Weniger neue Arbeitsplätze in der Schweiz
publiziert: Montag, 18. Jun 2007 / 11:01 Uhr / aktualisiert: Montag, 18. Jun 2007 / 11:44 Uhr

Neuenburg - Der Pioniergeist schwindet: In der Schweiz sind im Jahr 2005 insgesamt 11'100 Unternehmen gegründet worden. Das sind 6 Prozent weniger als im Jahr zuvor.

Das Bundesamt für Statistik nahm die Zahl der Arbeitsplätze wieder einmal unter die Lupe.
Das Bundesamt für Statistik nahm die Zahl der Arbeitsplätze wieder einmal unter die Lupe.
1 Meldung im Zusammenhang
Mit den Neugründungen entstanden 22'600 Arbeitsplätze.

Das ist eine Abnahme um 7 Prozent im Vergleich zum Jahr 2004, wie das Bundesamt für Statistik (BFS) mitteilte. In den Jahren 2004 und 2003 waren noch Zuwächse verzeichnet worden.

Unternehmen und damit auch Stellen wurden 2005 vor allem im Dienstleistungssektor geschaffen: 81 Prozent der Unternehmen und 79 Prozent der Stellen entfielen auf diesen Wirtschaftssektor, wie das BFS weiter ermittelte.

Im Durchschnitt zwei Stellen

Die grosse Mehrheit der neuen Unternehmen startete bescheiden: 95 Prozent der Unternehmen verfügten über weniger als fünf Vollzeitstellen, und im Durchschnitt wiesen sie zwei Stellen auf.

Den schwindenden Pioniergeist spürten alle Grossregionen ausser das Tessin. Im Südkanton wurden 4 Prozent mehr Unternehmen gegründet. Aber auch dort wurden weniger Stellen geschaffen als im Vorjahr, das Wachstum nahm um 1 Prozent ab.

In der Zentralschweiz reduzierte sich das Arbeitsplätzewachstum mit einem Minus von 10 Prozent am stärksten.

(dl/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Arbeitslosigkeit ist auch ... mehr lesen
Im Vergleich zum Vorjahr nannten 5 Prozent weniger Befragte die Arbeitslosigkeit als grösste Sorge.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schritt für Schritt die besten Angebote erhalten.
Schritt für Schritt die besten Angebote ...
Publinews Heutzutage ist es nicht sonderlich leicht, die Reinigung vom Fach machen zu lassen. Hinzu kommt, dass man gerade mit einer eigenen Firma oder aber auch einem einfachen Bürokomplex kann man sich an einen Fachmann wenden, der einiges zu bieten hat. mehr lesen  
Publinews    Wenn man von optimaler Begleitung von Schulkindern spricht, denken wohl die wenigsten Menschen an einen Schulthek. Der ... mehr lesen  
Einschulung.
Hohes Verlustrisiko aufgrund der hohen Volatilität.
Trends für 2019  Geht es um Trends der digitalen Devisen für 2019, rangiert der Bitcoin ganz vorn. Auch Ethereum, Bitcoin Cash und Ripple stehen hoch ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, ... mehr lesen 3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich -4°C 1°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Basel -2°C 4°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
St. Gallen -5°C 0°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder sonnig
Bern -5°C 2°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern -3°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf -2°C 4°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 0°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten