Wirtschafts-Nobelpreis an Phelps
publiziert: Montag, 9. Okt 2006 / 13:27 Uhr / aktualisiert: Montag, 9. Okt 2006 / 16:53 Uhr

Stpckholm - Der diesjährige Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften geht an den US-Ökonomen Edmund S. Phelps.

Edmund S. Phelps unterrichtet an der Columbia University.
Edmund S. Phelps unterrichtet an der Columbia University.
Ihr Spezialist für Gravuren, Pokale & Medaillen
4 Meldungen im Zusammenhang
Der 73-jährige Professor an der Columbia-Universität wird für seine Analyse von makroökonomischen Zusammenhängen geehrt.

Phelps galt seit vielen Jahren als aussichtsreicher Anwärter. Seine Forschung befasste sich mit den Folgen von Massnahmen gegen Inflation und Arbeitslosigkeit auf künftige Generationen.

Sein Werk habe beigetragen, «Zusammenhänge zwischen kurzfristigen und langfristigen Auswirkungen» der Wirtschaftspolitik zu erhellen, teilte das Nobel-Komitee in Stockholm mit.

US-Wissenschaftler räumen ab

Alle wissenschaftlichen Nobelpreise dieses Jahres sind in die USA gegangen. Insgesamt sechs männliche Forscher aus den Vereinigten Staaten sind mit den weltweit begehrtesten Auszeichnungen für Medizin, Physik, Chemie und Wirtschaftswissenschaft ausgezeichnet worden.

Die Preise sind mit jeweils 10 Millionen Kronen (1,71 Mio. Franken) dotiert und werden traditionsgemäss am 10. Dezember, dem Todestag des Preisstifters Alfred Nobel (1833-1896), von Schwedens König Carl XVI. Gustaf in Stockholm überreicht.

Impulse für Forscher und Wirtschaftspolitik

Phelps hatte Ende der sechziger Jahre neue Modelle über die Beziehungen zwischen Inflation und Entwicklung der Arbeitslosigkeit vorgelegt. Sie gelten als wichtige Weiterentwicklung der Theorien von John Maynard Keynes (1883-1946).

Die Arbeit Phelps habe entscheidende Impulse sowohl für andere Forscher wie für die Wirtschaftspolitik gegeben, hiess es zur Begründung der Stockholmer Wissenschaftsakademie.

Bei dem generell stark umstrittenen Wirtschaftspreis konnten die USA ihre beispiellose Vormachtstellung weiter ausbauen. Von den 58 durchweg männlichen Preisträgern seit der ersten Vergabe 1969 haben 44 in den Vereinigten Staaten wissenschaftlich gearbeitet.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Stockholm - Der Nobelpreis für Wirtschaft geht dieses Jahr wie fast immer in die USA. Die Ökonomen Alvin Roth und Lloyd ... mehr lesen
Alvin Roth (l.) und Lloyd Shapley.
Roger Kornberg aus den USA.
Stockholm - Der Nobelpreis für Chemie geht in diesem Jahr an den US-Forscher ... mehr lesen
Stockholm - Der Nobelpreis für Physik geht in diesem Jahr an die zwei US- Physiker John C. Mather und George F. Smoot. Das ... mehr lesen
Mather und Smoot hatten mit dem Satelliten «COBE» feine Temperaturschwankungen im Urknall-Echo entdeckt.
Andrew Z. Fire.
Stockholm - Der Nobelpreis für Medizin geht in diesem Jahr an die beiden US-Forscher Andrew Z. Fire und Craig C. Mello. mehr lesen
Ihr Spezialist für Gravuren, Pokale & Medaillen
Lupita Nyong'o kann sich nach ihrem Oscargewinn über eine weitere Ehrung freuen.
Lupita Nyong'o kann sich nach ihrem Oscargewinn über eine weitere ...
Schönste Person 2014  Das amerikanische 'People'-Magazin wählte Schauspiel-Durchstarterin Lupita Nyong'o (31) zur schönsten Person 2014. 
Lupita Nyong'o: Mit Rapper liiert? Oscar-Preisträgerin Lupita Nyong'o (31) hat angeblich ihr Herz an den Rapper K'naan ...
Preis mit 125'000 Euro dotiert  Madrid - Die mexikanische Schriftstellerin Elena Poniatowska hat den Premio Cervantes, die bedeutendste Literaturauszeichnung ...
Elena Poniatowska wurde ausgezeichnet.
Europäische Literatur  Wien - Die russische Schriftstellerin und Kremlkritikerin Ljudmila Ulitzkaja erhält den Österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur 2014. Das teilte das österreichische Kanzleramt in Wien mit.  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Henau 2223
    Der perfekte (Massen-)Mord. "Bei der Nutzung im Körper von Krebspatienten existiert allerdings das ... Di, 15.04.14 00:52
  • keinschaf aus Henau 2223
    Antiklumpmittel Was mich bei solchen Problemen immer wieder beschäftigt, ist die ... Fr, 11.04.14 10:17
  • keinschaf aus Henau 2223
    Lesen Sie dazu... ....auch den Artikel in der AZ. Es gibt dort einen interessanten ... Fr, 11.04.14 04:42
  • jorian aus Gretzenbach 1447
    Forum Als ich diesen Bericht gelesen habe, habe ich an bestimmte ... Fr, 11.04.14 03:43
  • jorian aus Gretzenbach 1447
    Rechtsradikal zum xten! Noch immer verehren viele Moslems Herrn ... Mi, 09.04.14 03:38
  • jorian aus Gretzenbach 1447
    Rechtsradikal? Mensch ich hatte einen tollen Text verfasst! Weg! Dafür ist jetzt ... Di, 08.04.14 20:44
  • keinschaf aus Henau 2223
    Achtung! Linksradikales Gedankengut Wenn ein linksextremer Journalist dies schreibt, muss es ja stimmen, ... Di, 08.04.14 20:18
  • FrlRottenmeier aus frankfurt 6
    Achtung! Rechtsradikales Gedankengut ... Di, 08.04.14 15:24
Kathy Riklin ist Nationalrätin der CVP und Mitglied der Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur WBK der Strategiegruppe EnergieSchweiz.
ETH-Zukunftsblog Klimapolitik: «Business as usual» ist hochriskant Die jüngsten Berichte des UN-Klimarats ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 8°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 6°C 15°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
St.Gallen 9°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 9°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 8°C 22°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 9°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 10°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten