William Shatner verkauft Nierenstein
publiziert: Mittwoch, 18. Jan 2006 / 10:49 Uhr

Los Angeles - Schauspieler William Shatner (74) hat für einen guten Zweck seinen Nierenstein verkauft. Der Erlös reicht für den Bau eines halben Hauses.

William Shatner konnte den Preis nioch in die Höhe treiben.
William Shatner konnte den Preis nioch in die Höhe treiben.
1 Meldung im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
William ShatnerWilliam Shatner
Der frühere Captain James T. Kirk vom «Raumschiff Enterprise» bekam 25 000 Dollar (32 000 Franken) vom Online-Casino GoldenPalace.com für den Stein, der im vergangenen Herbst seine Harnwege passiert hatte.

Wie der US-Sender CNN berichtete, soll das Geld dem Verein Habitat for Humanity zufliessen, der Häuser für Bedürftige baut. Mit seinem Stein könne nun ein halbes Haus gebaut werden, scherzte Shatner.

Zunächst hatte das Casino nur 15 000 Dollar geboten. Doch Shatner konnte den Preis nach oben drücken. Schliesslich würden schon seine Gewänder aus der Star-Trek-Serie bei Auktionen über 100 000 Dollar einbringen, meinte er.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Los Angeles - William Shatner soll angeblich stinksauer auf die Produzenten des neuen «Star Trek»-Films sein. Dem Schauspieler, ... mehr lesen
William Shatner wurde durch seine Rolle als Captain Kirk weltberühmt.

William Shatner

Diverse Produkte rund um dem Raumschiff Enterprise Star
Records - LP - Soundtracks
ALEXANDER COURAGE - STAR TREK - Records - LP - Soundtracks
Soundtracks, Label: Moving Image Ent., (Typ: LP) - Original Television ...
20.-
Nach weiteren Produkten zu "William Shatner" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Fluchtroute auf der Seestrecke zwischen Nordafrika ...
Erschreckende Zahlven von der UNO  Berlin - Bei Bootsunglücken im zentralen Mittelmeer sind in der zurückliegenden Woche nach UNO-Angaben wahrscheinlich mindestens 880 Flüchtlinge umgekommen - und damit weit mehr als ohnehin schon befürchtet. mehr lesen 
Amnesty International berichtet  Kabul - Die Zahl der Binnenflüchtlinge hat sich wegen des Kriegs in Afghanistan in nur drei Jahren mehr als verdoppelt - auf heute 1,2 Millionen Menschen. 2013 hatten die Vereinten ... mehr lesen
Afghanische Binnenflüchtlinge vegetierten unter «abscheulichen Bedingungen gerade so am Rande des Überlebens dahin». (Symbolbild)
Bereits 100 Objekte erfasst  Wil SG - Digitale Stadtpläne sollen künftig Menschen mit einer Behinderung die Orientierung erleichtern. ... mehr lesen  
Bei der Erstellung des Zugänglichkeitsplans in Wil werden auch Betroffene miteinbezogen.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 13°C 18°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 13°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 12°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 13°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 14°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 13°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 14°C 23°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten