Infos über Angriffe der US-Regierung auf Assange
Wikileaks veröffentlicht Mails von Stratfor
publiziert: Montag, 27. Feb 2012 / 13:07 Uhr / aktualisiert: Montag, 27. Feb 2012 / 18:38 Uhr
Wikileaks bringt E-Mails von Stratfor an die Öffentlichkeit.
Wikileaks bringt E-Mails von Stratfor an die Öffentlichkeit.

London/Washington - Der totgesagten Enthüllungsplattform Wikileaks von Julian Assange ist gemeinsam mit der Anonymous-Bewegung ein Coup gelungen: Wikileaks machte tausende E-Mails des US-Militärberatungsunternehmens Stratfor öffentlich.

6 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
AnonymousAnonymous
Nach Angaben von Anonymous hatten die Hacker die Daten Ende vergangenen Jahres an sich gebracht und an Wikileaks weitergegeben. Transparenz sei notwendig, "um unsere Welt zu verstehen", begründete Anonymous die Aktion in einer Twitter-Mitteilung.

Wikileaks-Gründer Assange sagte am Montag in London, das US-Unternehmen sei von "25 Medien aus aller Welt" mehrere Monate lang beobachtet worden. Die nun veröffentlichten Daten deckten einen enormen Skandal auf. "Die grosse Story wird in drei bis vier Tagen herauskommen", kündigte Assange an. Kritikern bezeichnen Stratfor auch als privaten Geheimdienst.

Die Mails wurden laut Wikileaks zwischen Juli 2004 und Ende Dezember 2011 versandt. Diese enthüllten die Arbeitsweisen eines Unternehmens, das vertrauliche Informationen an grosse Unternehmen wie Dow Chemical oder Lockheed Martin sowie an Behörden wie das US-Ministerium für innere Sicherheit oder den Militärgeheimdienst DIA liefere.

"Die E-Mails zeigen das Informanten-Netz von Stratfor, die Honorarstruktur, Geldwäsche-Praktiken und psychologische Methoden", erklärte Wikileaks. Stratfor liefert nach eigenen Angaben geopolitische Analysen.

Infos zu Assange gesammelt?

Das Material soll laut Wikileaks auch Informationen über das Vorgehen der US-Regierung gegen Assange enthalten, den Gründer der Enthüllungsplattform. In mehr als 4000 E-Mails gehe es um Assange oder Wikileaks.

Stratfor war am 26. Dezember Ziel eines Angriffs aus dem Internet geworden, zu dem sich Anonymous bekannte. Das Unternehmen verurteilte am Montag die Attacke und die Veröffentlichung der E-Mails.

Stratfor werde nicht zu den Inhalten Stellung nehmen. Der Gründer und Chef von Stratfor, George Friedman, sei entgegen anderslautenden Gerüchten weiter im Amt.

 

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Berlin - Die Hacker-Gruppe ... mehr lesen
Unterstützung entzogen.
Assange wil 2013 als Kandidat für den Senat antreten.
Sydney - Der Gründer der Internet-Enthüllungsplattform Wikileaks, Julian Assange, will in seiner Heimat Australien für den Senat kandidieren. Obwohl der 40-Jährige in ... mehr lesen
eGadgets New York - Vergangenen Dienstag tauchte im Web ein neues Betriebssystem auf, ... mehr lesen
Das Betriebssystem lässt sich nicht nur installieren, sondern auch direkt von optischen Datenträgern oder USB-Sticks booten.
Madrid/Lyon - Bei einem international abgestimmten Polizeieinsatz in 15 Städten sind 25 mutmassliche Internet-Hacker der Gruppe Anonymous festgenommen worden. mehr lesen 
Wikileaks-Gründer Julian Assange.
London - Wikileaks-Gründer Julian ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Boston - Nach ihrem Angriff auf die Sicherheitsfirma Strategic Forecasting haben Computerhacker Daten von Personen aus Politik und Wirtschaft in den USA veröffentlicht. Darunter sind die E-Mail-Adressen von rund 860'000 registrierten Nutzern der Stratfor-Internetseite. mehr lesen 

Anonymous

Produkte passend zu den Aktivisten
Filmplakate
V FOR VENDETTA POSTER MASKE WE ARE EVERYWHERE - Filmplakate
Regisseur: James McTeigue Guy Fawkes und Anonymous lassen Grüssen. ...
12.-
Masks - Diverse
V WIE VENDETTA MASKE - ANONYMOUS - GUY FAWKES - Masks - Diverse
Original V wie Vendetta Maske. V for Vendetta ist die Geschichte eine ...
15.-
Nach weiteren Produkten zu "Anonymous" suchen
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Was sind die Hausaufgaben für Schweizer Unternehmen bei der Digitalisierung?
Was sind die Hausaufgaben für Schweizer ...
Swiss Online Marketing & Swiss eBusiness Expo  Google, Post, Handel Schweiz, VSV, GS1: Am Mittwoch, den 5. April diskutieren Big Player und Marktexperten über das «Schreckgespenst Digitalisierung - Was sind die Hausaufgaben für Schweizer Unternehmen?». Die Podiumsdiskussion läuft im Rahmen der Swiss Online Marketing Messe und Swiss eBusiness Expo. Pressevertreter sind herzlich eingeladen. mehr lesen 
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich alles um Digital Marketing und E-Business dreht.
Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am ...
Enabling new business  Von besser informierten GL bis zum E-Commerce im Exportmarkt - digitale Tools nutzen in der ganzen Wertschöpfungskette. ... mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 10°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen starker Schneeregen
Basel 12°C 13°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen starker Schneeregen
St. Gallen 10°C 12°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen starker Schneeregen
Bern 11°C 13°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregen
Luzern 10°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen starker Schneeregen
Genf 12°C 13°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Lugano 11°C 14°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig unwetterartige Gewitter stark bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten