Wieder Niederlage für Latour
publiziert: Sonntag, 19. Feb 2006 / 21:07 Uhr

Der 1. FC Köln hat unter Hanspeter Latour die zweite Niederlage bezogen. Nach dem 0:2 in Mönchengladbach in der 22. Runde der Bundesliga verschärfte sich die prekäre Lage der Kölner weiter.

Latours Team war bis zum Platzverweis gegen Benschneider überlegen.
Latours Team war bis zum Platzverweis gegen Benschneider überlegen.
Der Rückstand auf den rettenden 15. Platz beträgt fünf Punkte. Eine diskutable Rote Karte gegen den Kölner Roland Benschneider kurz vor Ablauf der ersten halben Stunde erwies sich für die Kölner als fatal. Vor dem harten Tackling, das zum Platzverweis führte, waren die Gäste im Borussia-Park überlegen und erspielten sich durch Marco Streller zwei gute Möglichkeiten. Der Schweizer Internationale, bester Kölner, blieb mit seinen Schüssen aus der Drehung aber zweimal genauso glücklos wie später mit einem Kopfball (66.).

Zu zehnt hielten die Kölner das torlose Remis bis in die 54. Minute und dem unglücklichen Eigentor von Christian Lell, der eine Flanke am ideal postierten Goalie Alexander Bade vorbeiköpfelte. Für die Entscheidung sorgte der ehemalige Schweizer Legionär Oliver Neuville in der 74. Minute. Köln ist damit seit 17 Spielen ohne Sieg. «Die Mannschaft hat auch gegen Mönchengladbach nie aufgegeben, obwohl alles gegen sie lief. Das stimmt mich zuversichtlich», äusserte sich Latour.

Barnettas 5. Saisontor

Beim 3:2 von Bayer Leverkusen gegen Duisburg drehte sich beinahe alles um Tranquillo Barnetta. In den ersten zehn Minuten trat der Ostschweizer zweimal entscheidend in Szene: Zunächst legte er ideal für Paul Freier auf, der nach sechs Minuten zum 1:0 traf, und kurz darauf setzte er einen Schuss halbvolley ins Lattenkreuz. Als dann Duisburg mit zwei Toren zurück ins Spiel gefunden hatte, stand in der 77. Minute wieder Barnetta im Mittelpunkt. Eine Kopfnuss gegen den Schweizer bedeutete die Rote Karte für Marino Biliskov und läutete die Schlussoffensive der Leverkusener mit dem Siegtreffer von Dimitar Berbatov ein.

Leichter Stolperer von Bayern München

An der Tabellenspitze verkürzten Hamburg (2:1 in Frankfurt) und Werder Bremen (1:0 in Dortmund) den Rückstand auf Bayern München marginal. Der Meister kam drei Tage vor dem Champions-League- Achtelfinal gegen Milan in Hannover nicht über ein 1:1 hinaus und muss für die kommenden Aufgaben um Oliver Kahn bangen. Der Keeper zog sich eine Prellung im Oberschenkel zu und musste in der 52. Minute ausgewechselt werden. Sekunden später fiel das 0:1. Die Korrektur gelang erst in der 89. Minute durch Michael Ballack.

Wickys 200. Bundesligaspiel

Hamburgs Raphaël Wicky feierte seinen 200. Bundesliga-Einsatz in Frankfurt (2:1) standesgemäss mit einem Sieg. Drei Tage nach dem 0:1 im UEFA-Cup gegen Thun kam der HSV mit Wicky im defensiven Mittelfeld zum ersten Auswärtssieg des Jahres. Piotr Trochowski in der ersten Halbzeit und der belgische Abwehrchef Daniel van Buyten kurz nach der Pause trafen für die Norddeutschen.

Mönchengladbach - Köln 2:0 (0:0)
Borussia-Park. -- 54 019 Zuschauer. -- Tore: 54. Lell (Eigentor) 1:0. 74. Neuville 2:0. -- Bemerkungen: Köln mit Streller, bis 75. mit Cabanas. 28. Rote Karte gegen Benschneider (Köln/grobes Foul).

Leverkusen - Duisburg 3:2 (2:1)
BayArena. -- 22 500 Zuschauer. -- Tore: 7. Freier 1:0. 10. Barnetta 2:0. 42. Lavric 2:1. 65. Lavric 2:2. 85. Berbatov 3:2. -- Bemerkungen: Leverkusen mit Barnetta. 77. Rote Karte gegen Biliskov (Duisburg/Tätlichkeit gegen Barnetta).

Hertha Berlin - Schalke 1:2 (1:2)
Olympiastadion. -- 50 000 Zuschauer. -- Tore: 6. Asamoah 0:1. 33. Madlung 1:1. 45. Bajramovic 1:2. -- Bemerkungen: 66. gelb-rote Karte gegen Ernst (Schalke). 85. gelb-rote Karte gegen Gilberto (Hertha).

Kaiserslautern - Bielefeld 2:0 (1:0)
Fritz-Walter-Stadion. -- 25 000 Zuschauer. -- Tore: 9. Sanogo 1:0. 88. Sanogo 2:0.

Nürnberg - Wolfsburg 1:0 (1:0)
Frankenstadion. -- 22 000 Zuschauer. -- Tor: 16. Saenko 1:0. -- Bemerkungen: Nürnberg mit Cantaluppi.

Dortmund - Bremen 0:1 (0:1)
Westfalenstadion. -- 80 000 Zuschauer. -- Tor: 37. Klasnic 0:1. -- Bemerkungen: Dortmund mit Degen.

Hannover - Bayern München 1:1 (0:0)
AWD-Arena. -- 49 000 Zuschauer. -- Tore: 56. Brdaric 1:0. 89. Ballack 1:1. Sonntag:

Frankfurt - Hamburg 1:2 (1:1)

Commerzbank-Arena. -- 47 500 Zuschauer. -- Tore: 20. Trochowski 0:1. 42. Meier 1:1. 52. van Buyten 1:2. -- Bemerkungen: Frankfurt bis 69. mit Huggel, ohne Spycher (verletzt). Hamburg mit Wicky; 200. Bundesligaspiel des Walliser.

Stuttgart - Mainz 2:1 (1:1)

Gottlieb-Daimler-Stadion. -- 28 000 Zuschauer. -- Tore: 7. Ljuboja 1:0. 25. da Silva 1:1. 71. Tiffert 2:1. -- Bemerkungen: Stuttgart ohne Magnin (gesperrt).

Borussia Mönchengladbach - 1. FC Köln 2:0. Hannover 96 - Bayern München 1:1. Bayer Leverkusen - MSV Duisburg 3:2. Nürnberg - Wolfsburg 1:0. Borussia Dortmund - Werder Bremen 0:1. Kaiserslautern - Arminia Bielefeld 2:0. Hertha Berlin - Schalke 04 1:2.

Rangliste (je 22 Spiele): 1. Bayern München 55. 2. Hamburger SV 47. 3. Werder Bremen 46. 4. Schalke 04 42. 5. Hannover 96 30 (32:27). 6. VfB Stuttgart 30 (24:21). 7. Hertha Berlin 30 (31:29). 8. Borussia Mönchengladbach 30 (28:27). 9. Borussia Dortmund 29. 10. Bayer Leverkusen 28. 11. Eintracht Frankfurt 25. 12. Arminia Bielefeld 24. 13. Wolfsburg 22. 14. Nürnberg 21. 15. Mainz 20 (32:36). 16. Kaiserslautern 20 (31:50). 17. MSV Duisburg 17. 18. 1. FC Köln 15.

(fest/Si)

Djibril Sow wechselt von YB in die Bundesliga zu Eintracht Frankfurt.
Djibril Sow wechselt von YB in die Bundesliga zu Eintracht Frankfurt.
Ab in die Bundesliga  Was im Grunde seit Mittwochabend feststeht, wurde nun auch von den Klubs auf ihren Webseiten offiziell bestätigt: Djibril Sow läuft in der neuen Saison für Eintracht Frankfurt auf. mehr lesen 
Bis Saisonende  Die Grasshoppers erhalten namhafte Verstärkung: Caiuby verstärkt die Zürcher per sofort. mehr lesen  
Von Freiburg ausgeliehen  Vincent Sierro ist derzeit vom SC Freiburg an den FC St. Gallen ausgeliehen. Bei den Ostschweizern ist er ein absoluter Leistungsträger und hat schon fünf Ligatore erzielt. Im Winter könnte indes der Verlust des Spielmachers drohen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich -1°C 2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Nebelfelder
Basel -2°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Nebelfelder
St. Gallen 0°C 0°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Bern -3°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Nebelfelder
Luzern 2°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf 3°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 2°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten