Diamond League
Xiangs Weltrekord vom Winde verweht
publiziert: Samstag, 2. Jun 2012 / 23:15 Uhr
Der chinesische Hürdensprinter Liu Xiang. (Archivbild)
Der chinesische Hürdensprinter Liu Xiang. (Archivbild)

Der chinesische Hürdensprinter Liu Xiang verpasste am Diamond-League-Meeting in Eugene, Oregon, den Weltrekord nur wegen dem zu starken Rückenwind von 2,4 m/s.

2 Meldungen im Zusammenhang
Mit 12,87 Sekunden egalisierte Li Xiang die Weltrekordzeit von Dayron Robles (Kuba). Er befindet sich bereits sehr früh in der Olympia-Saison in einer absoluten Topverfassung. Bereits in Schanghai, beim ersten Diamond-League-Rennen über 110 m Hürden, unterbot er die 13-Sekunden-Marke und stellte die gültige Jahresweltbestzeit auf. In Eugene vermochte sich der Olympiasieger von 2004 noch einmal zu steigern. Nach einem hervorragenden Start gelang dem 28-Jährigen ein souveräner Start-Ziel-Sieg.

Dass die Zeit von 12,87 Sekunden nicht in den Rekordbüchern verewigt wird, liegt am zu starken Rückenwind von 2,4 m/s, der im Hürdensprint allerdings nicht zwingend ein Vorteil ist. So bleibt Dayron Robles alleiniger Rekordhalter, Lius persönliche Bestzeit bleibt bei 12,88.

Über 100 m der Männer bewies Justlin Gatlin einmal mehr, dass mit ihm wieder zu rechnen ist. Der 30-Jährige gewann bei einem Rückenwind von 1,3 m/s in 9,90 Sekunden vor dem Jamaikaner Nickel Ashmeade (9,93). Gatlin blieb bereits zum dritten Mal in dieser Saison unter zehn Sekunden.

Weltjahresbestleistungen erzielten auch Mo Farah (Gb) über 5000 m in 12:56,98 Minuten, Asbel Kiprop (Ken) in 3:39,50 über die Meile, Reese Hoffa (USA) mit 21,81 im Kugelstossen sowie bei den Frauen Sanya Richards-Ross (USA) mit 49,39 über 400 m, Mariem Alaoui Selsouli (Mar) mit 8:34,47 über 3000m, Milcah Chemos (Ken) mit 9:13,69 über 3000 m Steeple und Anna Tschitscherowa mit 2,02 m im Hochsprung.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Olympische Sommerspiele Der chinesische Hürdensprinter Liu Xiang (29) will trotz der erneuten verletzungsbedingten Enttäuschung bei den Olympischen ... mehr lesen
Er denke nicht an Rücktritt, sagte der Olympiasieger von 2004 der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua. (Archivbild)
Olympische Sommerspiele Drama um Liu Xiang: Der chinesische Hürdensprinter kommt im Vorlauf bei der ersten Hürde zu Fall und verletzt sich. mehr lesen 
Afrika war deutlich am stärksten.
Afrika war deutlich am stärksten.
Klar dominiert  Afrikas Langstreckenläufer haben die Cross-Weltmeisterschaften in Guiyang (China) klar dominiert und alle zwölf Einzelmedaillen erobert. 
Badeunfall im Trainingslager  Der kanadische 400-m-Läufer Daundre Barnaby, der vor drei Jahren an den Olympischen Spielen in London teilgenommen hatte, ist im Alter ...
Die Karibik-Insel St.Kitts - bei einem Badeunfall starb der junge Läufer.
Im Mai  Siebenkampf-Olympiasiegerin Jessica Ennis-Hill hat vor, am 9. Mai nach fast zweijähriger Pause ihr Comeback zu geben.  
Dopingvergehen  Die ehemalige 400-m-Weltmeisterin Amantle Montsho aus Botswana ist nach einem Dopingvergehen für zwei Jahre gesperrt worden.  
Titel Forum Teaser
  • LinusLuchs aus Basel 74
    Parallelen Die Welt an den Rand eines verheerenden Krieges zu führen, wie es Putin ... Fr, 20.03.15 09:21
  • thomy aus Bern 4223
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • ready aus Watt 3
    Leistungsauftrag wird überarbeitet! Die Nationalliga erfüllt aktuell einen Leistungsauftrag zur ... Do, 05.02.15 18:02
  • ready aus Watt 3
    Leistungsauftrag wird überarbeitet! Die Nationalliga erfüllt aktuell einen Leistungsauftrag zur ... Do, 05.02.15 14:17
  • ready aus Watt 3
    Leistungsauftrag wird überarbeitet! Die Nationalliga erfüllt aktuell einen Leistungsauftrag zur ... Do, 05.02.15 11:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1271
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1271
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1271
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 8°C 8°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
Basel 9°C 9°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 9°C 11°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Bern 12°C 13°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 12°C 18°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 10°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 11°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten