Aussergewöhnliche Kunstausstellung
Weltpremière: «Der andere Colani»
publiziert: Sonntag, 21. Okt 2012 / 11:57 Uhr
Prof. Luigi Colani im Kornhaus Aarwangen.
Prof. Luigi Colani im Kornhaus Aarwangen.

Aarwangen BE - Man kennt Prof. Luigi Colani weltweit vor allem als Designer und Biodesign-Erfinder. Unter dem Titel «Der andere Colani» und «La Vérité» wird in der Design-Region Oberaargau eine Weltpremière zelebriert: Luigi Colani als Bildhauer und Künstler.

2 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Colani: Designer, Künstler, Philosoph
Als Highlight - weltweit erstmalig - zeigt art-design Sportlerskulpturen, welche vom «anderen Colani» erschaffen wurden.
www.art-design-vision.ch

In Ergänzung zum bestehenden Colani-Museum, vis-à-vis des Schlosses Aarwangen, ist im Kornhaus Aarwangen eine aussergewöhnliche Kunstausstellung entstanden.

Über zwei ausgediente swissport-Flugzeugtreppen gelangt man direkt in die andere Welt des Luigi Colani mit über 100 Objekten auf drei Etagen.

Dem Verein art-design-vision.ch ist es gelungen, eine spezielle, aber auch visionäre Colani-Kunstausstellung zu realisieren und das fast 400-jährige Kornhaus neu zu beleben.

Luigi Colanis persönlicher Kommentar zur Ausstellung: «Mein erstes Studium an der Akademie der bildhauenden Künste und 60 Jahre bildende Kunst vereinen sich zu einer Aussage um die Wahrheit in der Bildhauerei. Wir leben in einer Zeit der massiven Lügen. An der habe ich mit meinem gesamten OEuvre niemals teilgenommen. Ich habe alle Risiken auf mich genommen, um auf allen Gebieten der bildenden Kunst und des Designs der ganzen Wahrheit zum Durchbruch zu verhelfen. Es trifft sich gut, dass ich in der Schweiz, im Land der wirklichen Demokratie ein zartes Fanal setzen kann.»

Bei den Kunstwerken im zweiten Stockwerk handelt sich vor allem um Sportler-Skulpturen. Ein grosser Teil davon wurde von Luigi Colani speziell für die Olympiade in Peking kreiert. Die Realisation scheiterte aber beim chinesischen OK.

Unter dem Titel «La Vérité» werden im dritten Stock vor allem Aktbilder und Aktskulpturen gezeigt. Diese separate Ausstellung ist nur Kunstinteressierten über 18 Jahren zugänglich. Kunstklassiker neu inszeniert, lassen Sie sich überraschen.

Eine kleine Design-Ausstellung, ein Bistro und ein Colani-Shop runden die Ausstellung ab.

Die Öffnungzeiten:
Freitag 16.00-21.00 Uhr / Samstag-Sonntag 10.00-17.00 Uhr.
Weiter Informationen: www.art-design-vision.ch

 

(li/ots)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Mailand - Verschiedentlich als Genie und Querdenker beschrieben, hat Luigi Colani sechs Jahrzehnte lang schönes und ... mehr lesen
Das Zerschmettern gelernt: Luigi Colani.
Wien - Der Designpionier Luigi Colani hat im Rahmen des «IncrediblEurope ... mehr lesen
Phyllida Barlow: Mix | Lokremise St.Gallen | 22. August bis 8. ...
art-tv.ch Anti-Monumente. So könnte man die Skulpturen der englischen Bildhauerin Phyllida Barlow umschreiben. Unfertig wirken sie und setzen trotzdem starke Zeichen im Raum, den sie sichtlich in Besitz nehmen. Massiv und verspielt, imposant und provisorisch zugleich. mehr lesen  
Fashion Designer im Museum ... und im Kino  Wenn Kuratoren Kreationen von Designer Giorgio Armani aus Ausstellungen ausschliessen, verspürt der Modestar ...  
Giorgio Armani gründete sein Modeunternehmen vor über 40 Jahren.
Nino Cerruti riet Giorgio Armani, sich auf seine Wurzeln zu besinnen.
Nino Cerruti: Armani muss zu seinen Wurzeln zurück Designer Nino Cerruti (80) ist der Meinung, dass sein Kollege Giorgio Armani (84) das tun sollte, was er in den 70er ...
Giorgio Armani: Mein Label braucht mich Giorgio Armani (80) fände es egoistisch sein Label zu verlassen.
Designer Giorgio Armani könnte seine Mitarbeiter niemals im Stich lassen.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1479
    Fast zwei Stunden schönste Unterhaltung! Dabei bekommt jeder, aber jeder sein Fett ... Di, 25.08.15 10:30
  • LinusLuchs aus Basel 116
    Volker Pispers Um geopolitische Zusammenhänge zu verstehen, ist ja die Kabarettbühne ... Mo, 24.08.15 17:46
  • Kassandra aus Frauenfeld 1479
    Was wir hier erleben, ist eine Folge westlichen Eingriffs in die innerislamische Ordnung. Der Westen ... Mo, 24.08.15 10:39
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3259
    Es... ist das Ziel des Daesh (IS), den Westen solange zu provozieren, bis ... Mo, 24.08.15 09:09
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    schade er war wirklich ein super Schauspieler und als Kasperi hat er wohl ... So, 23.08.15 00:28
  • Kassandra aus Frauenfeld 1479
    Nessun dorma! Auch Puccini war Wagnerianer! "Zu der expressiven Kantabilität ... Fr, 21.08.15 17:14
  • Kassandra aus Frauenfeld 1479
    Danke Jorian für Ihre Bestätigung Wie jeder in Ihrem Link zu meinem Beitrag nachlesen kann habe ich ... Do, 20.08.15 09:58
  • keinschaf aus Wladiwostok 2713
    Ja, das muss man Jorian zustimmen. Leider hat mich jetzt der Jorian gezwungen, den Zebu-Text ganz zu ... Do, 20.08.15 01:02
art-tv.ch Phyllida Barlow in der Lokremise St. Gallen Anti-Monumente. So könnte man die Skulpturen der ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 17°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 17°C 26°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 20°C 27°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 17°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 17°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 19°C 31°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 18°C 28°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten