BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Pleite für die SCL Tigers
ZSC Lions zurück auf der Siegerstrasse
publiziert: Samstag, 19. Sep 2015 / 22:44 Uhr
Torschütze Auston Matthews (mitte) wird von seinen Teamkollegen gefeiert.
Torschütze Auston Matthews (mitte) wird von seinen Teamkollegen gefeiert.

Die ZSC Lions finden nach drei Niederlagen zum Siegen zurück. Das Team von Marc Crawford bezwingt auswärts den Aufsteiger SCL Tigers 6:4.

1 Meldung im Zusammenhang
Nachdem Dan Weisskopf in der 15. Minute im Powerplay zum 1:1 ausgeglichen hatte, ging der ZSC bis zur 18. Minute dank einem Doppelschlag innert 99 Sekunden 3:1 in Führung.

Zunächst brauchte Doppeltorschütze Mike Künzle den Puck nur noch ins leere Tor einzuschieben, dann erzielte der erneut sehr auffällige 18-jährige Auston Matthews sein zweites Tor im zweiten Spiel im Dress der Lions. Der Amerikaner war mit einem Handgelenkschuss von der rechten Seite erfolgreich. Allerdings schien der Treffer für den in der Meisterschaft erstmals im Langnauer Gehäuse stehenden Ivars Punnenovs nicht unhaltbar zu sein.

Die Antwort der Zürcher

Auch auf das aus dem Nichts fallende 2:3 von Yannick-Lennart Albrecht (31.) - ZSC-Keeper Lukas Flüeler lenkte den Puck unglücklich ins eigene Tor - wussten die Gäste eine prompte Antwort. Nur 48 Sekunden später brachte Ryan Keller die Stadtzürcher erneut mit zwei Toren in Front.

Die Langnauer verkürzten zwar noch zweimal, 28 Sekunden vor Schluss machte Keller mit seinem zweiten Tor an diesem Abend alles klar - er traf ins leere Gehäuse. Beim 5:3 für die Lions hatte Künzle nach einem Missverständnis von Punnenovs und Verteidiger Kevin Hecquefeuille in Unterzahl reüssiert. Zuvor hatten die Tigers während einer 64 Sekunden dauernden doppelten Überzahl eine grosse Chance zum 4:4 vergeben.

SCL Tigers - ZSC Lions 4:6 (1:3, 1:1, 2:2)
5917 Zuschauer. - SR Mandioni/Massy, Mauron/Progin. - Tore: 11. Cunti (Nilsson, Blindenbacher/Ausschluss Koistinen) 0:1. 15. Weisskopf (Schirjajew, Haas/Ausschluss Cunti) 1:1. 16. Künzle (Suter, Shannon) 1:2. 18. Matthews (Keller) 1:3. 31. (30:26) Albrecht (Weisskopf) 2:3 (Eigentor Flüeler). 31. (31:14) Keller (Seger, Herzog) 2:4. 49. DiDomenico (Clark) 3:4. 57. Künzle (Ausschluss Suter!) 3:5. 59. Bucher (Hecquefeuille/Ausschlüsse Clark; Bergeron) 4:5. 60. (59:32) Keller (Shannon/Ausschluss Clark) 4:6 (ins leere Tor). - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen die SCL Tigers, 9mal 2 Minuten gegen die ZSC Lions. - PostFinance-Topskorer: DiDomenico; Blindenbacher.

SCL Tigers: Punnenovs; Hecquefeuille, Ronchetti; Koistinen, Adrian Gerber; Weisskopf, Kim Lindemann; Gossweiler; Wyss, DiDomenico, Murray; Claudio Moggi, Bucher, Sandro Moggi; Haas, Gustafsson, Clark; Nüssli, Albrecht, Schirjajew; Tom Gerber.

ZSC Lions: Flüeler; Seger, Bergeron; Blindenbacher, Phil Baltisberger; Hächler, Geering; Molina; Chris Baltisberger, Cunti, Nilsson; Keller, Matthews, Künzle; Suter, Shannon, Malgin; Patrik Bärtschi, Trachsler, Schäppi; Herzog.

Bemerkungen: SCL Tigers ohne Sven Lindemann, Stettler und Deny Bärtschi. ZSC Lions ohne Wick, Schnyder, Karrer, Fritsche (alle verletzt) und Siegenthaler (NHL-Camp Washington). - Timeout SCL Tigers (51.). - Langnau von 58:45 bis 59:32 ohne Goalie.

(bg/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fribourg-Gottéron und der EHC Biel ... mehr lesen
Das Team von Gerd Zenhäusern bleibt weiter ungeschlagen. (Archivbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
Feyenoord ruft  Nach dem Abgang von Albian Ajeti in Richtung Premier League «droht» dem FC Basel auch der Verlust von Ricky van Wolfswinkel. mehr lesen 
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf ... mehr lesen
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den Wallisern die Treue und verlängert seinen Vertrag um zwei Jahre. mehr lesen  
Polizei mit Steinen beworfen  Am Mittwochabend wurden Einsatzkräfte der Stadtpolizei Zürich vor und nach dem Fussballspiel FC Zürich - FC Basel mit Steinen angegriffen. Die Polizei setzte Reizstoff ein und nahm elf Personen fest. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 8°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 10°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 7°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Bern 7°C 11°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 7°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf 8°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 3°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten