Werner Günthör: «Die Sporthilfe ist aus unserem Sport nicht wegzudenken»
publiziert: Dienstag, 27. Jul 2010 / 10:14 Uhr
Werner Günthör gemeinsam mit einer Sporthilfe-Patenathletin auf einem Sujet der Solidaritätskampagne.
Werner Günthör gemeinsam mit einer Sporthilfe-Patenathletin auf einem Sujet der Solidaritätskampagne.

Stuttgart, 28. August 1986: Werner Günthör sichert sich den EM-Titel im Kugelstossen, eine Erfolgsgeschichte nimmt ihren Lauf. Heute setzt sich der erfolgreichste Schweizer Leichtathlet aller Zeiten als Jubiläumsbotschafter der Sporthilfe für den Traum junger Sporttalente ein.

2 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Stiftung Schweizer Sporthilfe

sporthilfe.ch

Stuttgart, 28. August 1986: Mit einer 7,26 Kilogramm schweren Eisenkugel erobert Werner Günthör die Sportwelt. Der zwei Meter grosse Schweizer Hüne schleudert die Kugel auf eine Weite von 22,22 Metern. Mit diesem sagenhaften Stoss sichert er sich den EM-Titel im Kugelstossen, drei WM-Goldmedaillen folgen – eine Erfolgsgeschichte nimmt ihren Lauf.

Auch 24 Jahre nach seinem ersten grossen Triumph hält Günthör noch diverse Rekorde und ist der erfolgreichste Schweizer Leichtathlet aller Zeiten. Das soll nicht ewig so bleiben: «Aufstrebende Talente stehen in den Startlöchern. Ich bin gespannt, welche Schweizer Erfolge wir in Zukunft feiern dürfen – nicht nur in der Leichathletik, sondern auch in allen anderen Sportarten», sagt Günthör.

Erfolge fallen nicht vom Himmel. Der Kugelstösser selbst durfte auf seinem Weg auf die finanzielle Hilfe der Sporthilfe vertrauen. Für ihn ist die Stiftung auch in Zukunft nicht aus dem Schweizer Sport wegzudenken: «Die Sporthilfe hat mir während meiner Karriere viel geholfen. Auch heutige Athleten sind auf diese Unterstützung angewiesen. Hoffentlich gibt es die Sporthilfe noch in 40 oder 120 Jahren.»

Günthör lässt Worten Taten folgen. In der Vergangenheit engagierte er sich als Teilnehmer am Super10Kampf spielerisch für den Sport. Heute ist er Jubiläums-Botschafter der Sporthilfe. Gemeinsam mit 39 anderen Schweizer Sportgrössen ermuntert er die Bevölkerung, die Stars von morgen zu fördern. Damit heutige Talente wie er einst Schweizer Sportgeschichte schreiben können.

Auf www.sporthilfe.ch finden Sie persönliche Videobotschaften von Stars wie Werner Günthör, Roger Federer, Simon Ammann oder Ariella Kaeslin.

(Sporthilfe)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Markus Ryffel, Evelyne Binsack, Andreas Küttel und weitere Schweizer Sportgrössen ... mehr lesen
Starten gemeinsam mit anderen Sportgrössen für den guten Zweck: Bergsteigerin Evelyne Binsack...
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für Triathletin Spirig ist es die dritte Teilnahme.
Für Triathletin Spirig ist es die dritte Teilnahme.
Ittigen - Olympiasiegerin Nicola Spirig, Schwinger Christian Stucki sowie die beiden zurückgetretenen Daniel Albrecht (Ski alpin) und Christoph Spycher (Fussball) ergänzen das Starensemble am Sporthilfe Super10Kampf 2014. mehr lesen 
Manege frei  Nun ist klar: Neben Sarah Meier werden Kunstturn-Star Ariella Kaeslin, Ski-Ass Fabienne Suter und Beachvolleyball-Königin Simone Kuhn am Sporthilfe Super10Kampf in der Arena ... mehr lesen
Ariella freut sich auf einen tollen Wettkampf.
Sarah Meier auf dem Eis: Die Europameisterin nimmt am Super10Kampf teil.
Super10Kampf  Drei Monate vor dem Super10Kampf im ... mehr lesen  
Gala auf dem Schloss Lenzburg  Der Skirennfahrer Reto Schmidiger und die Skicrosserin Fanny Smith sind von der Stiftung Schweizer ... mehr lesen  
Reto Schmidiger wurde zum Nachwuchs-Athleten 2010 gewählt.
Unter dem Motto «Hopp Schwiiz!» hat im Zürcher Hallenstadion zum 32. Mal der Super10Kampf der Stiftung Schweizer Sporthilfe stattgefunden. Zum beliebten Event versammelten sich einmal mehr zahlreiche Stars der Schweizer Sportszene. mehr lesen  
Kerstin wird als schöne Gladiatorin in der Arena versuchen, ihren männlichen Konkurrenten die Konzentration zu rauben.
Ittigen - Der Sporthilfe Super10Kampf ist um zwei Top-Stars reicher: Mit Simon Ammann, dem beliebten Doppel-Doppel-Olympiasieger von ... mehr lesen  
Ittigen - Mit Didier Cuche, Sascha Heyer, Bruno Risi, Ralph Stöckli und Nadia Styger versuchen sich fünf weitere Topsportler gemeinsam mit Jodlerin Melanie ... mehr lesen  
Man darf gespannt sein, wer wem die Show stiehlt.
Sporthilfe-zoom
Neues aus der Welt des Nachwuchssports gibt's im aktuellen «zoom». Lernen auch Sie die Stars von morgen näher kennen. mehr lesen  
Mitgliedschaft
Als Mitglied leisten Sie einen wichtigen Beitrag in der Förderung von Nachwuchsathleten.

 HELFEN SIE MIT
Bayern-Youngster Lucas Scholl wird nicht zum FC Bayern wechseln.
Sport Scholl wechselt nicht zum FC Luzern Lucas Scholl wird definitiv keinen Vertrag beim FC ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 1°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 0°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -2°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern -2°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern -1°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 0°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 4°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten