Orientierungslauf
Weltcupsiege für Niggli und Kyburz in Appenzell
publiziert: Samstag, 23. Jun 2012 / 18:27 Uhr
Simone Niggli
Simone Niggli

Simone Niggli und Matthias Kyburz feiern in Appenzell beim Orientierungslauf-Weltcup über die Mitteldistanz einen Schweizer Doppelsieg.

Die Bernerin gewann zum 51. Mal auf Weltcupstufe, der Fricktaler zum zweiten Mal. Simone Niggli genügte zum Sieg eine solide Leistung, Matthias Kyburz hingegen musste einen nahezu optimalen Lauf hinlegen, um den favorisierten Norweger Olav Lundanes um vier Sekunden zu bezwingen.

Der Erfolg des 22-Jährigen kam überraschend, zumal Lundanes keinen Routenfehler beging. Der Aargauer gilt als Sprintspezialist. In dieser Diziplin hatte er 2009 Gold an den Junioren-WM gewonnen und 2011 seinen ersten Weltcup-Triumph gefeiert. Der jüngere der Kyburz-Brüder hat somit gute Chancen, am Sonntag beim PostFinance-Sprint in St. Gallen den Doppelschlag zu landen. Der Erfolg von Kyburz am Samtag ist hoch einzustufen. Von der Weltelite fehlte einzig der Franzose Thierry Gueorgiou und der seit einem Monat verletzte Daniel Hubmann.

Der 17-fachen Weltmeisterin Simone Niggli genügte ein solider Lauf zum Sieg. Sie nahm der Finnin Minna Kauppi und der Bernerin Judith Wyder, die ex-aequo Rang 2 belegten, 44 Sekunden ab. Niggli ist eine der wenigen Vertreterinnen des Schweizer Teams, die nicht unter Selektionsdruck steht. Nach dem Sprint in St. Gallen vom Sonntag und den zwei Testläufen am Dienstag und Mittwoch im Jura werden die Trainer am Freitag die sieben Startplätze für die Heim-Weltmeisterschaften in Lausanne (14. bis 21. Juli) vergeben.

(alb/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Nöldi Forrer hat Pech.
Nöldi Forrer hat Pech.
Leistenbruch-OP  Nöldi Forrer verletzt sich im Training und muss auf die Teilnahme am Mountainbike-Rennen «Cape Epic» verzichten. Der Schwingerkönig von 2001 muss sich einer Operation unterziehen. 
Zeit ist reif  Ab Donnerstag will das Schweizer Team an den Biathlon-WM in Kontiolahti (Fi) ...
Elisa Gasparin, ist besser in Form als vor Jahresfrist in Sotschi.
Ryf sicherte sich mit ihrem ersten Platz die Siegprämie von 65'000 Dollar.
Küng wird Dritter  Der Triathleten Daniela Ryf glückt der Saisonauftakt. Die 27-jährige Solothurnerin feiert in der ...  
Sempach bei Winterfahrtraining  Schwingerkönig Matthias Sempach hat sich im Berner Oberland auf Glatteis begeben. Als Markenbotschafter von Toyota liess sich der Alchenstorfer in Gstaad in ein Winterfahrtraining einbinden.  
Titel Forum Teaser
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich -4°C 2°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel -4°C 5°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen -3°C 4°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern -3°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern -1°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf -1°C 10°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 7°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten