Mayer kann Yahoo-Steuer nicht herumreissen
Yahoo tritt auch unter Marissa Mayer auf der Stelle
publiziert: Montag, 22. Okt 2012 / 22:49 Uhr
Marissa Mayer sprach von einem soliden Quartal.
Marissa Mayer sprach von einem soliden Quartal.

Sunnyvale - Der angeschlagene US-Internetkonzern Yahoo kommt auch unter seiner neuen Chefin Marissa Mayer nicht in Schwung. Der Umsatz stagnierte im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nahezu bei 1,2 Milliarden Dollar. Das operative Ergebnis gab um 14 Prozent auf 152 Millionen Dollar nach.

Wir sind eine schweizer «Full Service Webagentur» mit den Kernkompetenzen, eCommerce, Webdesign und Online Marketing
5 Meldungen im Zusammenhang
Mayer sprach dennoch am Montag am Firmensitz im kalifornischen Sunnyvale von einem «soliden Quartal». Sie sieht Yahoo auf dem richtigen Weg: «Wir fühlen uns ermutigt durch die Stabilisierung unseres Geschäft bei der Internetsuche und den grafischen Werbeanzeigen.»

Unter dem Strich verzehnfachte sich der Gewinn dank des Verkaufs eines grossen Anteils am chinesischen Internetkonzern Alibaba auf 3,1 Milliarden Dollar. Die Anleger waren zufrieden. Die Aktie stieg nachbörslich um 3 Prozent.

In der Vergangenheit hatte Yahoo die Erwartungen oftmals enttäuscht. Deswegen hatte der Verwaltungsrat die Vorzeigemanagerin Mayer zur Jahresmitte vom Rivalen Google abgeworben. Sie will Yahoo wieder zu einer der ersten Adressen im Internetgeschäft machen. Das Branchenurgestein muss beim Kampf um die Online-Werbegelder mit Google und Facebook konkurrieren.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
San Francisco - Mit der Rückbesinnung auf alte Stärken will die neue Yahoo-Chefin Marissa Mayer das Ruder bei dem ... mehr lesen
Ziel ist es den Übergang ins mobile Zeitalter zu schaffen.
Sunnyvale - Der kriselnde Internet-Konzern Yahoo begrüsst seine neue Chefin Marissa Mayer mit einem Millionengehalt und ... mehr lesen
Yahoo kämpft gegen den stetigen Rückgang der Werbeerlöse.
Der Nettoumsatz lag 15 Millionen unter den Erwartungen.
San Francisco - Der angeschlagene Internet-Pionier Yahoo kommt mit seinen Geschäften nicht voran. Der Nettoumsatz betrug ... mehr lesen
San Francisco - Die Google-Spitzenmanagerin Marissa Mayer wird Chefin des Internetkonzerns Yahoo. Sie ist bereits der dritte CEO ... mehr lesen
Marissa Mayer übernimmt das Amt von Scott Thompson.
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
Wir sind eine schweizer «Full Service Webagentur» mit den Kernkompetenzen, eCommerce, Webdesign und Online Marketing
Twitter verzeichnet einen Rückgang von zwei Millionen Nutzern.
Twitter verzeichnet einen Rückgang von ...
Rote Zahlen  San Francisco - Twitter steigert weiter schnell seinen Umsatz - aber das Wachstum der Nutzer-Zahlen stagniert. Bei den aktiven Nutzern hat der Kurznachrichtendienst im vergangenen Quartal sogar einen Rückgang hinnehmen müssen. 
3,96 Mio. User haben Übertragung des Sportevents online mitverfolgt  New York/San Bruno - Der diesjährige Super Bowl brach mit knapp vier Mio. Zuschauern, die allein per ...  
Höchstspannung im 50. Super Bowl: Broncos Von Miller schlägt Carolinas Quarterback Cam Newton im letzten Viertel das Ei aus der Hand.
Broncos frenetisch gefeiert Die Denver Broncos sind in ihrer Heimatstadt begeistert für den Gewinn des Super Bowls gefeiert worden. Mehr als eine ...
Lady Gaga verschlug allen den Atem Die Hollywood-Stars sind sich einig: Lady Gaga (29) hat einen unvergesslichen Auftritt beim 50. Super Bowl hingelegt. ...
Drohnen suchen selbständig auf Waldwegen nach Vermissten.
eGadgets Lernende Drohnen sollen Rettungskräfte unterstützen Zürich - Schweizer Forscher haben eine ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


Web to Print, Brand Management, Remote Publishing Systeme. Content Management Systeme. Weblösungen.
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -4°C -0°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel -3°C 1°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -0°C 3°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern -2°C 4°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Luzern -1°C 5°C leicht bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Genf -0°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Lugano -0°C 8°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten