Diamond League
Xiangs Weltrekord vom Winde verweht
publiziert: Samstag, 2. Jun 2012 / 23:15 Uhr
Der chinesische Hürdensprinter Liu Xiang. (Archivbild)
Der chinesische Hürdensprinter Liu Xiang. (Archivbild)

Der chinesische Hürdensprinter Liu Xiang verpasste am Diamond-League-Meeting in Eugene, Oregon, den Weltrekord nur wegen dem zu starken Rückenwind von 2,4 m/s.

2 Meldungen im Zusammenhang
Mit 12,87 Sekunden egalisierte Li Xiang die Weltrekordzeit von Dayron Robles (Kuba). Er befindet sich bereits sehr früh in der Olympia-Saison in einer absoluten Topverfassung. Bereits in Schanghai, beim ersten Diamond-League-Rennen über 110 m Hürden, unterbot er die 13-Sekunden-Marke und stellte die gültige Jahresweltbestzeit auf. In Eugene vermochte sich der Olympiasieger von 2004 noch einmal zu steigern. Nach einem hervorragenden Start gelang dem 28-Jährigen ein souveräner Start-Ziel-Sieg.

Dass die Zeit von 12,87 Sekunden nicht in den Rekordbüchern verewigt wird, liegt am zu starken Rückenwind von 2,4 m/s, der im Hürdensprint allerdings nicht zwingend ein Vorteil ist. So bleibt Dayron Robles alleiniger Rekordhalter, Lius persönliche Bestzeit bleibt bei 12,88.

Über 100 m der Männer bewies Justlin Gatlin einmal mehr, dass mit ihm wieder zu rechnen ist. Der 30-Jährige gewann bei einem Rückenwind von 1,3 m/s in 9,90 Sekunden vor dem Jamaikaner Nickel Ashmeade (9,93). Gatlin blieb bereits zum dritten Mal in dieser Saison unter zehn Sekunden.

Weltjahresbestleistungen erzielten auch Mo Farah (Gb) über 5000 m in 12:56,98 Minuten, Asbel Kiprop (Ken) in 3:39,50 über die Meile, Reese Hoffa (USA) mit 21,81 im Kugelstossen sowie bei den Frauen Sanya Richards-Ross (USA) mit 49,39 über 400 m, Mariem Alaoui Selsouli (Mar) mit 8:34,47 über 3000m, Milcah Chemos (Ken) mit 9:13,69 über 3000 m Steeple und Anna Tschitscherowa mit 2,02 m im Hochsprung.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Olympische Sommerspiele Der chinesische Hürdensprinter Liu Xiang (29) will trotz der erneuten verletzungsbedingten Enttäuschung bei den Olympischen ... mehr lesen
Er denke nicht an Rücktritt, sagte der Olympiasieger von 2004 der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua. (Archivbild)
Olympische Sommerspiele Drama um Liu Xiang: Der chinesische Hürdensprinter kommt im Vorlauf bei der ersten Hürde zu Fall und verletzt sich. mehr lesen 
Orlando Ortega wird an der WM nicht starten. (Archivbild)
Orlando Ortega wird an der WM nicht starten. (Archivbild)
Diamond-League-Meeting in Stockholm  Der Kubaner Orlando Ortega gewinnt den 110-m-Hürdenlauf, das Hauptereignis beim mässig besetzten Diamond-League-Meeting in Stockholm. 
Sportlerinnen mit hohen männlichen Hormonwerten  Der Internationale Sportgerichtshof (CAS) hat eine Regel des Leichtathletik-Verbandes IAAF, der den Umgang mit Sportlerinnen mit hohen männlichen Hormonwerten definiert, vorläufig aufgehoben.  
Wertvolle Sekunden verloren  Die Schweizer Leichtathletinnen Selina Büchel und Mujinga Kambundji bleiben am Diamond-League-Meeting in London ohne Top-Resultat.  
Büchel verlor mehr als drei Sekunde.
Kambundji mit Schweizer Rekord Mujinga Kambundji sorgt aus Schweizer Sicht für die überragende Leistung am Meeting «Gala dei Castelli» in Bellinzona. ...
Mujinga Kambundji.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1407
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 105
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1407
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 105
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 105
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3187
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 386
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1407
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 10°C 16°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 5°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 10°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 10°C 22°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 12°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 11°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 18°C 28°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten