Wertvolle Unterstützung dank «Schnee von gestern»
publiziert: Freitag, 25. Sep 2009 / 16:20 Uhr

37 Jahre ist es her, dass die Schweizer Wintersportler mit Sportgrössen wie Bernhard Russi oder Hausi Leutenegger an den Olympischen Spielen in Sapporo brillierten. Jetzt kommen diese grossen Erfolge im übertragenen Sinn auch dem Nachwuchssport zu Gute.

Schwelgen in Erinnerungen an goldene Zeiten: Die Skilegenden Bernhard Russi und Roland Collombin.
Schwelgen in Erinnerungen an goldene Zeiten: Die Skilegenden Bernhard Russi und Roland Collombin.
3 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Sporthilfe-Homepage

weiter

In Erinnerung an die goldenen Tage von Sapporo 1972 haben sich die Sportlegenden von damals am 4. September im Congress Hotel Seepark in Thun zum Charity-Anlass «Schnee von gestern» getroffen. Insgesamt 12 Medaillengewinner der olympischen Winterspiele in Sapporo feierten Wiedersehen und schwelgten in Erinnerungen.

Der Abend stand auch ganz im Zeichen des guten Zwecks. Vom Erlös fliessen nun 50'000 Franken an die Stiftung Schweizer Sporthilfe und somit in die Förderung von jungen, talentierten Nachwuchssportlern. Dank Engagements wie diesem können zahlreiche Nachwuchstalente eine unbezahlbare Lebensschule durchlaufen.

Die Sporthilfe bedankt sich im Namen des Schweizer Nachwuchssports bei den Athleten, Veranstaltern und Gönnern für diese wichtige Unterstützung.

(Sporthilfe)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Dario Cologna bekommt am Sporthilfe Super10Kampf vom 30. Oktober ... mehr lesen
Eine Olympiasiegerin von einer ganz anderen Seite: Snowboarderin Tanja Frieden beweist am Super10Kampf ihr Showtalent.
Teamwork beim Autorennen: Die Tennistalente Tamara Arnold und Belinda Bencic gemeinsam mit Judith Schild und Siebenkämpferin Linda Züblin.
Wo trifft Tennisspielerin auf Synchronschwimmerin und Skispringer auf Schachspieler? Am alljährlichen Patenschaftsevent «rendez-vous» der Stiftung Schweizer Sporthilfe in Zürich. Knapp 80 ... mehr lesen
Bernhard Russi und Urs Freuler ... mehr lesen
Begeistert das Publikum bereits zum dritten Mal: Ariella Kaeslin, Sportlerin des Jahres 2008.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für Triathletin Spirig ist es die dritte Teilnahme.
Für Triathletin Spirig ist es die dritte Teilnahme.
Ittigen - Olympiasiegerin Nicola Spirig, Schwinger Christian Stucki sowie die beiden zurückgetretenen Daniel Albrecht (Ski alpin) und Christoph Spycher (Fussball) ergänzen das Starensemble am Sporthilfe Super10Kampf 2014. mehr lesen 
Manege frei  Nun ist klar: Neben Sarah Meier werden Kunstturn-Star Ariella Kaeslin, Ski-Ass Fabienne Suter und ... mehr lesen  
Ariella freut sich auf einen tollen Wettkampf.
Sarah Meier auf dem Eis: Die Europameisterin nimmt am Super10Kampf teil.
Super10Kampf  Drei Monate vor dem Super10Kampf im Zürcher Hallenstadion (Freitag, 4. November) stehen die ersten ... mehr lesen  
Gala auf dem Schloss Lenzburg  Der Skirennfahrer Reto Schmidiger und die Skicrosserin Fanny Smith sind von der Stiftung Schweizer ... mehr lesen  
Reto Schmidiger wurde zum Nachwuchs-Athleten 2010 gewählt.
Simon Ammann beim Spiel «Fondue Jass»
Unter dem Motto «Hopp Schwiiz!» hat im Zürcher Hallenstadion zum 32. Mal der Super10Kampf der Stiftung Schweizer Sporthilfe stattgefunden. Zum beliebten Event ... mehr lesen  
Ittigen - Der Sporthilfe Super10Kampf ist um zwei Top-Stars reicher: Mit Simon Ammann, dem beliebten Doppel-Doppel-Olympiasieger von 2002 und 2010, ist am Freitag, 29. Oktober 2010, im ... mehr lesen
Kerstin wird als schöne Gladiatorin in der Arena versuchen, ihren männlichen Konkurrenten die Konzentration zu rauben.
Man darf gespannt sein, wer wem die Show stiehlt.
Ittigen - Mit Didier Cuche, Sascha Heyer, Bruno Risi, Ralph Stöckli und Nadia Styger versuchen sich fünf weitere Topsportler gemeinsam mit Jodlerin Melanie Oesch sowie René Rindlisbacher und Sven Furrer vom Duo ... mehr lesen  
Neues aus der Welt des Nachwuchssports gibt's im aktuellen «zoom». Lernen auch Sie die Stars von morgen näher kennen. mehr lesen  
Mitgliedschaft
Als Mitglied leisten Sie einen wichtigen Beitrag in der Förderung von Nachwuchsathleten.

 HELFEN SIE MIT
Geisterspiele sind in der Schweiz ab dem 8. Juni erlaubt.
Sport Geisterspiele in der Schweiz ab 8. Juni möglich Der Bundesrat hat am Mittwoch über weitere ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 13°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Basel 15°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 15°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Bern 13°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 14°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Genf 13°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Lugano 18°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten