Kein Armee-Einsatz in Marseille
Weiteres Opfer in Bandenkrieg in Marseille
publiziert: Donnerstag, 30. Aug 2012 / 19:26 Uhr
In der Nacht zum Donnerstag wurde ein junger Mann mit einer Kalaschnikow erschossen.
In der Nacht zum Donnerstag wurde ein junger Mann mit einer Kalaschnikow erschossen.

Paris - Der blutige Bandenkrieg in der südfranzösischen Hafenstadt Marseille nimmt kein Ende: In der Nacht zum Donnerstag wurde ein junger Mann mit einer Kalaschnikow erschossen. Der 25-Jährige war bereits das 14. Opfer in diesem Jahr, wie die Polizei mitteilte.

Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
2 Meldungen im Zusammenhang
Eine Senatorin der Sozialistischen Partei (PS) forderte nun den Einsatz des Militärs, um den Kampf der Drogenbanden zu stoppen. Wegen des Einsatzes von Kriegswaffen könne nur die Armee angemessen eingreifen, sagte Samia Ghali.

Innenminister Manuel Valls und Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian wiesen den Vorstoss zurück. Ein Eingreifen von Soldaten in Marseille sei «ausgeschlossen», sagte Valls am Donnerstag. Es gebe keinen «Feind im Inneren», der einen solchen Einsatz rechtfertigen würde.

Ohne Rücksicht auf Menschenleben

Am 6. September soll es jedoch ein Krisentreffen zur Lage in der Metropole geben. Drogenbanden kämpfen dort ohne Rücksicht auf Menschenleben um die Vorherrschaft.

Der als Drogendealer bekannte junge Mann wurde erschossen, als er und eine Begleiterin mit dem Auto an einer roten Ampel hielten. Am Tatort fanden Ermittler rund 30 Patronenhülsen. Die Frau erlitt bei dem Angriff nur leichte Verletzungen. Erst am Samstag war ein anderer junger Mann an Schussverletzungen gestorben.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
1
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Marseille - Im blutigen Kampf zwischen Drogengangs in der südfranzösischen ... mehr lesen
Nach Angaben aus Ermittlerkreisen wurde unter anderem mit einer Kalaschnikow geschossen. (Archivbild)
In Marseille herrscht ein Bandenkrieg.
Marseille - Ein blutiger Bandenkrieg in Marseille hat seit Jahresbeginn zehn ... mehr lesen
Der...
genau Hintergrund bzw. Herkunft dieser Bandenmitglieder würde noch interessieren.
Es kann nicht davon ausgegangen werden, dass Franzosen in ihren eigenen Städten mit Kalaschnikows herumschiessen.
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Nach der Tragödie der MH370-Passagiere wurden sie zusätzlich noch bestohlen.
Nach der Tragödie der MH370-Passagiere ...
Haft für Bankangestellte  Kuala Lumpur - Eine Bankangestellte hat Konten von Passagieren des verschollenen Flugs MH370 angezapft und sich bedient. In Malaysia wurde sie jetzt zu sechs Jahren Haft verurteilt. 
Suche nach MH370 wird massiv ausgeweitet Kuala Lumpur - Die Suche nach der seit mehr als einem Jahr verschwundenen Maschine der Malaysia Airlines wird ...
Hinterbliebene gedenken Verschwinden von Flug MH370 Kuala Lumpur - Genau ein Jahr nach dem Verschwinden des ...
Malaysia und Australien wollen MH370-Suche fortsetzen Kuala Lumpur/Canberra - Knapp ein Jahr nach dem Verschwinden von ...
Nach Tod von Freddie Gray  Washington - Im Zusammenhang mit dem Tod des Afroamerikaners Freddie Gray nach ...
Allen Beamten wird Gefährdung zur Last gelegt. (Symbolbild)
Der Polizist habe aus Notwehr gehandelt.
Keine Anklage gegen US-Polizist nach Erschiessung eines Schwarzen Washington - Ein weisser US-Polizist, der im März im Bundesstaat Wisconsin einen unbewaffneten schwarzen ...
Baltimores Bürgermeisterin hebt die Ausgangssperre auf Baltimore - Nach den schweren Krawallen infolge des Tods des ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3040
    Dieser... Jihadist dürfte genau so ein "Franzose" sein, wie diejenigen ... heute 14:24
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3040
    Die... Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) umfasst 57 Staaten. ... heute 09:54
  • Kassandra aus Frauenfeld 1339
    Wie bitte geht der Satz weiter, verehrter zombie? Mi, 20.05.15 23:47
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3040
    Das... Dubliner Übereinkommen verpflichtet die Mitgliedsstaaten, dass ein ... Mi, 20.05.15 10:14
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3040
    Cool bleiben! Im Gegensatz zur Wirtschaft ist der Verteilungskampf der Rocker einfach ... Di, 19.05.15 12:07
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3040
    Myanmar "Die staatenlose Volksgruppe leidet in Myanmar unter Diskriminierung ... Mo, 18.05.15 10:00
  • wollyhood aus zürich 7
    gute idee das mache ich nächstes mal auch, wenn ich campen gehen will, das ist ... So, 17.05.15 17:53
  • chachacha aus St.Gallen 47
    Die Hoffnung stirbt zuletzt Schönes Wetter im Strassencafé geniessen ohne ungefragt zugequalmt zu ... Mo, 11.05.15 16:11
Das Mädchen überlebte den Unfall nicht.
Unglücksfälle Kind bei Verkehrsunfall tödlich verletzt Cinuos-chel GR - Ein fünfjähriges Mädchen ist im ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 5°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 1°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 6°C 12°C bewölkt, wenig Regen bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Bern 5°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 8°C 14°C bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Genf 9°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 12°C 23°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten