Wieder Vogelgrippefälle in Vietnam
publiziert: Mittwoch, 20. Dez 2006 / 10:40 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 20. Dez 2006 / 11:26 Uhr

Hanoi - Erstmals seit mehr als einem Jahr ist bei Zuchtvögeln in Vietnam wieder das auch für Menschen gefährliche Vogelgrippe-Virus H5N1 nachgewiesen worden. Dies teilten die Behörden des Landes mit.

Mehr als zehntausend Hühner und Enten sollten getötet werden.
Mehr als zehntausend Hühner und Enten sollten getötet werden.
4 Meldungen im Zusammenhang
Demnach fielen entsprechende Tests bei rund 2000 im Mekongdelta verendeten Vögeln positiv aus. Man habe bereits mit dem Keulen des Geflügels im Umkreis des infizierten Bestandes begonnen. Mehr als zehntausend Hühner und Enten sollten getötet werden.

Die Regierung in Hanoi hatte die im Land grassierende Vogelgrippe im vergangenen Jahr mit einem ausgedehnten Impfprogramm und Zuchtverboten unter Kontrolle gebracht. Bis dahin waren in Vietnam auch 42 Menschen an dem Vogelgrippe-Virus gestorben.

(bert/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Tokio - Die japanische Regierung ... mehr lesen
Die Angst vor der Vogelgrippe wird erneut genährt.
Das Mädchen ist das zweite menschliche Vogelgrippe-Opfer in Ägypten innerhalb von zwei Tagen und das neunte ingesamt.
Kairo - In Ägypten ist ein weiterer ... mehr lesen
Paris - Die UNO-Organisation für ... mehr lesen
Die Industrieländer hätten das Problem nicht ernst genug genommen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Alleine im US-Staat Iowa, dem grössten Eierproduzenten des Landes, wurden 25 Millionen Tiere gekeult, die meisten von ihnen Legehennen. (Symbolbild)
Alleine im US-Staat Iowa, dem grössten Eierproduzenten des Landes, ...
Versorgungslage angespannt  Washington - Zur Eindämmung der Vogelgrippe sind in den USA inzwischen fast 40 Millionen Hühner und anderes Geflügel gekeult worden. Nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums aus dieser Woche sind mehr als 39 Millionen Vögel von dem aggressiven Erreger H5N2 betroffen. mehr lesen 
Importverbot wegen Vogelgrippe  Bern - Nach dem Ausbruch der Vogelgrippe in Grossbritannien und in den Niederlanden hat das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) Geflügel-Importe aus Schutz- und ... mehr lesen  
Geflügelpest  London - Die Vogelgrippe hat sich bis nach Grossbritannien ausgebreitet. Nach Fällen in Deutschland und ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -1°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel -1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern -2°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern -1°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 1°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 0°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten