WM in Kasan
Weltrekord-Duell über 50 m Brust
publiziert: Dienstag, 4. Aug 2015 / 09:50 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 4. Aug 2015 / 18:58 Uhr
Grosse Freude bei Cameron van der Burgh. (Archivbild)
Grosse Freude bei Cameron van der Burgh. (Archivbild)

Der Südafrikaner Cameron van der Burgh, der im Vorlauf in 26,62 anschlägt, und Adam Peaty liefern sich in Kasan ein Duell um den Weltrekord über 50 m Brust. Im WM-Halbfinal kontert der Brite in 26,42.

3 Meldungen im Zusammenhang
Titelverteidiger Van der Burgh, der für den ersten Männer-Weltrekord der Titelkämpfe in Russland sorgte, erreichte am Morgen exakt die gleiche Zeit wie Adam Peaty im Vorjahr im EM-Halbfinal in Berlin. Allerdings hatte der Weltverband FINA die damalige Bestleistung wegen eines Verfahrensfehlers bei der Doping-Probe nicht anerkannt. Nur aus diesem Grund war der 27-jährige Südafrikaner überhaupt noch im Besitz des Weltrekords, den er am 29. Juli 2009 in Rom und damit in der Ära der Hightech-Anzüge aus Plastik aufgestellt hatte.

Im WM-Halbfinal am Dienstag schnappte sich jedoch Peaty, der seit Mitte April schon Rekordhalter über 100 m Brust ist, auch denjenigen über die halbe Distanz. Gleich zwei Zehntel war der 20-jährige Brite schneller als Van der Burgh am Morgen. Das Duell um Gold folgt im Final am Mittwoch. Am Montag im Final über 100 m hatte Peaty um sieben Hundertstel die Oberhand gegenüber dem Afrikaner behalten.

Für den Weltrekord Nummer sieben in Kasan sorgte Katie Ledecky. Die 18-jährige Amerikanerin unterbot im Final über 1500 m Crawl in 15:25,48 ihre Vorlaufszeit vom Vortag nochmals um 2,23 Sekunden. Die 800-m-Olympiasiegerin Ledecky gewann somit höchst souverän ihren fünften WM-Titel, den zweiten in Kasan.

Für Gastgeber Russland gab es durch Julia Jefimowa (über 100 m Brust) die erste Goldmedaille dieser WM. Weiteres Gold am dritten Finalabend ging über 100 m Rücken an die Australier Mitchell Larkin und Emily Seebohm. Dazu sicherte sich James Guy seinen ersten WM-Titel. Der erst 19-jährige Brite liess über 200 m Crawl dem chinesischen Favoriten Sun Yang ganz knapp das Nachsehen.

Villars mit Schweizer Rekord

Danielle Villars sorgte im Vorlauf über 200 m Crawl in 2:01,03 für den dritten Schweizer Rekord an diesen Titelkämpfen in Russland. Die 22-jährige Zürcherin war um 13 Hundertstel schneller als bei ihrer vormaligen Bestleistung am 28. März 2014 in Zürich. Villars klassierte sich im 34. Rang unter 63 Teilnehmerinnen.

Die ersten zwei Schweizer Rekorde in Kasan gab es am Sonntag durch Yannick Käser (über 100 m Brust) und die Frauen-Staffel über 4x100 m Crawl.

Nils Liess schied über 200 m Delfin als 24. aus. Der Westschweizer blieb in 1:58,76 um 0,66 Sekunden über seinem in diesem März aufgestellten Landesrekord. Martin Schweizer klassierte sich über 50 m Brust im 26. Rang. Zu einer Halbfinal-Teilnahme fehlten dem Zürcher in 28,02 mehr als eine halbe Sekunde.

(bert/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Yannick Käser schwimmt im Vorlauf ... mehr lesen
Yannick Käser sorgte in Kasan schon für den zweiten Schweizer Rekord. (Archivbild)
Adam Peaty hat an den britischen ... mehr lesen
Adam Peaty erreicht erneut einen Rekord.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
.
Schwimmbad Mühleye Visp  Das Schwimmbad Mühleye in Visp ist das ideale und sehr preisgünstige Freibad im Oberwallis für die ganze Familie. mehr lesen 
Enttäuschung für Gmelin  Nach dem Leichtgewichts-Vierer erreicht auch der Doppelvierer an der Weltcup-Regatta auf dem Rotsee in einer olympischen Disziplin den A-Final. Eine Enttäuschung setzt es für Jeannine Gmelin ab. mehr lesen  
Die Wasserqualität in Copacabana ist gut.
Olympische Sommerspiele Unbeschwert nach Rio  Laut Oliver Imfeld, dem Geschäftsführer von Swiss Triathlon, besteht für die Triathleten bei Olympia keine ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 5°C 9°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Basel 7°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
St. Gallen 4°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Bern 6°C 9°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Luzern 6°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf 7°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Lugano 5°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten