Huffington-Interview
«Wir schreiben darüber, wie wichtig Schlaf ist»
publiziert: Montag, 7. Feb 2011 / 13:00 Uhr / aktualisiert: Montag, 7. Feb 2011 / 13:54 Uhr
Arianna Huffington, die Königin der Blogger.
Arianna Huffington, die Königin der Blogger.

Am heutigen Morgen ist ihr Name in aller Munde: Arianna Huffington. Ihr Baby, die «Huffington Post» verkauft sie für 315 Millionen Dollar an den Internet-Giganten AOL. Wenige Tage vor dem spektakulären Deal sprach «Spiegel Online» mit der Chefredaktorin.

3 Meldungen im Zusammenhang

In dem Interview spricht Arianna Huffington davon, dass inzwischen 150 Redakteure bei der «Huffington Post» arbeiten und die Seite im letzten Jahr zum ersten Mal «profitabel» gewesen sei.

Für ihren Erfolg macht sie die «eindeutige Identität» der «Huffington Post» verantwortlich. Jede Rubrik habe eigene Positionen bezogen «sogar unser Mode-Kanal steht für etwas - bequeme Kleidung. Und in unserer Medizin-Rubrik schreiben wir regelmässig darüber, wie wichtig Schlaf ist. »

Zukunft wird überraschen

Bei den politischen Themen sieht sie die «Huffington Post» bei den Aufklärern: «Wir hatten von Anfang an kein Problem damit, zu sagen, dass der Krieg in Afghanistan unmoralisch und nicht zu gewinnen ist.»

Dass sich die meisten Besucher ihrer Seite jedoch für Boulevard-Themen interessieren, scheint sie nicht zu stören. «20 Prozent der Leser interessieren sich für Politik, das ist doch viel.»

Huffington gibt an, die Seite auch in Zukunft über Werbung finanzieren zu wollen. Sagt jedoch: «Ich garantiere Ihnen, dass wir beide überrascht sein werden, wie die Welt des Journalismus 2016 aussieht.»

(fkl/news.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
New York - Der zum AOL-Konzern ... mehr lesen
Die Huffington Post beliefert Europa mit Nachrichten.
Das imposante Hauptgebäude der «New York Times».
New York - Jill Abramson wird die erste Chefredakteurin der renommierten US-Tageszeitung «New York Times». Sie löst Anfang September ihren Vorgänger Bill Keller ab, der nach acht ... mehr lesen
Aufregung in der Blogosphäre: Nach ... mehr lesen 1
Arianna Huffington landete einen Mega-Deal mit AOL.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt verschliesst, der grenzt damit auch wichtige Kunden und Absatzkanäle aus.
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt ...
Publinews Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere und mittlere Unternehmen, sogenannte KMU, hingegen tun einen professionellen Online-Auftritt häufig ab. mehr lesen  
Bestenliste 2018  Analog zur Bestenliste im Rahmen der «Best of Swiss Web Awards» gibt es auch für «Best of Swiss ... mehr lesen  
Best of Swiss Apps 2018
Publinews Jeder Restaurant-Besitzer sollte mit den grundlegenden Tools des Online Marketings vertraut sein. Selbst, wenn die Gäste kommen, heisst das noch lange nicht, dass es auch langfristig so bleiben wird. Vielleicht sollte man sich mal genauer mit dem Marketing Plan auseinandersetzen und die aktuellen Marketing-Trends studieren. Denn Flyer tun es heute nicht mehr so richtig. mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 16°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Basel 17°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 15°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Bern 16°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Luzern 16°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Genf 17°C 30°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen sonnig
Lugano 20°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten