Wird Emilie die Nachfolgerin von Amanda Ammann?
publiziert: Montag, 12. Mai 2008 / 09:50 Uhr / aktualisiert: Montag, 12. Mai 2008 / 11:14 Uhr

Emilie Lindblom, heisst die neue Miss Bern 2008/09, sie ist 20 Jahre alt, studiert Betriebswirtschaft und wird Bern mit ihrer fröhlichen, kecken Art an der kommenden Miss Schweiz Wahl vom 27. September 2008 in Lugano vertreten.

2 Meldungen im Zusammenhang
In der bis auf wenige Plätze ausverkauften Arena des Kursaal Bern, herrschte fröhliche und heitere Stimmung. Nicole Berchthold (glanz & gloria) und Tobias Rentsch (Mister Schweiz 2001/02), führten die 16 Kandidatinnen mit viel Charme durch die Wahl.

Der erste Durchgang in sportlich eleganter Bekleidung wurde mit gekonnten Tanzeffekten von jungen Berner Nachwuchstänzer begleitet und setzte die Berner Schönheiten optimal in Szene.

Im zweiten Durchgang ging es darum der Jury und dem Publikum zu beweisen, wer Schritt und Tritt beherrscht, alle 16 Kandidatinnen waren bis zu diesem Moment Favoritinnen. Der Galaauftritt, mit persönlichen Interviews zeigte der Jury, wer neben Schönheit auch die Kommunikation beherrscht.

Christa Rigozzi in der Jury

Tobias Rentsch meinte: «Ich habe schon viele Wahlen kommentiert, doch noch nie erlebte ich, dass alle Kandidatinnen so beherrschend und sicher auftreten.» Der Jury, bestehend aus Roland Delsberger, Anina Flückiger, Housi Knecht, Christa Rigozzi, Jörg Kressig, Paola Biason sowie Marco Gehrig, wurde es nicht einfach gemacht.

Von den 16 Schönheiten erreichten folgende acht Finalistinnen den Halbfinal. Mit der Startnummer 10 wurde Anais Näscher (21 Jahre) zur Miss Fotogen gekürt und war im Halbfinal, ebenfalls im Halbfinal mit Startnummer 2, Jessica Galiffa (24) welche durch Ihre offene, spontane Art von den Kandidatinnen die Stimme als Miss Amitié erhielt.

Manuela Jungo (24) aus Düdingen mit Startnummer 4, Melanie Zehnder (20) Startnummer 13 aus Jens, Indira Muminovic (19) Startnummer 9 aus Bern, Manuela Zimmermann (24) Startnummer 15 aus Thunstetten, Emilie Lindblom (20) mit Startnummer 7 aus Bern, Isabelle Flückiger (19) Startnummer 1 aus Oberburg sowie Erika Zenelli (21) Startnummer 14 aus Worblaufen.

Der Showakt mit Vincent Raven sorgte für spannende Unterhaltung, er präsentierte rätselhaft mit Personen aus dem Publikum seine magischen Fähigkeiten.

Erst 16, dann 8 und zuletzt 3

Der entscheidende Moment, von den 8 Finalistinnen erreichen 3 Finalistinnen die Möglichkeit die Krone zu gewinnen. Yvonne Würms schreitet zum letzten Mal als amtierende Miss Bern auf die Bühne, unter tosendem Applaus wird sie empfangen.

Yvonne Würms übergibt die Krone

Mit Ihrer sympathischen Art antwortet Sie auf die Frage: Was ist das für ein Gefühl die Krone weiterzugeben? Yvonne «Langsam glaube Sie, dass den Leuten ein neues Gesicht gut tue.» Das neue Gesicht, die neue Miss Bern wurde dann unmittelbar auch gewählt, neben Manuela Jungo, Erika Zenelli, Emilie Lindblom standen 3 sympathische Damen im Zentrum der Bühne.

Dann wurde es klar, Emilie Lindblom, heisst die neu gewählte Miss Bern 2008/09. Bis in die Morgenstunden wurde danach im Szenario des Kursaal Bern mit DJ Mahara McKay durchgetanzt und gefeiert.

(li/news.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Am Samstag, 27. September findet ... mehr lesen
Die Show wird von Christa Rigozzi und Matteo Pelli präsentiert.
actionTV Über Zürich strahlt ein neues ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
TOP 100 Preisträger: Aimondo setzt sich mit Künstlicher Intelligenz durch / Aimondo Fully Automated RePricing
TOP 100 Preisträger: Aimondo setzt sich mit Künstlicher ...
Publinews Aimondo  Düsseldorf - Symbolträchtig wurde am 19. Juni 2020, dem ersten Deutschen Digitaltag, das Düsseldorfer Startup Aimondo Preisträger des bedeutendsten Innovationswettbewerbs Deutschlands. Mit dem TOP100-Siegel gelangt es offiziell in den Kreis der europäischen Innovationselite. Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar und Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke bezeichnen die Leistungen des Teams als «konsequent innovativ und durchgängig zu herausragendem Innovationserfolg führend». Mehr als einhundert Indikatoren aus der internationalen Forschung sowie die Analyse von mehr als 10.000 Unternehmen bilden die Vergleichsgrundlage. mehr lesen  
Preisverleihung  Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte ... mehr lesen
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Klaus Merz ist bereits auch mehrfach für seine «zeitlose Prosa» ausgezeichnet worden.
Mit 30'000 Euro dotiert  Aarau - Der Aargauer Dichter Klaus Merz ist Träger des diesjährigen Rainer-Malkowski-Preises. Die mit ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 4°C 12°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 4°C 15°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 3°C 11°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Bern 3°C 12°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 5°C 12°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 4°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Lugano 7°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten