Wirtschaftsbeziehungen zu den USA vertieft
publiziert: Donnerstag, 25. Mai 2006 / 17:24 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 25. Mai 2006 / 22:04 Uhr

Bern - Bundesrat Joseph Deiss und Rob Portman, Handelsbeauftragter der USA, haben das Abkommen zur Einrichtung des Kooperationsforums Schweiz-USA für Handel und Investitionen unterzeichnet.

3 Meldungen im Zusammenhang
Mit dem Forum werde eine vorzügliche und breite Plattform zur Vertiefung der Wirtschaftsbeziehungen zwischen den beiden Partnern geschaffen, sagte Deiss bei der Unterzeichnung in Washington.

Das einzigartige Dokument zeige zudem, dass die Schweiz kein kleines, unbedeutendes Land, sondern eine mittelgrosse Wirtschaftsmacht sei, betonte Deiss auf seiner voraussichtlich letzten USA-Reise als Bundesrat.

Auch wenn die Schweiz und die USA in der Welthandelsorganisation (WTO) oft andere Positionen einnähmen, seien die USA nach der Europäischen Union der zweitwichtigste Handelspartner, sagte Deiss.

Schweiz viertgrösster Direktinvestor in den USA

Durch das Forum erlange der Austausch zwischen den beiden Partnern eine Qualität, die bisher unerreicht gewesen sei, sagte der Wirtschaftsminister.

Portman bezeichnete die Unterzeichnung als Feier einer engen Beziehung und des Willens, diese noch weiter zu vertiefen. Die Schweiz ist mit rund 123 Milliarden Dollar der viertgrösste Direktinvestor in den USA, die Vereinigten Staaten wiederum tätigten im Jahr 2004 Direktinvestitionen von rund 100 Millionen Dollar in der Schweiz.

Das Forum könne auch als Weg gesehen werden, eines Tages doch zu einem Freihandelsabkommen zu gelangen, sagte Portman. Ein solches wurde im vergangenen Jahr geprüft, vom Bundesrat aber zu Gunsten des Forums abgelehnt.

Konkret ermögliche das Kooperationsforum die Verfolgung von Initiativen zu spezifischen Handels- oder Investitionsfragen im Hinblick auf den Abschluss von Verträgen oder anderen Vereinbarungen sowie die Förderung der Zusammenarbeit.

(smw/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Davos - Joseph Deiss und Robert Portman wollen weiter über eine verstärkte ... mehr lesen
«Zwischen den beiden Ländern gibt es viel Potenzial», sagte Joseph Deiss in Davos.
Der US-Handelsbeauftragte Robert Portman.
Davos - Die Chancen für ein ... mehr lesen
Bern - Der Bundesrat will in den ... mehr lesen
Der Bundesrat habe laut Joseph Deiss noch keinen definitiven Entscheid gefällt.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
USA  Washington - Ein Metallteil, das über den Zaun des Weissen Hauses in Washington geworfen wurde, hat vorübergehend einen Alarm in der Residenz des US-Präsidenten ausgelöst. mehr lesen 
Achtens Asien Mit seinem Besuch in Vietnam hat US-Präsident Obama seine seit acht Jahren verfolgte Asienpolitik abgerundet. Die einstigen Todfeinde USA und Vietnam sind, wenn auch noch nicht Freunde, so doch nun Partner. China verfolgt die Entwicklung mit Misstrauen. mehr lesen  
US-Wahlen  Washington - Der US-Republikaner Marco Rubio will nicht als Vize-Präsidentschaftskandidat unter Donald Trump antreten. «Ich wäre nicht die richtige Wahl für ihn», sagte Rubio dem ... mehr lesen
Mit 55,8 Prozent der Stimmen  Orlando - Im US-Wahlkampf hat die libertäre Partei den ehemaligen Gouverneur Gary Johnson zu ihrem Kandidaten für die Präsidentschaftswahl gekürt. Der 63-Jährige erhielt beim Parteitag am Sonntag im zweiten Wahlgang 55,8 Prozent der Stimmen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 1°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen 0°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Bern 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Luzern 1°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Genf 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Lugano 6°C 7°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten