BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
ZSC - Kloten 4:1
ZSC nach Derbysieg wieder Leader
publiziert: Montag, 20. Okt 2014 / 22:19 Uhr / aktualisiert: Montag, 20. Okt 2014 / 22:36 Uhr
Topscorer Roman Wick nach seinem Tor zum 2:1.
Topscorer Roman Wick nach seinem Tor zum 2:1.

Die ZSC Lions besiegen im einzigen NLA-Spiel vom Montag die Kloten Flyers mit 4:1 und sind damit wieder Leader.

Es gab schon spektakulärere und packendere Zürcher Derbys. Am Ende setzte sich mit dem ZSC aber die bessere Mannschaft durch. Das Team von Trainer Marc Crawford bekundete zwar lange Zeit Mühe und trat bis Spielmitte fahrig und ohne die letzte Konsequenz auf. In den letzten neun Minuten sorgten aber PostFinance-Topskorer Roman Wick und Mark Bastl mit zwei Toren innerhalb von 90 Sekunden zum 3:1 für die Entscheidung.

Es hatte aber schon einen glückhaften Treffer bedurft, dass die Lions in die Partie fanden. Klotens Verteidiger Lukas Stoop, der im letzten Drittel verletzt ausschied, lenkte in der 29. Minute einen Schuss von Ryan Shannon mit dem Kopf zum 1:1 ins eigene Tor ab. Ab diesem Zeitpunkt agierten die Lions spürbar druckvoller. Belohnt in Form von Treffern wurden sie aber erst im Schlussabschnitt.

Den Unterschied machte am Ende die erste ZSC-Formation um Wick, Shannon und Chris Baltisberger aus, die je einen Treffer erzielten. Die erste Sturmlinie der Lions stach dabei die Topformation der Flyers um Rückkehrer Peter Mueller, Tommi Santala und Matthias Bieber aus. Muller, der im im dritten Spiel seinen dritten Skorerpunkt erzielte, schoss zwar auf Zuspiel des wieder erstarkten Santala nach nur 2:41 Minuten mit einem herrlichen Schlenzer das 1:0, wurde mit Fortdauer der Partie von Trainer Felix Hollenstein aber fast zu stark forciert.

ZSC Lions - Kloten Flyers 4:1 (0:1, 1:0, 3:0)
9397 Zuschauer. - SR Massy/Vinnerborg, Ambrosetti/Küng. - Tore: 3. Mueller (Santala) 0:1. 29. Shannon (Wick) 1:1. 52. (51:26) Wick (Baltisberger, Shannon) 2:1. 53. (52:56) Bastl (Trachsler) 3:1. 60. (59:25) Baltisberger (Cunti, Bergeron/Ausschluss Liniger) 4:1. - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen die ZSC Lions, 6mal 2 Minuten gegen die Kloten Flyers. - PostFinance-Topskorer: Wick; Bieber.

ZSC Lions: Flüeler; Stoffel, Bergeron; Blindenbacher, Geering; Seger, Schnyder; Siegenthaler; Baltisberger, Shannon, Wick; Fritsche, Malgin, Nilsson; Künzle, Trachsler, Bastl; Bärtschi, Cunti, Schäppi; Senteler.

Kloten Flyers: Gerber; Back, Stoop; Dupont, Harlacher; Vandermeer, Frick; Randegger; Mueller, Santala, Bieber; Stancescu, Kellenberger, Casutt; Schelling, Lemm, Bühler; Devaja, Liniger, Praplan; Leone.

Bemerkungen: ZSC Lions ohne Keller, Tabacek (alle verletzt) und Smith (krank), Kloten Flyers ohne Bodenmann (gesperrt), Jenni, Hollenstein, Guggisberg, und von Gunten (alle verletzt). NLA-Debüt von Dominik Devaja (19). Pfostenschuss Mueller (10.). Stoop verletzt ausgeschieden (44.).

Rangliste:
1. ZSC Lions 35. 2. Davos 33. 3. Lugano 30. 4. Zug 26. 5. Bern 25. 6. Lausanne 23. 7. Genève-Servette 21. 8. Ambri-Piotta 16. 9. Biel 16. 10. Kloten Flyers 15. 11. Rapperswil-Jona Lakers 10. 12. Fribourg-Gottéron 8.

(fest/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Geisterspiele sind in der Schweiz ab dem 8. Juni erlaubt.
Geisterspiele sind in der Schweiz ab dem 8. Juni erlaubt.
Bundesrat hat entschieden  Der Bundesrat hat am Mittwoch über weitere Lockerungen in der Coronakrise informiert. Dabei machte er auch Angaben zu den Profiligen im Sport und zu Grossveranstaltungen. mehr lesen 
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf ... mehr lesen  
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den Wallisern die Treue und verlängert seinen Vertrag um zwei Jahre. mehr lesen  
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 14°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 16°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 14°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 13°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 15°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 14°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 19°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten