World Press Photo Awards vergeben
publiziert: Freitag, 11. Feb 2005 / 14:34 Uhr

Amsterdam - Das Bild einer trauernden Inderin nach der Tsunami-Katastrophe ist zum besten Pressefoto des Jahres 2004 gewählt worden. Es wurde von einem Reuters-Fotografen aufgenommen.

Das Bild des Jahres ist von einem Reuters-Fotografen aufgenommen worden.
Das Bild des Jahres ist von einem Reuters-Fotografen aufgenommen worden.
3 Meldungen im Zusammenhang
Die zwei Tage nach dem Seebeben im Indischen Ozean in Tamil Nadu entstandene Aufnahme des 28-jährigen Arko Datta zeigt die im Sand kniende Frau, wie sie voller Verzweiflung und mit in Richtung Himmel gewendeten Handflächen den Tod eines Angehörigen beklagt. Von dem Flutopfer ist am Rande des Bildes nur der Unterarm zu sehen.

Die Aufnahme Dattas sei anschaulich, historisch und überaus bewegend, sagte die Bildchefin des New York Times Magazine, Kathy Ryan, die zur 13-köpfigen Jury des World Press Photo Awards gehört.

69 190 Bildern von 4266 Berufsfotografen

Das Gremium wählte das Foto aus 69 190 Bildern aus, die 4266 Berufsfotografen aus 123 Ländern eingereicht hatten. Der World Press Photo Award ist die angesehenste und begehrteste Auszeichnung im Bildjournalismus.

Wie schon ein Jahr zuvor dominierten in den Kategorien der Nachrichtenfotos Bilder aus dem Irak, aber auch viele Aufnahmen, die während der Flutkatastrophe im Indischen Ozean und bei der mit hunderten von Toten zu Ende gegangenen Geiselnahme in einer Schule im russischen Beslan entstanden sind.

(rp/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die von Sony gesponserten World Photography Awards ... mehr lesen
Sony World Photography Awards: Zhi Zhang, China.
Ein Archivfoto eines Kindes im Niger von Finbarr O´Reilly.
Amsterdam - Der kanadische ... mehr lesen
Moskau - In Nordossetien hat der ... mehr lesen
Das Trauma von Beslan: Soldaten bringen befreite Kinder in Sicherheit.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Den Besuchern wurden neben den ...
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten. mehr lesen 
art-tv.ch  Forum Schweizer Geschichte Schwyz  Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten am Gotthard als ... mehr lesen  
Der St. Galler Fotograf Georg Gatsas.
Zeitgenössischer Förderpreis  St. Gallen - Der St. Galler Fotograf ... mehr lesen  
Alben werden für private und öffentliche Zwecke digitalisiert  Stanley - Die neue App «Clixta» will verhindern, dass antike Bilder in der Schublade verstauben. mehr lesen  
Die App-Begründer hoffen, dass einige antike Bilder auch der Öffentlichkeit freigeben werden.
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 9°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 11°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 14°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 8°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 10°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 11°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 11°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten