Diesmal nicht selbstverständlich:
Winona Ryder musste für 'Dickste Freunde' zum Vorsprechen
publiziert: Donnerstag, 20. Jan 2011 / 14:50 Uhr
Kann Winona Ryder bald ihr Comeback feiern?
Kann Winona Ryder bald ihr Comeback feiern?

Schauspielerin Winona Ryder hatte 17 Jahre lang nicht für eine Rolle vorgesprochen, doch 'Dickste Freunde'-Regisseur Ron Howard liess sie für ein Probelesen antanzen.

3 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Winona RyderWinona Ryder
Winona Ryder (39) hat verraten, dass sie 17 Jahre lang nicht für eine Rolle vorgesprochen hatte, doch für 'Dickste Freunde' wurde sie zum Testlauf gebeten.Die Aktrice spielt in der neuen romantischen Komödie die Rolle der Geneva - eine Frau, die vom besten Freund ihres Gatten des Ehebruchs bezichtigt wird.

Die Mimin liebte den Charakter und es machte ihr nichts aus, vom Regisseur des Films, Ron Howard, darum gebeten zu werden, den Part Probe zu lesen. Sie verstand, dass es wichtig war, dass sie gut mit dem Hauptdarsteller des Streifens Vince Vaughn - der den Mann verkörpert, der entdeckt, dass die Frau seines besten Freundes eine Affäre hat - harmonierte, weil sie so viele Szenen zusammen hatten.

«Ich hatte 17 Jahre lang oder so nicht für einen Film vorgesprochen, als sich dies ergab, und ich glaube, sie mussten wirklich die Chemie zwischen Vince und mir sehen, weil die meisten meiner Szenen mit ihm sind. Und er ist der fantastischste Schauspieler, aber er improvisiert eine Menge», erklärte Ryder in einem Interview mit der 'BBC'.

«Aber sie taten es auf die Art: 'Warum kommst du nicht vorbei und wir können mit der Szene herumspielen', somit hatte ich nicht diesen Druck eines Vorsprechens. Die Art, wie Howard und Vince mich behandelten, und die Art, wie wir einfach anfingen, durch die Szenen zu lesen, war so einfach und angenehm, sie nahmen mir all meine Angst.»Die hübsche Brünette kann auf eine lange Karriere zurückblicken und hat in Filmen wie 'Durchgeknallt', 'Edward mit den Scherenhänden' und 'Heathers' mitgespielt.

Derzeit kann die Beauty in 'Dickste Freunde' und 'Black Swan' bewundert werden, was viele Kritiker dazu veranlasste zu behaupten, sie lege ein Hollywood-Comeback hin. Ryder jedoch kann nicht verstehen, warum die Leute das sagen, und beharrt darauf, dass sie immer nur kurz eine Auszeit von der Schauspielerei genommen habe. Sie glaubt, dass es wichtig sei, sich Auszeiten von ihrer Karriere zu nehmen, weil es helfe, aus ihr eine bessere Schauspielerin zu machen.

«Ich habe das oft gehört», antwortete sie, als sie nach ihren Comeback-Ansichten gefragt wurde. «Es ist ein wenig seltsam, weil ich über 25 Jahre lang Filme gedreht habe und ich nahm eine Auszeit und tat andere Dinge, an denen ich wirklich interessiert war, und erkundete andere Dinge. Ich denke auch, dass es wichtig ist, wenn du Schauspieler bist und du viel arbeitest, dass du Pausen einlegst und zurück in die Realität kommst, wie es ist, in der Welt zu leben, weil du dann mehr Werkzeuge bekommst, um in deine Schauspielerei einzubringen», erklärte Winona Ryder.

(sl/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Winona Ryder (40) freut sich auf ... mehr lesen
Winona Ryder.
Schauspielerin Winona Ryder wusste von Mel Gibson schlimmer Seite, er habe schon vor Jahren schon antisemitische Äusserungen gemacht. mehr lesen 
Winona Ryder (39) fühlt sich geschmeichelt, wenn sie daran denkt, dass ihre Handlungen ihre Fans beeinflussen. mehr lesen 
2000 Filmplakate stehen zur Auswahl!
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Dan Aykroyd hat einen Gastauftritt im neuen 'Ghostbusters'-Streifen.
Dan Aykroyd hat einen Gastauftritt im neuen 'Ghostbusters'-Streifen.
Besser als Vorgänger  Laut Dan Aykroyd (63) ist der neue 'Ghostbusters'-Streifen witziger als Teil 1 und 2 zusammen. mehr lesen 
CH-Kinocharts Wochenende  Bern - Die Videospiel-Verfilmung «Warcraft» hat sich am Wochenende in der Deutsch- und der Westschweiz deutlich an die Spitze der Kinocharts gestellt. Diesseits der Saane folgte gleich dahinter der ebenfalls neu gestartete Film «Alice Through the Looking Glass». mehr lesen  
Der Film kommt rechtzeitig zum 20. Jubiläum der ProSieben-Show in die Kinos.
«Ein unfassbarer Spass»  München - Der Kinofilm zur Kultshow ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich -1°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 1°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen 1°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Bern -2°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Luzern 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel wechselnd bewölkt
Genf 2°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 5°C 7°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten