World Vision ist transparentestes Hilfswerk
publiziert: Dienstag, 21. Dez 2010 / 11:15 Uhr

Transparenz-Rangliste 2010: World Visoin belegt zum dritten Mal in Folge den Spizenplatz als transparentestes Hilfswerk der Schweiz.

Weiterführende Links zur Meldung:

IDEAS Transparenzstudie
IDEAS Transparenzstudie 2010
www.aidrating.org

Heute publiziert die Independent Development Experts Association IDEAS, eine Gruppe unabhängiger Entwicklungshilfe-Experten, ihre Studie Aidrating 2010 über die Transparenz von zehn grossen Schweizer Hilfswerken. Wie in den Vorjahren schneidet World Vision Schweiz als transparentestes Hilfswerk ab.

World Vision erzielt mit 48,75 Prozent das beste Resultat. „Vertrauen schaffen kann man in erster Linie wichtiges Kapitaldurch eine offene Kommunikation über die Verwendung der Spenden“, erklärt Roland Stangl, Leiter Kommunikation von World Vision Schweiz.

In den letzten fünf Jahren konnte World Vision im Durchschnitt 80,7 % der Spendeneinnahmen für die Projektarbeit einsetzen. Die Verwaltungskosten machten 6,1% aus und die Aufwendungen für die Mittelbeschaffung betrugen 13,2 %. „Als Schweizer Hilfswerk ist es uns besonders wichtig, gegenüber den über 70'000 Privatspendern transparent aufzuzeigen, wie die Spendengelder in der Projektarbeit eingesetzt werden“, betont Roland Stangl.

Bewertungskriterien der Transparenzanalyse

Das Hauptziel von IDEAS liegt in der Verbesserung der Wirksamkeit und Qualität in der Entwicklungszusammenarbeit. Als Grundlage dienen hierfür die öffentlich zugänglichen Informationen aus den Jahresberichten und Webseiten der Hilfswerke. Die Gesamttransparenz-Rangliste beruht dabei auf der Gewichtung von der Repräsentativität der Berichterstattung gemessen an der Anzahl Projekte einer Organisation sowie der Gewichtung der inhaltlichen Aussagekraft in den einzelnen Projektberichten. Daraus ergibt sich der Transparenzwert.

(sk/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
In Kita, einem Dorf, in dem World Vision mit den Bauern der Region arbeitet, sieht man trotz der Dürre grüne Flecken.
In Kita, einem Dorf, in dem World Vision mit den Bauern der Region ...
Grosse Trockenheit  Höchste Warnstufe für Indien: Mehr als 300 Millionen Menschen sind von der Hitzewelle betroffen. Seit Anfang Jahr haben sich über 200 Bauern aus Verzweiflung das Leben genommen. mehr lesen 
Fünf Jahre Bürgerkrieg  Der Bericht «The Cost of Conflict for ... mehr lesen
8,2 Millionen vertriebenen Kindern in der Region fehlt Unterstützung und Perspektive - die Verluste an Bildung, Gesundheit und Wirtschaftskraft wirken sich langfristig negativ auf die Region aus.
Wegen Klimaphänomen El Niño  In vielen Ländern herrscht wegen des Klimaphänomens El Niño grosse Trockenheit. Millionen von Menschen rund um den Globus sind betroffen. mehr lesen  
Durch die anhaltende Trockenzeit sind die Böden in Simbabwe völlig ausgetrocknet.
El Niño führt zu Trockenheit  Ausgelöst durch das Klimaphänomen El ... mehr lesen  
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 15°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Basel 14°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
St. Gallen 14°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Bern 14°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Luzern 14°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Genf 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Lugano 14°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten