Qualifying zum GP
Weltmeister Hamilton vor dem Ferrari-Duo
publiziert: Samstag, 5. Sep 2015 / 15:25 Uhr / aktualisiert: Samstag, 5. Sep 2015 / 19:02 Uhr
Ferrari-Fans können sich auch freuen.
Ferrari-Fans können sich auch freuen.

Weltmeister Lewis Hamilton sichert sich im Qualifying zum GP von Italien seine 49. Pole-Position. Zur Freude der Ferrari-Fans klassieren sich gleich dahinter Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel.

1 Meldung im Zusammenhang
Der Finne Räikkönen war um 0,234 Sekunden langsamer als Hamilton, der im 12. Saisonrennen zum 11. Mal vom besten Startplatz aus zum Rennen starten kann. Der zweifache Saisonsieger Sebastian Vettel verlor in seinem ersten «Heimrennen» für die Roten fünf Hundertstel auf seinen Teamkollegen, war aber 18 Hundertstelsekunden schneller als Nico Rosberg im zweiten Silberpfeil-Mercedes.Kimi Räikkönen wurde mit 0,234 Sekunden Zweiter und war damit fünf Hundertstel schneller als Sebastian Vettel.

Auf dem 5,793 km langen Hochgeschwindigkeitskurs, auf dem nicht weniger als 79 Prozent mit Vollgas gefahren wird, reichte es den beiden Sauber-Fahrern in die sechste und siebte Startreihe: Der Schwede Marcus Ericsson erreichte zwar das Q3 und wurde Zehnter, doch Stunden nach dem Training bestraften ihn die Rennkommissäre mit der Rückversetzung um drei Startplätze, weil er im ersten Teil Force India-Fahrer Nico Hülkenberg behindert hatte. Felipe Nasr rückte damit von Rang 12 auf 11 vor.

Wegen diversen Wechseln von Motoren und/oder Getrieben wurden nicht weniger als sechs Fahrer bestraft. Dem McLaren-Honda-Duo mit Jenson Button und Fernando Alonso, dem Toro Rosso-Duo mit Max Verstappen und Carlos Sainz sowie dem Red Bull-Renault-Duo mit Daniil Kwjat und Daniel Ricciardo wurden zwischen 10 und 45 zusätzliche Startplätze aufgebrummt.

Provisorische Startaufstellung:
1 Lewis Hamilton (Gb), Mercedes, 1:23,397 (250,066 km/h). 2 Kimi Räikkönen (Fi), Ferrari, 0,234 zurück. 3 Sebastian Vettel (De), Ferrari, 0,288. 4 Nico Rosberg (De), Mercedes, 0,306. 5 Felipe Massa (Br), Williams-Mercedes, 0,534. 6 Valtteri Bottas (Fi), 0,730. 7 Sergio Perez (Mex), Force India-Mercedes, 1,229. 8 Romain Grosjean (Fr/Sz), Lotus-Mercedes, 1,657. 9 Nico Hülkenberg (De), Force India-Mercedes, 1,920. 10 Pastor Maldonado (Ven), Lotus-Mercedes (im zweiten Teil der Qualifikation ausgeschieden). - Nach dem zweiten Teil der Qualifikation ausgeschieden: 11 Felipe Nasr (Br), Sauber-Ferrari. 12 Will Stevens (Gb), Manor-Ferrari (im ersten Teil ausgeschieden). 13* Marcus Ericsson (Sd), Sauber-Ferrari (im dritten Teil der Qualifikation 10./2,817 zurück). 14 Roberto Merhi (Sp), Manor-Ferrari (im ersten Teil ausgeschieden). 15** Jenson Button (Gb), McLaren-Honda (im ersten Teil der Qualifikation ausgeschieden). - Im ersten Teil der Qualifikation ausgeschieden: 16** Fernando Alonso (Sp), McLaren-Honda. 17*** Max Verstappen (Ho), Toro Rosso-Renault (ohne Zeit). 18**** Carlos Sainz (Sp), Toro Rosso-Renault. 19***** Daniil Kwjat (Russ), Red Bull-Renault (im zweiten Teil ausgeschieden). 20****** Daniel Ricciardo (Au), Red Bull-Renault (im zweiten Teil ausgeschieden).

* = Rückversetzung um 3 Startplätze (Behinderung von Hülkenberg). ** = Rückversetzung um 10 Startplätze. *** = Rückversetzung um 20 Startplätze. **** = Rückversetzung um 30 Startplätze. ***** = Rückversetzung um 35 Startplätze. ****** = Rückversetzung um 45 Startplätze (alle wegen einem oder mehrerer Motoren- und/oder Getriebewechsel). - 20 Fahrer im Training. - Tagesbestzeit: Hamilton im zweiten Teil mit 1:23,383 (250,108 km/h).

(nir/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Lewis Hamilton feiert in Monza den ... mehr lesen
Lewis Hamilton baute seine WM-Führung um 25 auf nun 53 Punkte gegenüber Rosberg aus.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Taktik allein hatte Hamilton nicht den Sieg gebracht.
Die Taktik allein hatte Hamilton nicht den Sieg gebracht.
Die Doublette in Monaco  Lewis Hamilton gewinnt zum zweiten Mal den Grand Prix von Monaco. Der Weltmeister siegt dank einem taktischen Schachzug - und einem missratenen Boxenstopp des zweitplatzierten Daniel Ricciardo. mehr lesen 
Grand Prix von Monaco  Daniel Ricciardo sichert sich für den Grand Prix von Monaco die Pole-Position. Der Australier steht in der Formel 1 zum ersten Mal auf ... mehr lesen  
Mit der Pole-Position schuf sich Ricciardo die perfekte Ausgangslage, um auch das Rennen am Sonntag als Erster zu beenden.
«Jules Bianchis Tod war vermeidbar», sagte Anwalt Julian Chamberlayne. (Symbolbild)
«Jules Bianchis Tod war vermeidbar»  Die Familie des im vergangenen Jahr an ... mehr lesen  
Im ersten Training war der Brite noch der Schnellste  Nicht einer der Fahrer von Mercedes, sondern Daniel Ricciardo fährt zum Auftakt des Grand-Prix-Wochenendes in Monaco die Tagesbestzeit. mehr lesen  
Daniel Ricciardo fuhr in seinem Red Bull die Tagesbestzeit.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=54