Weiterhin getrenntes Schwimmvergnügen für Musliminnen in Freiburg
publiziert: Mittwoch, 29. Sep 2004 / 20:23 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 29. Sep 2004 / 20:49 Uhr

FREIBURG - Muslimische Frauen müssen im Kanton Freiburg nicht aufs Badevergnügen im Hallenbad verzichten. Der Staatsrat erlaubt ihnen weiterhin, einmal im Monat ein Hallenbad zu mieten, um dort, geschützt vor Männerblicken, schwimmen zu können.

Die Vermietung des Hallenbads verstosse nicht gegen die Regeln. (Bild: Archiv)
Die Vermietung des Hallenbads verstosse nicht gegen die Regeln. (Bild: Archiv)
In einer schriftlichen Anfrage wollte Grossrätin Madeleine Freiburghaus (FDP) wissen, warum der Staatsrat eine solche Absonderung der Frauen unterstütze. Damit würden wichtige Integrationsbestrebungen unterlaufen.

Mit der Vermietung des Hallenbades des Collége St-Michel würden die Frauen nicht abgesondert. Vielmehr werde ihnen damit etwas ermöglicht, was sie sonst nicht könnten, erwiderte der Staatsrat. Ein Verbot würde die Frauen hingegen erst recht benachteiligen.

Die Vermietung des Hallenbads an die muslimische Gemeinschaft verstosse nicht gegen die Regeln, argumentierte der Staatsrat weiter. Der Schulbetrieb des Collège St-Michel werde nicht gestört.

Die Gemeinschaft mietet das nicht öffentliche Hallenbad jeweils einen Sonntagnachmittag im Monat. Während der Woche ist das Bad für den Schulbetrieb reserviert, abends und am Samstag steht es Vereinen offen. Am Sonntag ist es geschlossen.

(bert/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Den Besuchern wurden neben den ...
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten. mehr lesen 
Streitigkeiten über Einreisebedingungen nach Saudi-Arabien  Teheran - Iranische Gläubige werden in diesem Jahr nicht an der muslimischen Pilgerfahrt Hadsch in Mekka teilnehmen. Irans Kulturminister Ali ... mehr lesen   1
Gemäss dem Koran muss jeder Muslim, ob Mann oder Frau, der gesund ist und es sich leisten kann, einmal im Leben an der Wallfahrt zur heiligsten Stätte des Islam in Mekka teilnehmen. (Archivbild)
Papst Franziskus traf Flüchtlingskinder. (Archivbild)
Treffen mit Kindern  Vatikanstadt - Papst Franziskus hat sich mit Flüchtlingskindern getroffen, deren Eltern bei der gefährlichen Überfahrt über das Mittelmeer ums ... mehr lesen  
Mekka-Wallfahrt  Riad - Saudi-Arabien und der Iran sind weiter uneins über die Bedingungen, unter denen Iraner an der diesjährigen Mekka-Pilgerfahrt Hadsch teilnehmen könnten. Eine iranische Verhandlungsdelegation reiste nach amtlichen saudiarabischen Angaben am Freitag ohne Einigung ab. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 16°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 18°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 17°C 33°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 18°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 18°C 33°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 21°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten