Yahoo verdreifacht Gewinn - Weniger Umsatz
publiziert: Mittwoch, 21. Okt 2009 / 07:06 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 21. Okt 2009 / 08:02 Uhr

Sunnyvale - Der Internetkonzern Yahoo hat im dritten Quartal einen unerwartet starken Gewinnsprung erzielt. Allerdings steigerte Yahoo den Gewinn nur durch Jobabbau, Einsparungen und Anteilsverkäufe. Der Umsatz fiel nochmals deutlich.

Yahoo stellte jüngst wieder Personal ein.
Yahoo stellte jüngst wieder Personal ein.
1 Meldung im Zusammenhang
Der zuletzt schwer kriselnde Konzern konnte seinen Überschuss auf 186 Millionen Dollar mehr als verdreifachen nach 54 Millionen Dollar ein Jahr zuvor. Der Umsatz ging angesichts der Werbeflaute nochmals um zwölf Prozent auf knapp 1,6 Milliarden Dollar zurück, wie Yahoo am Dienstag nach US-Börsenschluss mitteilte.

Die seit Jahresbeginn amtierende Yahoo-Chefin Carol Bartz äusserte sich zufrieden: «Wir hatten ein solides Quartal, das zeigt, dass sich unsere wesentlichen Geschäfte stabilisieren.»

Seit dem Höhepunkt vor einem Jahr strich Yahoo rund 2000 Stellen auf rund 13'200 Jobs. Zuletzt aber seien wie angekündigt wieder etwa 200 Leute eingestellt worden, sagte Finanzchef Tim Morse.

Mit seinen Zahlen übertraf Yahoo die Marktschätzungen. Besonders der Gewinn und die Prognose für die nächsten Monate fiel klar höher aus. Die Aktie legte im nachbörslichen US-Handel um gut sechs Prozent zu. Seit Jahresbeginn kletterte sie um rund 40 Prozent auf 17,17 Dollar.

Morse räumte aber ein: «Unsere Bemühungen zur Neupositionierung von Yahoo stehen noch ganz am Anfang.» Vor allem im Vergleich zum Branchenprimus Google sieht Yahoo schwach aus: Der Erzrivale legte gerade erst ein weiteres Quartal mit in der Krise beeindruckendem Wachstum hin.

Im Kampf gegen den deutlichen Suchmaschinen-Marktführer Google hat sich Yahoo mit Microsoft verbündet. Yahoo will die Suchtechnologie von Microsoft nutzen. Die Allianz muss noch von den Wettbewerbshütern genehmigt werden. Zuvor hatte Microsoft erfolglos versucht, Yahoo ganz zu schlucken.

Für das laufende vierte Quartal erwartet Yahoo Umsätze zwischen 1,6 und 1,7 Milliarden Dollar. Das operative Ergebnis soll zwischen 135 und 155 Millionen Dollar liegen.

(ht/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Sunnyvale, Kalifornien - Yahoo hat ... mehr lesen
Traffic Server bedient im Betrieb der Yahoo-Seiten täglich rund 30 Mrd. Webobjekte bzw. rund 400 Terabyte an Daten. (Archivbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Bernard Maissen, designierter Direktor des BAKOM
Bernard Maissen, designierter Direktor des BAKOM
BAKOM mit neuer Führung  Bern - Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 27. Mai 2020 Bernard Maissen zum neuen Direktor des Bundesamts für Kommunikation (BAKOM) ernannt. Der 59-jährige Bündner ist seit 2018 für das BAKOM tätig. Als Vizedirektor leitet er derzeit die Abteilung Medien. Zu seinen künftigen Aufgaben gehört es, die Schweizer Medien- und Telekompolitik umzusetzen und weiterzuentwickeln. Bernard Maissen wird seine neue Funktion am 1. Juli 2020 antreten. mehr lesen 
Judith Bellaiche setzt sich als Wirtschafspolitikerin konsequent für Innovation und Digitalisierung ein.
Judith Bellaiche vertritt die ICT Branche  Kürzlich wurde die neue Geschäftsführerin von Swico, Judith Bellaiche, von ihrer Partei als ... mehr lesen  
Besserer Markenschutz sowie falsch adressierte E-Mail-Zustellungen vermeiden  Keine Frage, .com Domains sind mit Abstand die beliebtesten Domains im Netz. Aktuell sind knapp 140 ... mehr lesen  
Alle wichtigen Domainendungen rechtzeitig sichern: .ch, .com und je nach Bedarf auch .de und .at.
DIGITAL LIFESTYLE: OFT GELESEN
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 10°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 14°C 27°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 14°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 10°C 25°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 12°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft trüb und nass
Genf 13°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 14°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten