Weltkulturerbe von Überschwemmung bedroht
publiziert: Montag, 16. Okt 2006 / 14:09 Uhr / aktualisiert: Montag, 16. Okt 2006 / 14:43 Uhr

Bangkok - In Thailand sind nach den verheerenden Regenfällen der vergangenen Wochen mehr als 100 antike Tempel in Gefahr. Die Überschwemmungsschäden seien noch nicht abzuschätzen.

Die Ruinen von Ayutthaya zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Die Ruinen von Ayutthaya zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe.
2 Meldungen im Zusammenhang
Dies sagte ein Regierungssprecher in Bangkok. In Nakhon Sawan, rund 200 Kilometer nördlich von Bangkok, hat das Kulturministerium Einwohner mobilisiert, um den Tempel Koh-hong trocken zu legen. Das Kernstück der Anlage sei erst Anfang des Jahres restauriert worden, teilte das Ministerium mit.

In der antiken Stadt Ayutthaya rund 90 Kilometer nördlich von Bangkok waren Soldaten im Einsatz, um die Sandsack-Barrieren vor den historischen Tempeln weiter aufzustocken.

Alte Hauptstadt gefährdet

Ayutthaya liegt am Zusammenfluss von drei Flüssen, die wegen der schweren Regenfälle alle Hochwasser führen. Die Stadt war vom 14. Jahrhundert an Hauptstadt des Königreich Siams und wurde 1991 von der UNO-Organisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) wegen seiner bedeutenden Tempelanlagen zum Weltkulturerbe erhoben.

110 Kilometer nordwestlich von Bangkok wurden in Suphan Buri Tempelanlagen überschwemmt, als der Fluss Tajeen über die Ufer trat.

Schleusen geöffnet

Der Fluss Chao Phraya hatte in der vergangenen Woche Pegelstände wie seit 60 Jahren nicht mehr erreicht. Grund sind die ungewöhnlich starken Regenfälle seit August.

Die Behörden haben nördlich von Bangkok Schleusen geöffnet und mehr als 2230 Quadratkilometer Land unter Wasser gesetzt, um Überschwemmungen in der Hauptstadt zu vermeiden. Der Leiter der Wasserbehörde warnte, dass einige der zum Schutz gebauten Deiche den Wassermassen dennoch möglicherweise nicht standhalten.

(ht/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bangkok - Die Regierung in Thailand ... mehr lesen
Die Tiere stammen aus Krokodilfarmen.
3D-grundrisse.ch - Professionelle und günstige Visualisierungen für Ihre ...
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Möbel aus heimischen Hölzern.
Möbel aus heimischen Hölzern.
Publinews Die Nachhaltigkeit spielt beim Möbelkauf eine immer grössere Rolle. Nachhaltige Möbel erweisen sich nicht nur als umweltfreundlich, sondern punkten in der Regel auch mit einer geringeren Schadstoffbelastung. mehr lesen  
Publinews Damit man sich in seinen eigenen Wohnräumen wohlfühlt, sollte die Luft die richtige Luftfeuchtigkeit haben. Eine zu niedrige oder eine zu ... mehr lesen  
Optimale Luftfeuchtigkeit wirkt sich auf Wohlbefinden und Gesundheit aus.
Boxspringbett Paul.
Publinews Nur in einem auf die eigenen Bedürfnisse individuell angepasstem Bett, lässt sich der ... mehr lesen  
Publinews Immobilien als begehrtes Objekt in der Architektur sind nicht neu. mehr lesen  
Das Objekt aus gutem Winkel fotografieren.
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 4°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen freundlich
Basel 6°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen freundlich
St. Gallen 3°C 8°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wolkig, wenig Schnee
Bern 2°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen freundlich
Luzern 2°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen freundlich
Genf -1°C 7°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Lugano 2°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten