Taifun «Jelawat» fegt über Japan hinweg
Zehntausende Menschen von Taifun «Jelawat» in Japan betroffen
publiziert: Sonntag, 30. Sep 2012 / 22:40 Uhr
Taifun Jelawat vorgestern vor Taiwan.
Taifun Jelawat vorgestern vor Taiwan.

Tokio - Hohe Wellen, starker Wind, heftiger Regen: Der Taifun «Jelawat» ist über Japan hinweggefegt. Zehntausende Menschen mussten sich in Sicherheit bringen.

Bauaustrocknung Wasserschadensanierung
2 Meldungen im Zusammenhang
Mit Windgeschwindigkeiten von rund 130 Kilometern pro Stunde wütete «Jelawat» am Sonntag auf der Hauptinsel Honchu, wie Japans Meteorologische Behörde (JMA) meldete. Weil Hochwasser drohte, forderten die Behörden mehr als 93'000 Menschen in den Städten Ama und Nagoya in der Präfektur Aichi auf, ihre Häuser zu verlassen, wie der Sender NHK berichtete.

Allein in Shizuoka sei der Strom bei rund 90'000 Haushalten ausgefallen. Zahlreiche Flüge und Zugverbindungen mussten in mehreren Teilen des Landes gestrichen werden.

Medienberichten zufolge waren am Samstag mehr als 80 Menschen verletzt worden, als der Taifun über den südlichen Inselgruppen tobte. Mehr als 330'000 Haushalte seien vorübergehend ohne Strom gewesen.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Tokio - In Japan hat in der Nacht auf Montag ein heftiger Taifun gewütet. Mindestens 145 Menschen wurden verletzt, als der ... mehr lesen
Der Taifun «Jelawat» schwächte sich in der Nacht ab.
Tokio - Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 234 Kilometern pro Stunde ist der Taifun «Jelawat» über die südjapanische Pazifikinsel Okinawa hinweggefegt. Mehr als 50 Menschen seien verletzt worden, berichtete der japanische Fernsehsender NHK am Samstag. mehr lesen 
Entfeuchtung, Bauaustrocknung, Wasserschadentrocknung
Easytrock GmbH
Bahnhofstrasse 31
8932 Mettmenstetten
Bauaustrocknung Wasserschadensanierung
Die Züge sind am Dienstag kurz vor Mitternacht im Abstand ...
Bahnunglück  Neu Delhi - Bei der Entgleisung zweier Züge in Indien sind mindestens 24 Menschen ums Leben gekommen. Die zwei voll besetzten Züge sind in der Nacht zum Mittwoch im zentralindischen Bundesstaat Madhya Pradesh auf einer überfluteten Brücke kurz nacheinander entgleist. 
Überschwemmungen in Asien mit vielen Toten Rangun - Starker Monsunregen, Erdrutsche und verheerende Überschwemmungen haben in Asien Hunderte Menschen das Leben gekostet. ...
Gewitter brachte Überschwemmungen  Florenz - Heftige Niederschläge, Windböen und Hagel haben in der Nacht auf Sonntag die Toskana heimgesucht. Betroffen war vor allem die Stadt Florenz, in der drei Personen verletzt wurden. Die Gewitter verursachten riesige Überschwemmungen, wie italienische Medien berichteten.  
Armee leistet Einsatz  Scuol GR - Nachdem der Weiler S-charl in Scuol im Unterengadin fast eine Woche nur zu ...
S-charl erhielt eine Notbrücke.
Titel Forum Teaser
  • jorian aus Dulliken 1598
    Ich bin nicht Charlie 2 Alle die jetzt sagen, die sind wegen der freien Meinungsäusserung ... Fr, 31.07.15 13:46
  • keinschaf aus Wladiwostok 2694
    Sehr unterhaltsam! Seit dem unerwarteten Mac-Crash unterhält mich diese Kolumne mit ... Do, 30.07.15 16:29
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3198
    Prognose "Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig ... Mi, 22.07.15 13:33
  • Miriam aus Rielasingen-Worblingen 1
    Kawaii - Das ist ja süß... Ich bin dieses Jahr zum ersten Mal in Japan gewesen und habe den Matcha ... Mi, 22.07.15 12:14
  • Kassandra aus Frauenfeld 1417
    Die Ruhe ist schon immer der Zustand der totalen Verweigerung gewesen. Wie sagt ... Mo, 20.07.15 01:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3198
    Die... Zeit der Ruhe noch geniessen, an denen die Leute sich nur ... So, 19.07.15 10:25
  • LinusLuchs aus Basel 109
    Mitmachen heisst mitverschulden Im Gegensatz zu Ihnen, zombie1969, hat Oskar Gröning etwas Zentrales ... Do, 16.07.15 12:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3198
    O. Gröning... wurde verurteilt, weil er "dabei war", ohne dass ihm eine einzelne Tat ... Mi, 15.07.15 23:00
Polizei, Feuerwehr und Sanität sind vor Ort.
Unglücksfälle Flugzeug mit zwei Insassen abgestürzt Hundwil AR - In Hundwil im Kanton ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 14°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 12°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 15°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 16°C 29°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 17°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 16°C 30°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 20°C 31°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten