Zehntausende unterwegs zur Obama-Vereidigung
publiziert: Dienstag, 20. Jan 2009 / 07:17 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 20. Jan 2009 / 17:14 Uhr

Washington - Massenansturm zum historischen Amtsantritt des ersten schwarzen Präsidenten in der Geschichte der USA: Schon Stunden vor der Vereidigung Barack Obamas auf den Stufen des Kapitols sind zehntausende Menschen in die Washingtoner Innenstadt geströmt.

5 Meldungen im Zusammenhang
Auf der National Mall, der drei Kilometer langen Parkanlage zwischen dem Kapitol und dem Lincoln-Denkmal, herrschte Volksfeststimmung. Immer wieder brach Jubel aus.

Seit dem frühen Morgen waren die U-Bahnen teils völlig überfüllt. Insgesamt werden um die zwei Millionen Menschen zu dem Ereignis erwartet.

Fan-Artikel gegen Kälte

Bei Temperaturen um Minus sieben Grad zogen die Menschen mit Decken und Schlafsäcken ins Zentrum der US-Hauptstadt, viele trugen Obama-Mützen, Obama-Schals und Obama-Sweatshirts.

An Kontrollposten zu den Zuschauerzonen rund um das Kapitol bildeten sich hunderte Meter lange Menschenschlangen. Die Zeremonie zum Amtsantritt findet um 18.00 Uhr MEZ statt.

Die Feiern, die in den USA und auch vielen anderen Ländern im Fernsehen übertragen werden, werden von den aufwendigsten Sicherheitsmassnahmen in der Geschichte der US-Hauptstadt begleitet. Mehr als 40'000 Soldaten und Polizisten sind im Einsatz.

Hohe Sicherheitsvorkerungen

Auf den Dächern der Innenstadt sind Scharfschützen postiert. Die Sicherheitszone rund um das Weisse Haus ist grösser als bei jeder anderen Vereidigung zuvor.

Am Nachmittag wollen das Ehepaar Obama gemeinsam mit dem künftigen Vizepräsidenten Joe Biden und Frau Jill an einem Gottesdienst teilnehmen.

Die offizielle Vereidigungszeremonie beginnt um 17.30 Uhr MEZ. Als Erster wird Vize-Präsident Biden den Eid sprechen. Um 20.00 Uhr MEZ beginnt dann die grosse Parade vom Kapitol zum Weissen Haus, bei der 10'000 Teilnehmer mitmarschieren sollen.

Die grössten Herausforderungen für den 44. Präsidenten der USA sind die weltweite Wirtschaftskrise, die Beendigung der Kriege im Irak und in Afghanistan sowie der Klimaschutz. Die Amtseinführung Obamas, die auf den Stufen des Kapitols unter schärfsten Sicherheitsvorkehrungen stattfindet, wird in alle Welt übertragen.

(sl/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington - Vor Millionen begeisterten Menschen in Washington und ... mehr lesen
US-Präsident Barack Obama betonte in seiner Antrittsrede den amerikanischen Führungsanspruch in der Welt.
Die Obamas waren bei Bushs zum Abschiedskaffee eingeladen. (Archivbild)
Washington - Unmittelbar vor seiner Vereidigung hat sich der künftige US-Präsident Barack Obama im Weissen Haus mit seinem Vorgänger George W. Bush zum Abschiedskaffee getroffen. mehr lesen 2
Die Amerikaner gedenken Martin Luther King.
Washington - Die Welt steht im Bann ... mehr lesen
Hongkong/Tokio - Die Aussicht auf ... mehr lesen
Ein schwächerer Yen Exportwert verhalf in Tokio zu Kursgewinnen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
USA  Washington - Ein Metallteil, das über den Zaun des Weissen Hauses in Washington geworfen wurde, hat vorübergehend einen Alarm in der Residenz des US-Präsidenten ausgelöst. mehr lesen 
Achtens Asien Mit seinem Besuch in Vietnam hat US-Präsident Obama seine seit acht Jahren verfolgte Asienpolitik abgerundet. Die einstigen Todfeinde USA und Vietnam sind, wenn auch noch nicht Freunde, so doch nun Partner. China verfolgt die Entwicklung mit Misstrauen. mehr lesen  
US-Wahlen  Washington - Der US-Republikaner Marco Rubio will nicht als Vize-Präsidentschaftskandidat ... mehr lesen  
Mit 55,8 Prozent der Stimmen  Orlando - Im US-Wahlkampf hat die libertäre Partei den ehemaligen Gouverneur Gary Johnson ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 4°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Basel 3°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
St. Gallen 2°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Bern 2°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Luzern 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Genf 3°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Lugano 4°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten