Neu: Buch auch im ePUB-Format herunterladen
Wikipedia-Artikel zu Büchersammlungen zusammenfügen
publiziert: Dienstag, 2. Okt 2012 / 15:39 Uhr
Nun kann man das «Buch» auch im .epub-Format herunterladen.
Nun kann man das «Buch» auch im .epub-Format herunterladen.

Auf Wikipedia ist es seit Februar möglich, Artikel zu Büchersammlungen zusammenzuführen. Mit Inhaltsverzeichnis und Quellennachweise natürlich. Was bisher noch fehlte war, dass man es ausser im PDF, OpenDocument und OpenZIM auch im epub-Format downloaden kann.

2 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

ePUB-Erklärung auf Wikipedia
ePUB-Erklärung @ Wikipedia
wikipedia.org

ePUB-Artikel auf e-teaching
ePUB-Artikel @ e-teaching
e-teaching.org

Medienmitteilung von Wikimedia zu .epub
Medienmitteilung von Wikimedia zu .epub
wikimedia.org

Um die Buchfunktion zu starten, klickt man in der linken Spalte unter «Drucken/exportieren» auf «Buch erstellen». Nun startet die Buchfunktion. Wenn jetzt eine Artikelseite aufgerufen wird, welche im «Buch» sein soll, erscheint über dem Artikelnamen ein kleines grünes Pluszeichen, das angeklickt werden kann und so die Seite im Buch speichert.

Wenn die Seiten hinzugefügt wurde, welche man im Buch möchte, klickt man auf «Buch zeigen». Hier kann man nun den Titel eingeben, Untertitel hinzufügen und sogar noch Kapitel erstellen. Was auch für Personen nützlich sein könnte, die nicht so gut mit Word klarkommen und eine Zusammenfassung über ein Thema - ob für Schule oder privat - zusammenstellen möchten.

Format speziell für Ebooks

Nun kann man das Format auswählen, in dem man das «Buch» herunterladen möchte. Bisher konnte man zwischen PDF, OpenDocument und OpenZIM wählen.

Diese Woche verkündete Wikimedia endlich, dass es nun auch in der deutschen Version von Wikipedia möglich ist, das zusammengestellte Buch im .epub-Format herunterzuladen.

Das ePUB-Format ist vor allem für Ebooks konzipiert, die dieses Format von Grund auf unterstützen. Auf ePUB basierende E-Books erlauben eine dynamische Anpassung des Textes an die jeweilige Bildschirmgrösse des Lesers, was besonders bei kleineren Geräten hilfreich ist.

Fast alle Geräte unterstützen Epub

Verschiedene Betriebssysteme unterstützen dieses Format, jedoch nur mit zusätzlichen Programmen oder Apps. Bei Android hilft zum Beispiel das App «WordPlayer» mithilfe dessen man auch .epub-Dateien öffnen bzw. lesen kann. Für Windows, Mac OS X und Linux ist der «EPUBReader» empfehlenswert und für Blackberrys und Windows Phone 7 gibt es die «Overdrive Media Console».

Kindle-Besitzer schauen in die Röhre

Nur Besitzer eines «Kindle» schauen in die Röhre, denn diese unterstützen bis anhin .epub noch nicht. Es ist aber möglich, die Datei ins .mobi-Format umzuwandeln, welches auch das Kindle lesen kann. Das ist möglich mithilfe der Software «Calibre».

Auch als gedrucktes Buch bestellbar

Bevor man das Format wählt kann man das «Buch» - über eine Partnerseite - in gedruckter Form bestellen. Natürlich für einen günstigen Preis und mit dem Wissen, dass man die Wikimedia Foundation unterstützt.

(Marius Knoblauch/news.ch mit Agenturen)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington - Das Online-Lexikon Wikipedia hat gemäss einer Studie in den vergangenen Jahren viele Autoren verloren. Ende 2012 habe es 35'000 englischsprachige Mitverfasser gegeben, nachdem es im Jahr 2007 noch 56'000 gewesen seien. mehr lesen 
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Was sind die Hausaufgaben für Schweizer Unternehmen bei der Digitalisierung?
Was sind die Hausaufgaben für Schweizer ...
Swiss Online Marketing & Swiss eBusiness Expo  Google, Post, Handel Schweiz, VSV, GS1: Am Mittwoch, den 5. April diskutieren Big Player und Marktexperten über das «Schreckgespenst Digitalisierung - Was sind die Hausaufgaben für Schweizer Unternehmen?». Die Podiumsdiskussion läuft im Rahmen der Swiss Online Marketing Messe und Swiss eBusiness Expo. Pressevertreter sind herzlich eingeladen. mehr lesen 
Publinews Ziel: die teure Schweiz günstiger machen!  Das Affiliate Marketing ist heute ein nicht mehr wegzudenkender Teil eines jeden erfolgreichen e-Commerce Unternehmens. ... mehr lesen  
saleduck.ch, Luc van der Blij
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich alles um Digital Marketing und E-Business dreht.
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital ... mehr lesen  
Enabling new business  Von besser informierten GL bis zum E-Commerce im Exportmarkt - digitale Tools nutzen in der ganzen Wertschöpfungskette. ... mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 13°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 12°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 13°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 11°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 14°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 13°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 19°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten