Die Berner Young Boys nähern sich der NLA
YB bodigte Luzern in den letzten sechs Minuten
publiziert: Dienstag, 1. Mai 2001 / 22:29 Uhr

Bern - NLA wie kommen! Die Berner Yong Boys kommen ihrem grossen Ziel mit grossen Schritten näher. Mit zwei Toren in den letzten sechs Minuten siegte YB gegen Tabellenführer Luzern mit 2:0.

In der 84. Minute erzielte Malacarne für die Mannschaft von Trainer Schällibaum nach einer Freistossflanke Petrosjans die Führung. Zwei Minuten vor dem Ende war der eingewechselte Seweryn für die Entscheidung besorgt, indem er eine Flanke Burris einköpfelte. Bis zu dieser Doublette gab es kaum Torszenen.

Descloux war einem Treffer am nächsten, doch der Mittelfeldspieler traf aus 25 Metern nur die Latte. Zu weiteren guten Chancen kamen die Young Boys trotz Überlegenheit nicht.
Luzern spekulierte mit dem Unentschieden und wurde schliesslich für diese vorsichtige Taktik mit der ersten Niederlage seit Mitte März bestraft.

Subiat, der kurz zuvor eingetreten war, hatte für die Innerschweizer die einzige Chance. Der ehemalige Internationale traf jedoch nur den Pfosten (86.).

Young Boys - Luzern 2:0 (0:0)

Wankdorf. -- 7000 Zuschauer. -- SR Salm. -- Tore: 84. Malacarne 1:0. 89. Seweryn 2:0.

Young Boys: Collaviti; Malacarne, Wardanjan (30. Rotanzi), Disler, Hänzi; Sermeter (80. Seweryn), Mitreski, Petrosjan, Descloux; Tholot, Fryand (66. Burri).
Luzern: Foletti; Maric (85. Subiat), Belaic, Lengen, Spycher; Blunschi, Ohrel, Wyss, Arnold; Rey (86. Selimi), Clemente.
Bemerkungen: Young Boys ohne Häberli (verletzt), Luzern ohne Urdaneta (gesperrt). 75. Schuss von Descloux an die Latte. 86. Schuss von Subiat an den Aussenpfosten. Verwarnungen: 22. Blunschi (Foul). 30. Spycher (Foul). 65. Tholot (Reklamieren). 88. Seweryn (Foul).

(ba/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 1°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 0°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -2°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern -2°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern -1°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 0°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 4°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten