Es gibt immer mehr Superreiche
Weltweit so viele Milliardäre wie noch nie
publiziert: Montag, 4. Mrz 2013 / 15:46 Uhr / aktualisiert: Montag, 4. Mrz 2013 / 18:30 Uhr
Die Zahl der Superreichen hat weltweit einen neuen Rekord erreicht. Auf der jährlichen «Forbes»-Liste zählt das US-Magazin 1426 Milliardäre, davon 13 aus der Schweiz.
Die Zahl der Superreichen hat weltweit einen neuen Rekord erreicht. Auf der jährlichen «Forbes»-Liste zählt das US-Magazin 1426 Milliardäre, davon 13 aus der Schweiz.

New York - Die Zahl der Superreichen hat weltweit einen neuen Rekord erreicht. Auf der jährlichen «Forbes»-Liste zählt das US-Magazin 1426 Milliardäre, davon 13 aus der Schweiz.

9 Meldungen im Zusammenhang
Weiter stehen der mexikanische Grossunternehmer Carlos Slim mit 73 Mrd. Dollar und der Microsoft-Mitgründer Bill Gates mit 67 Mrd. Dollar an der Spitze des am Montag veröffentlichten Rankings. Auf den dritten Rang ist der Spanier Amancio Ortega, Mitbegründer der Zara-Mutter Inditex, mit 57 Mrd. Dollar vorgestossen.

Er überflügelte damit unter anderem den US-Grossinvestor Warren Buffett (53,5 Mrd. Dollar) und Bernard Arnault vom französischen Luxusgüterkonzern LVMH (29 Mrd. Dollar). Der reichste Schweizer ist weiterhin der ehemalige Chef und Hauptaktionär von Serono, Ernesto Bertarelli: Mit 11 Mrd. Dollar belegt er weltweit Platz 94.

«Es ist ein sehr gutes Jahr, um ein Milliardär zu sein», sagte der «Forbes»-Redakteur Randall Lane zu der Liste. Es sei wegen der Stärke der weltweiten Märkte in diesem Jahr auch sehr viel einfacher, die Schwelle von einer Milliarde Dollar zu knacken.

Über 200 neue Milliardäre in einem Jahr

Unter Berücksichtigung der 210 neuen Milliardäre liegt das Gesamtvermögen aller Superreichen bei 5,4 Billionen Dollar, nach 4,6 Billionen Dollar im Vorjahr. Das durchschnittliche Vermögen pro Kopf beträgt 3,8 Mrd. Dollar, ein Anstieg um 100 Mio. Dollar. Die Zahl der weiblichen Milliardäre stieg von 104 auf 138. Weiterhin kommen die meisten Superreichen aus den USA (442), gefolgt vom asiatisch-pazifischen Raum (386) und Europa (366).

Reichste Frau ist die Französin Liliane Bettencourt vom L'Oreal-Imperium. Ältester Milliardär ist der 97-jährige US-Banker und Philanthrop David Rockefeller, der 2,7 Mrd. Dollar besitzt. Jüngster auf der Liste ist der 28-jährige Dustin Moskovitz. Der US-Unternehmer hatte früh in das soziale Netzwerk seines Uni-Zimmergenossen investiert, des Facebook-Gründers Mark Zuckerberg.

Nicht mehr auf die Milliardärs-Liste haben es Zynga-Gründer Mark Pincus sowie der scheidende Chef des Gas-Produzenten Chesapeake, Aubrey McClendon, geschafft.

(tafi/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
New York - David Rockefeller, der Enkel des legendären Ölmagnaten John D. ... mehr lesen
David Rockefeller (2. von rechts) mit dem Präsidenten des Arabischen Währungsfonds Hashim Kirdar (1980).
Bewegung auf der Liste der reichsten Cbhinesen.
Schanghai - Der fulminante ... mehr lesen
Zürich/München - Nirgends auf der ... mehr lesen 2
Die Schweizer leben luxeriös.
Warren Buffett.
Omaha - US-Investor Warren Buffett macht seinem Ruf als Wohltäter mal wieder alle Ehre: Der 82-Jährige verschenkt Aktien seiner Investmentholding Berkshire Hathaway an ... mehr lesen
Zürich - In Asien wird es einer Studie ... mehr lesen
2012 kam Asien mit 13,8 Prozent auf die höchste Wachstumsrate.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Wenn man den Schätzungen des Finanzdienstleisters Bloomberg glauben darf, ist Bill Gates wieder der reichste Mensch der Welt.
New York - Auf der von Bloomberg ... mehr lesen
New York - Microsoft-Gründer Bill Gates steht kurz davor, sich nach mehreren Jahren den Titel des reichsten Menschen der Welt zurückzuholen. Der derzeitige Spitzenreiter, der mexikanische Unternehmer Carlos Slim, verlor zuletzt schnell an Gewicht, weil der Aktienkurs seiner Telekom-Firma America Móvil absackte. mehr lesen 
Mexiko-Stadt - Mexikos Regierung ... mehr lesen
Multimilliardär Carlos Slim kontrolliert den Telekommarkt Mexikos.
Nicht 20 Mrd., wie Forbes publizierte, sondern 29,6 Mrd. Dollar betrage das Vermögen des Saudis.
Riad - Der saudiarabische Milliardär Prinz Al-Walid bin Talal protestiert gegen seine ihm zufolge zu niedrige Einstufung auf der «Forbes»-Liste der Superreichen. Wie sein ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Einschulung.
Einschulung.
Publinews    Wenn man von optimaler Begleitung von Schulkindern spricht, denken wohl die wenigsten Menschen an einen Schulthek. Der Inbegriff der Begleitung liegt immer noch im Mutter- oder Vaterbegriff begraben. mehr lesen  
Trends für 2019  Geht es um Trends der digitalen Devisen für 2019, rangiert der Bitcoin ganz vorn. Auch Ethereum, Bitcoin Cash und Ripple stehen hoch ... mehr lesen
Hohes Verlustrisiko aufgrund der hohen Volatilität.
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für ... mehr lesen  3
350 ausländische Campierer  Bern - Seit einigen Tagen campieren mittlerweile rund 350 ausländische Fahrende im bernischen Witzwil. Die Anwohner beklagen sich über Lärm, Dreck ... mehr lesen  
Trotz Anwesenheit des Sicherheitspersonals verlaufe der Aufenthalt der Fahrenden aber nicht konfliktfrei, schreibt der Kanton. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Basel 3°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
St. Gallen 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Bern 2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Luzern 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf 4°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Lugano 6°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten