gehandelt, der ausserhalb des Autos gefunden worden sei. Alle Opfer wiesen Schussverletzungen auf.

Ein schwer verletztes kleines Mädchen, das die Bluttat ebenfalls überlebt hatte, befindet sich weiter auf der Intensivstation in einem Spital in Grenoble. Der Zustand des Kindes sei «lebensbedrohlich».

Am Boden um den BMW lagen zahlreiche Patronenhülsen. Die Polizei riegelte die Strasse zum Tatort ab und begann mit der Befragung möglicher Zeugen. 60 Gendarmen suchten die ganze Nacht in der Umgebung des Tatorts nach möglichen Hinweisen. Auch ein Helikopter war zu diesem Zweck im Einsatz.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Genf - Der Genfer Staatsanwalt Dario Zanni stellt aufgrund eines französischen Rechtshilfeersuchens ... mehr lesen
Die Polizei in Genf ermittelt.
Neben der Grossmutter waren auch Vater und Mutter der Mädchen und ein französischer Familienvater getötet worden.
Annecy - Die Identität der beim Vierfachmord in Frankreich getöteten älteren Frau ist geklärt. Es handelt sich tatsächlich um die ... mehr lesen
Annecy - Die Polizei hat am Samstag in England mit der Durchsuchung des Hauses des bei Annecy getöteten Ehepaars ... mehr lesen
Die englische Polizei ermittelt. (Symbolbild)
Nach der Bluttat bei Annecy hilft die Schweizer Polizei bei der Fahndung. (Symbolbild)
Annecy - Nach der Bluttat bei Annecy haben die französischen Ermittler die Polizei in den Nachbarländern um Hilfe gebeten. ... mehr lesen
Annecy - Nach dem vierfachen Mord bei Annecy gehen die Ermittler ersten konkreten Spuren nach. Im Zentrum stehen die ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Verbrechen von «extremer Brutalität». (Symbolbild)
Annecy - Das Blutbad bei Annecy, nahe der Schweizer Grenze, stellt die ... mehr lesen
Annecy - Ein mysteriöses Gewaltverbrechen hat in den französischen Alpen unweit der Schweizer Grenze mindestens vier Todesopfer gefordert. An einem Waldweg in der Nähe des Sees von Annecy wurden vier Leichen und ein schwer verletztes kleines Mädchen entdeckt. mehr lesen 
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Ein 25-jähriger Raubkopierer gestand vor dem Gericht im mittelenglischen Wolverhampton, Kopien des Films «Fast & Furious 6» illegal verteilt zu haben. (Symbolbild)
Ein 25-jähriger Raubkopierer gestand vor dem ...
Kriminalität  London - Ein britischer Raubkopierer muss 33 Monate ins Gefängnis, weil er den US-Actionfilm «Fast & Furious 6» heimlich abgefilmt und ins Internet gestellt hat. Wie britische Medien berichteten, wurde die illegale Kopie des Streifens 779'000 Mal kostenfrei heruntergeladen. 
Die Kapo SG ist vor Ort.
Schiesserei in St. Galler Moschee - ein Toter St. Gallen - In einer Moschee in St. Gallen-Winkeln ist am Freitagnachmittag ein Mann erschossen worden. Die Polizei nahm den ...
Der Sohn hat gestanden, seinem Vater die Schnittverletzungen zugefügt zu haben. (Symbolbild)
Familiendrama  Nuglar-St. Pantaleon SO - Die Auseinandersetzung zwischen einem Vater und seinem ...  
Titel Forum Teaser
  • jorian aus Dulliken 1495
    Quelle Russia Today! Hier etwas für Menschen die von freier Energie gehört haben, und solche ... heute 07:03
  • Midas aus Dubai 3455
    Echt jetzt? "Der Wissenschaftler ist der Meinung, dass Unterhaltungsmedien ... Do, 21.08.14 10:48
  • kubra aus Port Arthur 3082
    Keine Verallgemeinerungen bitte Cassey. "Rechte Politik hat sich immer als fatal ... Sa, 16.08.14 14:38
  • Heidi aus Oberburg 1005
    Ist nicht ganz so, wie es im Blick steht und überall rumerzählt wird. Ein Pool im Garten ... Sa, 16.08.14 14:30
  • Midas aus Dubai 3455
    Der war gut! Unsere Presse in die rechte Ecke gerückt? ... Sa, 16.08.14 14:08
  • jorian aus Dulliken 1495
    Oensingen In Oensingen durften syrische Flüchtlinge in eine Villa einziehen. Die ... Sa, 16.08.14 06:12
  • jorian aus Dulliken 1495
    Strassen? Wie ist es um das schweizerische Strassennetz ... Di, 12.08.14 19:25
  • BigBrother aus Arisdorf 1445
    So ist es! In der Vergangenheit habe ich mich vielfach über die wirren Berichte ... Do, 07.08.14 15:39
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 11°C 14°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 9°C 14°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 12°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 11°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 13°C 18°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 12°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 16°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten