Verkehrsunfälle auf schneebedeckten Strassen
Wintereinbruch fordert erstes Todesopfer
publiziert: Montag, 15. Okt 2012 / 19:12 Uhr
Glarus: Laut Polizei rutschte ein Lieferwagen 200 Meter den Abhang hinunter, wobei er sich mehrmals überschlug.
Glarus: Laut Polizei rutschte ein Lieferwagen 200 Meter den Abhang hinunter, wobei er sich mehrmals überschlug.

Bern - Kaum liegt Schnee auf den Strassen, ist schon das erste Todesopfer zu beklagen: Eine 73-jährige Frau wurde am Montag in der Talschaft Samnaun GR bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt. Sie sass in einem Auto, das mit einem Lastwagen kollidierte. Der Lenker dieses Autos sowie zwei weitere Insassen erlitten einen Schock.

Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
2 Meldungen im Zusammenhang
Der Autofahrer hatte auf der steil abfallenden und schneebedeckten Strasse versucht, einem Lastwagen auszuweichen, dessen Chauffeur Schneeketten montierte. Laut Polizei missriet das Ausweichmanöver, und es kam zur Kollision.

Die 73-jährige Mitfahrerin, die hinten rechts im Auto sass, wurde so schwer verletzt, dass sie noch auf der Unfallstelle starb. Die anderen drei Autoinsassen erlitten einen Schock und wurden hospitalisiert. Der Lastwagenlenker kam mit dem Schrecken davon. Der Personenwagen wurde total, der Lastwagen leicht beschädigt.

Mehrere Verletzte im Glarnerland

Ebenfalls auf Schnee zurückzuführen ist ein Selbstunfall in Haslen GL. Ein Lieferwagen mit Ladebrücke war im Gebiet Auenalp, etwa 1100 Meter über Meer, auf der Talfahrt von der mit schneematschnassen Strasse abgekommen. Laut Polizei rutschte das Fahrzeug 200 Meter den Abhang hinunter, wobei es sich mehrmals überschlug.

Zwei der vier Insassen, alles Arbeiter einer Baufirma, wurden schwer verletzt. Die Rega flog den Lenker, einen 25-jährigen Schweizer, mit schweren Kopfverletzungen ins Kantonsspital Glarus. Ein 47-jähriger portugiesischer Mitfahrer erlitt schwere Rückenverletzungen. Er wurde ins Universitätsspital Zürich geflogen.

Ein weiterer 47-jähriger Portugiese erlitt einen Beinbruch. Und 18-jähriger Schweizer wurde leicht verletzt. Diese beiden Arbeiter wurden mit der Ambulanz ins Kantonsspital Glarus gebracht.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Sitten - Auf der Walliser Seite des Nufenenpasses ist am Freitag ein 20-jähriger Autolenker von der Strasse ... mehr lesen
21-jähriger Autolenker am Nufenenpass tödlich verunfallt
Der Sachschaden liegt bei mehreren hunderttausend Franken.
Am Donnerstagmorgen verursachte ein Sattelmotorfahrzeugfahrer auf der ... mehr lesen
Motorfahrzeug- und Unfallschadenexpertisen, Werteinschatzungen
Technex GmbH
Hauptstrasse 34
2557 Studen
Erste-Hilfe-Lösungen für Unternehmen, Gastgeber, Institutionen und Private.
An dieser Stelle stürzte der Skifahrer ab.
An dieser Stelle stürzte der Skifahrer ab.
Zeugenaufruf  Ein Skifahrer ist am Montagnachmittag im Skigebiet Motta Naluns bei einem Selbstunfall schwer verletzt worden. Er musste mit der Rega ins Kantonsspital Graubünden nach Chur überflogen werden. 
Lastwagen prallt gegen Schulbus  Rochefort - Bei einem schweren Verkehrsunglück sind in Frankreich sechs Jugendliche in einem ...  
Der Rentner stürzte den Abwurfschacht hinunter.
Zirka drei Meter in die Tiefe gestürzt  Am Mittwochvormittag hat sich ein 61-jähriger Mann in Rongellen bei einem Unfall in einem ...  
Polizei sucht Zeugen  Gestern Abend kam es in Buus BL zu einer Kollision zwischen zwei Personenwagen. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich nach der ...  
Das Fahrzeug der korrekt fahrenden Autolenkerin musste abtransportiert werden.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3722
    Die... Unterstützung von Kriminellen, gepaart mit erheblicher Naivität, könnte ... Di, 09.02.16 16:00
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3722
    Helfen "das 25-jährige Opfer einem Mann aus Gambia Unterschlupf gewährt haben ... Sa, 06.02.16 11:43
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3722
    Die... meisten Karnevalsteilnehmer sind mit absoluter Wahrscheinlichkeit ... Do, 04.02.16 18:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3722
    Erst,... wenn es die ersten Malariafälle in der westlichen Welt gibt, wird ein ... Mo, 01.02.16 22:54
  • JaSchei aus Winterthur 1
    Verkehrsunfall in Slowenien Vier Tote bei Massenkarambolage mit 70 Fahrzeugen Verstehen nicht warum Belgrad, Serbien bei dieser Nachricht am Anfang ... So, 31.01.16 14:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3722
    Die... scharfen Polizeihunde haben offenbar die nötige Wirkung erzielt und die ... Sa, 30.01.16 09:19
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Liebe Philomena Vielen Dank für Ihren wirklich humanen Beitrag hier, wo es nur so ... Fr, 29.01.16 11:00
  • jorian aus Dulliken 1737
    Heute Abend kommt auf 3sat.... .... Cannabis Droge oder Medizin. Für mich ganz klar ... Do, 28.01.16 17:27
An dieser Stelle stürzte der Skifahrer ab.
Unglücksfälle 64-Jähriger bei Skiunfall schwer verletzt Ein Skifahrer ist am Montagnachmittag im Skigebiet ...
Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich -3°C 1°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Basel -3°C 1°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
St.Gallen -1°C 4°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern -1°C 3°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Luzern -1°C 6°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 0°C 5°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 2°C 6°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten