Zentrum Paul Klee ist eröffnet
publiziert: Montag, 20. Jun 2005 / 14:45 Uhr

Bern - Das Zentrum Paul Klee (ZPK) ist eröffnet: Punkt 9 Uhr sind die Türen des markanten wellenförmigen Baus am Berner Stadtrand für das Publikum geöffnet worden. Der erwartete Ansturm gestaltete sich vorerst harmlos.

6 Meldungen im Zusammenhang
Ein rund 200-köpfiges gemischtes Publikum, darunter viele Journalisten, Stadtpräsident Alexander Tschäppät und Regierungsrat Werner Luginbühl, warteten gespannt darauf, ins ZPK eingelassen zu werden. Mit schweizerischer Pünktlichkeit wurde das rote Band planmässig um 9 Uhr durchschnitten und das Publikum eingelassen.

Die offizielle Eröffnung mit Bundesrat Pascal Couchepin und weiterer Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Kultur findet am Dienstagabend statt.

Die Sammlung des ZPK umfasst rund 4000 Klee-Werke. In der Sammlungspräsentation werden jeweils rund 200 Arbeiten gezeigt. Die Werke werden regelmässig ausgewechselt oder in einem neuen Kontext gezeigt.

Für die Präsentation der Sammlung steht das Erdgeschoss des mittleren Gebäudes mit einer Fläche von 1750 Quadratmetern zur Verfügung. Dazu kommen Wechselausstellungen in einem zweiten Ausstellungsraum von 830 Quadratmetern. Die erste mit dem Titel "Nulla dies sine linea" widmet sich Klees Spätwerk.

Renzo Piano hat mit dem ZPK eine "Landschaftsskulptur" geschaffen. "Wenn man Glück hat, ist das Resultat wie Natur - etwas, das die Natur gemacht haben könnte, es aber nicht getan hat", sagt der Genueser Stararchitekt über seine Arbeit. In der Tat könnten die wellenförmig geschwungenen Hügel während der Eiszeit von einem Gletscher geformt worden sein.

Ermöglicht wurde das rund 110 Millionen Franken teure ZPK durch eine 60 Mio.-Schenkung des Berner Chirurgen Maurice E. Müller. 32 Millionen kommen von Sponsoren, 18 Millionen vom Lotteriefonds.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Brisante kulturpolitische Debatte im bernischen Kantonsparlament: Drei ... mehr lesen
Das Zentrum Paul Klee verfüge erst über beschränkte Betriebserfahrung.
Die Resonanz in der internationalen Presse auf die Eröffnung des Klee-Zentrums sei enorm gewesen.
Bern - Das Zentrum Paul Klee erfreut ... mehr lesen
Bern - Das Zentrum Paul Klee (ZPK) am Ostrand der Bundesstadt erweist sich als Publikumsmagnet. Seit der Eröffnung vor einem Monat strömen im Mittel täglich über 1000 Leute ins ZPK. mehr lesen 
Bern - Das Zentrum Paul Klee (ZPK) in Bern sorgt für einen direkten und indirekten Gesamtumsatz von 37,6 Mio. Franken pro Jahr. Die Bruttowertschöpfung beträgt 16,6 Mio. Franken. Zu diesem Ergebnis kommt eine in Bern vorgestellte Studie. mehr lesen 
Bern - Die Nachfahren von Paul ... mehr lesen
Paul Klee 1939.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Bern - Die Fondation Maurice E. Müller ist im Interesse der Sache gewillt, ihren Beitrag über 10 Mio. Franken an die Inverstitionskosten ohne weitere Bedingungen auszuzahlen. Damit ist der Berner Klee-Bilderstreit beigelegt. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der junge Picasso - Blaue und Rosa Perode 3. Februar - 26. Mai 2019 in der Fondation Beyeler in Riehen/Basel
Der junge Picasso - Blaue und Rosa Perode 3. Februar - 26. Mai 2019 in ...
Publinews Fondation Beyeler: 3. Februar - 26. Mai 2019  Als Kulturhöhepunkt des Jahres 2019 präsentiert die Fondation Beyeler Pablo Picassos frühe Meisterwerke der sogenannten Blauen und Rosa Periode in einer einzigartigen Ausstellung. mehr lesen  
Sonderausstellung im Landesmuseum Zürich  David Bowie, Miles Davis oder Deep Purple - sie alle haben schon am Montreux Jazzfestival ... mehr lesen  
Das Kindermuseum befindet sich in einer altehrwürdigen Villa aus dem Jahr 1896.
Publinews Schweizer Kindermuseum  Sie betreten eine Villa und entdecken darin Spuren Ihrer Vorfahren: den Schulsack Ihrer Mutter, ein Spielzeug Ihres Vaters, die ... mehr lesen  
Publinews Ab in die römische Antike!  Der grösste Silberschatz der Antike, das imposante Theater, das romantische Römerhaus, spannende ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 6°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 8°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 7°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 5°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 7°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 9°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 9°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten