Wieder Nachwuchs bei Zürcher Gorilla-Familie
publiziert: Donnerstag, 16. Aug 2012 / 16:30 Uhr
Die Gorilla-Familie im Zürcher Zoo wächst weiter.
Die Gorilla-Familie im Zürcher Zoo wächst weiter.

Zürich - Die Gorilla-Familie im Zoo Zürich freut sich schon wieder über Nachwuchs. Nur einen Monat nachdem Mamitu ihr Kind geboren hat, wurde am letzten Montag N'Youkumi Mutter, wie der Zoo am Donnerstag mitteilte.

Seriöser Einsatz für das Wohl der Tiere
3 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
GorillaGorilla
Beide Kleinen sind weiblich. Die Tochter von Mamitu heisst Mawimbi, das Suaheli-Wort für «Brandung». Das jüngste Neugeborene erhielt den Namen Mahiri, was für «flink, geschickt» steht, wie Kurator Robert Zingg gegenüber der Nachrichtenagentur sda sagte. Wie die erfahrene Mamitu kümmert sich auch die elfjährige N'Youkumi laut Mitteilung «sehr sorgfältig und liebevoll» um ihr Baby. Ihr erstes Kind hatte sie letztes Jahr aufgrund einer Verletzung verloren. Die neugierigen Avancen der Jugendlichen in der Gruppe halte sie «geschickt und mit Ruhe in Grenzen», so die Mitteilung.

Laut Zingg hat Silberrücken und Familienoberhaupt N'Gola am Tag der Geburt ein rührendes Verhalten gezeigt: Stand ein Wechsel in den oder aus dem Rückzugsbereich an, verzichtete er darauf, wie üblich als erster zu gehen. «Er wartete, bis auch N'Youkumi durch war, und ging dann als letzter», so Zingg. Mit der Geburt von Mahri sollten jetzt die grossen Wechsel in der Gorilla-Familie vorderhand abgeschlossen sein, sagte Zingg. Dieses Jahr geschah dort viel.

Ende Januar zügelte die achtjährige Enea in den Basler Zolli. Im Mai starb die 32-jährige Nache an den Folgen eines durchgebrochenen Blinddarms - einen Tag vor ihrem Tod hatte sie eine Totgeburt erlitten. Anfang August wechselte die achtjährige Eyenga in den Zoo Rostock an der Ostsee. Und nun gab es im Juli und August Nachwuchs.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Silberrücken N'Gola im Zoo Zürich hat einen Narren gefressen an seinem jüngsten Töchterchen Mahiri. Das Oberhaupt ... mehr lesen
Mahiri wird gut von ihrem Vater N'Gola behütet. (Archivbild)
Gorillababy Mawimbi fühlt sich in den Armen seiner Mutter Mamitu wohl.
Zürich - Die Gorilladamen im Zoo Zürich müssen die Pille länger nehmen, damit sie nur ... mehr lesen
Zürich - Die Gorilla-Familie im Zoo Zürich hat Nachwuchs erhalten. Die 35-jährige Mamitu hat am vergangenen Donnerstag ihr ... mehr lesen
Nachwuchs bei den Gorillas im Zoo Zürich. (Symbolbild)

Gorilla

Produkte rund um das Thema
Seite 1 von 2
DVD - Tiere
WILDLIFE SPECIALS - GRIZZLYS/GORILLAS - DVD - Tiere
Actors: David Attenborough - Genre/Thema: Tiere; Säugetiere - Wildlife ...
29.-
DVD - Reise
UGANDA & ÄTHIOPIEN - LEBENSWEISE, KULTUR UND ... - DVD - Reise
Genre/Thema: Reise; Reiseziel Afrika; Äthiopien - Uganda & Äthiopien - ...
25.-
DVD - Tiere
UGANDA & BERGGORILLAS ERLEBEN - DVD - Tiere
Regisseur: Alexander Sass - Genre/Thema: Tiere; Natur- & Nationalparks ...
20.-
DVD - Reise
BERGGORILLAS - LÄNDER MENSCHEN ABENTEUER - DVD - Reise
Regisseur: Brigitte Bertele - Genre/Thema: Reise; Peru; Reiseziel Afri ...
21.-
Kostueme - Tier
GORILLA KOSTÜM - AFFEN KOSTÜM DELUXE - Kostueme - Tier
Hochwertiges Gorilla Kostüm. Als riesiger Menschenaffe sorgt man bei P ...
190.-
Masks - Tiermasken
GORILLAMASKE DELUXE ERWACHSENE - Masks - Tiermasken
Große schwarze Gorillamaske mit Sehschlitzen. Gorillas sind die größt ...
39.-
DVD - Tiere
ABENTEUER ZOO - APELDOORN - DVD - Tiere
Regisseur: Hiltrud Jäschke - Genre/Thema: Tiere; Tier- & Zoogeschichte ...
17.-
Nach weiteren Produkten zu "Gorilla" suchen
Mehr Menschlichkeit für Tiere
Seriöser Einsatz für das Wohl der Tiere
In Namibia leben noch am meisten Geparde.
In Namibia leben noch am meisten Geparde.
Gefährdete Tierart  Berlin/Neuenburg - Geparden fressen lieber Wildtiere als Rinder. Dies berichten Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) in Berlin, der Universität Neuenburg und aus Namibia. Der Gepard ist eine gefährdete Tierart, der in grösserer Zahl nur noch auf kommerziellem Farmland in Namibia vorkommt. 
Artenschutz  Schwyz - Erstmals seit mehreren Jahren sind diesen Sommer im ...  
Im Naturschutzgebiet Frauenwinkel im Kanton Schwyz wurden erstmals seit Jahren wieder junge Kiebitze beobachtet.
Youtube  Tierrettung-Videos bilden bereits ein eigenes Genre im Internet. Sie werden jeweils innert ...  
Woody wartete ein Jahr lang auf sein verstorbenes Herrchen Für folgende Geschichte sollte man sich ein Taschentuch bereithalten. Denn Woodys Schicksal ist einfach ...
Bei Vorschlägen zur Veränderung der Verhältnisse ist fertig lustig: Unruhen in Ferguson.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
IS-Terrorist: Nein, der hat nix mit Religion zu tun!
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Vorschlag in Güte: Früh-Romanisch für alle Primarschüler der Schweiz.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Synagoge, Moschee, Kirche: Wo man möchte, dass es Gott gibt und darum an ihn glaubt.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tierschutzprojekten im In- und Ausland ein.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
26.08.2014
26.08.2014
26.08.2014
26.08.2014
26.08.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
Seite3.ch
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 12°C 19°C leicht bewölkt bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Basel 10°C 20°C leicht bewölkt bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 12°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 14°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 14°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Genf 12°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 18°C 24°C bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten