Wunderbar wandelbar
publiziert: Montag, 25. Jan 2010 / 14:35 Uhr / aktualisiert: Montag, 25. Jan 2010 / 16:07 Uhr

Systemmöbel passen wie keine zweite Gattung in unsere Zeit des schnellen Wandels. Ihre Attribute: flexibel, individuell, wandelbar. Wir zeigen überzeugende Neuheiten und gestandene Klassiker.

3 Meldungen im Zusammenhang
Systemmöbel haben gegenüber herkömmlichen Regalen einen handfesten Vorteil: Sie sind extrem anpassungsfähig. Da sie aus einzelnen Modulen bestehen, entscheiden Sie weitgehend selbst, wie hoch, breit oder lang das Gestell werden soll, und je nach Modell auch Form und Farbe.

Sie werden also quasi selbst zum Designer Ihres Regals. Und das Beste: Verlangt eine veränderte Lebenssituation nach mehr oder weniger Stauraum, sind in der Regel schnell ein paar Elemente hinzugefügt oder weggenommen. Ein Tausendsassa in Bezug auf seine Formbarkeit ist die Neuheit «Vita» von MDF Italia. Mit dem Produkt reagiert der italienische Hersteller auf die Bedürfnisse unserer Zeit und schaltet einen einfach zu bedienenden Konfiguratoren im Internet auf.

Eine Software hilft

Sieben verschiedene Elemente, bestehend aus geraden und abgewinkelten Regalen sowie verschieden grossen Boxen, stehen zur Verfügung. Über eine Software setzen Sie die Module nach individuellen Bedürfnissen ein und entwerfen somit Ihr persönliches Stauraummöbel.

Dagegen benötigt das Modell «Bug» vom Schweizer Hersteller Superform etwas weniger Vorbereitung. Das Gestell setzt sich aus nur zwei Elementen zusammen: Tablare und Stahlstützen. Die Stützen sind in einer S-Form gebogen, was je nach Anordnung eine andere Struktur ergibt.

Keine Schrauben, kein Werkzeug

Die Montage erfordert weder Schrauben noch Werkzeug, was den Aufbau enorm erleichtert und die grosse Freiheit zulässt, die Ordnung immer mal wieder zu verändern.

Ähnlich praktisch funktioniert das Regalsystem «STM2» von Thismade, das uns an der diesjährigen «Blickfang» aufgefallen ist. Durch ein cleveres Steckprinzip lassen sich leicht Elemente an- und abbauen, und das von nur einer Person. Eines ist allen Regalsystemen gleich: Da sich so vieles individuell bestimmen lässt, werden sie eine Spur persönlicher als andere Möbel.

(Nina Huber/Wohnrevue)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Mehr dazu in der aktuellen Ausgabe.
Mehr dazu in der aktuellen Ausgabe.
Sind wir von einem Menschen besonders angetan, ist es oft gar nicht so leicht zu beschreiben, weshalb. Er hat das «gewisse Extra», pflegen wir dann zu sagen. Damit umschreiben wir jene Eigenschaft, die diese Person besonders macht und die sie anderen voraus hat. mehr lesen 
Am 1. Juni ist es soweit: Die neue designmesse.ch öffnet ihre Tore. Über dreissig bekannte Designer und Newcomer, Produzenten und Fachhändler stellen an der Verkaufsmesse für Büro- ... mehr lesen
Jedes Objekt wird als exklusives Einzelstück nach Kundenwunsch in Handarbeit angefertigt. (Martin Speiser, Sissach)
Neue Töne, neue Modelle neue Designerausstellung «Das Haus» an der Kölner Möbelmesse 2012.
Der diesjährige Messetrubel hat bereits wieder begonnen und eine Neuheitenschau jagt die nächste. Natürlich ist die Wohnrevue auch dieses Jahr wieder für Sie an den Orten ... mehr lesen  
Für diese Ausgabe waren wir zu Besuch bei der Schweizer Foto-, Video- und Performance-Künstlerin Chantal Michel. Für zwei Jahre hat sie die «Villa Gerber» der ... mehr lesen  
«Villa Gerber», die ehemaligen Käsefabrik in Thun.
Geschenksabonnement - Wohnrevue
Abonnieren Sie jetzt - MODULØR
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 8°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich stark bewölkt, Regen
Basel 10°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 14°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig bewölkt, etwas Regen
Bern 7°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen gewittrige Regengüsse
Luzern 6°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewittrige Regengüsse
Genf 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen gewittrige Regengüsse
Lugano 11°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten