Schutz vor Eindringlinge
Zaun vor Weissem Haus wird mit Stahlspitzen verstärkt
publiziert: Donnerstag, 7. Mai 2015 / 23:46 Uhr / aktualisiert: Freitag, 8. Mai 2015 / 06:12 Uhr
Das Weisse Haus soll mit einem verstärkten Zaun besser gegen Eindringlinge geschützt werden.
Das Weisse Haus soll mit einem verstärkten Zaun besser gegen Eindringlinge geschützt werden.

Washington - Das Weisse Haus soll mit einem verstärkten Zaun besser gegen Eindringlinge geschützt werden. Anfang Juli werden dafür abnehmbare, nach aussen gerichtete Stahlspitzen auf den Zaun vor dem Wohn- und Regierungssitz von US-Präsident Barack Obama montiert.

6 Meldungen im Zusammenhang
Das teilte der Secret Service am Donnerstag mit. Die Lösung mit den sogenannten «Bleistiftspitzen» sei aber nur vorübergehend. Eine Serie peinlicher Sicherheitspannen hatte in den vergangenen Monaten Kritik an der Arbeit von Obamas Leibwache ausgelöst.

Im September hatte ein mit einem Messer bewaffneter Mann den Zaun übersprungen und war weit bis ins Weisse Haus vorgedrungen. Im Oktober war Secret-Service-Chefin Julie Pierson wegen dieser und anderer Zwischenfälle schliesslich zurückgetreten. Der neue Direktor Joseph Clancy steht unter Druck, die Behörde zu reformieren. Das Weisse Haus gehört zu den beliebtesten Touristenattraktionen der US-Hauptstadt.

(nir/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington - Ausgerechnet am ... mehr lesen
Washington - Nach mehreren ... mehr lesen
Eine Serie von Pannen führte zum Rücktritt von Julia Pierson.
Washington - Die Chefin der Leibwache von US-Präsident Barack Obama ist nach einer Pannenserie zurückgetreten. Das Ministerium für innere Sicherheit nahm das Rücktrittsgesuch von Julia ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Dem Weissen Haus mangelt es wohl an genügend Sicherheit.
Washington - Nach dem Eindringen ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
USA  Washington - Ein Metallteil, das über den Zaun des Weissen Hauses in Washington geworfen wurde, hat vorübergehend einen Alarm in der Residenz des US-Präsidenten ausgelöst. mehr lesen 
Achtens Asien Mit seinem Besuch in Vietnam hat US-Präsident Obama seine seit acht Jahren verfolgte Asienpolitik abgerundet. Die einstigen Todfeinde USA und ... mehr lesen  
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
US-Wahlen  Washington - Der US-Republikaner Marco Rubio will nicht als Vize-Präsidentschaftskandidat ... mehr lesen  
Mit 55,8 Prozent der Stimmen  Orlando - Im US-Wahlkampf hat die libertäre Partei den ehemaligen Gouverneur Gary Johnson ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 2°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Basel 2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
St. Gallen 0°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Bern 0°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 3°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Genf -1°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten